2
votes
4answers
153 views

Verwendung und Verbreitung von JWD (“jotwede”) / jotwidee

Ich bin kürzlich auf einen Kommentar zu dieser Frage gestoßen, der JWD als Alternative zu Dingenskirchen vorschlug. JWD steht für janz weit draußen und kommt aus dem Berlinerischen laut Duden und ...
1
vote
1answer
214 views

Help identify word - 'Ja imm(?)' with the meaning 'Yes, exactly'

I've heard many times people saying something what I've heard like 'Ja, imm' oder 'Ja, ihm' meaning 'Yes, exactly'. However, I couldn't find such phrase, so I think I could have heard that word not ...
13
votes
2answers
334 views

Jein - a regionalism or the German-wide jargon?

I'm currently in Bavaria and I often hear the word jein, which means that answer could be either yes or no, depending what aspects are taken into account: Hast du das schon gemacht? Jein. Es ...
6
votes
2answers
181 views

Welche Bedeutung hat “drangeben”?

In einem Roman las ich folgenden Satz: Sie hatte versucht, sich mit ihm zu unterhalten, hatte das aber bald drangegeben. Ist das ein regionaler Ausdruck für aufgeben, bzw. klein beigeben oder ...
5
votes
1answer
107 views

Hat, nimmt, oder macht man eine “Brotzeit”; ist man “in” oder “auf” einer solchen?

Im süddeutschen Raum hört man ab und an: Ich mache jetzt erstmal Brotzeit. Damit ist offenbar die Pause gemeint, in der man eine Mahlzeit zu sich nimmt. Ich habe aber auch schon folgendes ...
6
votes
3answers
221 views

Is “dümpeln” also used and understood in southern German speaking regions?

I learned that "dümpeln" or "dahindümpeln" comes from low German "dümpelen" where in the sailors language it means that a boat is bobbing around not moving forward. Today it may also be used when work ...