7
votes
2answers
413 views

Trieb und seine Synonyme

Hier habe ich nach dem Unterschied zwischen den Synonymen von Reiz gefragt, unter denen standen: Reiz, Anreiz, Antrieb, Triebfeder und Stimulus. (Ich habe noch keine Antwort akzeptiert – so gut sind ...
2
votes
2answers
158 views

Learning German from scratch in order to read mathematics?

I heard that learning basics of French and German, especially in order to read mathematics, is not difficult. It's verified by my experience of learning French: it's much easier to read mathematics ...
7
votes
1answer
36 views

Wort für “Hennedäpperle”: Fortbewegung um eine Fußlänge

Von früher kenne ich das Kinderspiel "Kaiser wieviel Schritte gibst Du mir?", das wir oft im Garten gespielt haben. Der "Kaiser" bestimmt dabei eine Anzahl von Schritten, die ein Kind vorwärts gehen ...
6
votes
1answer
78 views

Fachbegriff für plattdeutsche Wörter im Hochdeutsch

Für Besonderheiten der drei (nationalen) Hauptvarietäten des Deutschen gibt es die hinreichend etablierten Termini Teutonismus (DE), Austriazismus (AT) und Helvetismus (CH). Sie sind nützlich, wenn ...
5
votes
1answer
94 views

War der Fortbestand des Konjunktivs in der deutschen Sprache je bedroht?

Daniel Scholten von Belles Lettres schreibt dieses: Vor dreißig Jahren schienen die Tage des Konjunktivs in der deutschen Sprache gezählt. Nun ist er wieder da – stärker denn je. Ich kann mich ...
2
votes
1answer
23 views

Stellung der Worte „hier“ und „los“

Gibt es einen Unterschied zwischen den folgenden Sätzen? Was ist denn los hier? Was ist denn hier los? Es geht um die Stellung der Worte hier und los.
10
votes
0answers
194 views

Wieso ist die Bezeichnung »scharfes s« ausgerechnet dort verbreitet, wo es kein stimmhaftes s gibt?

Die Bezeichnung scharfes s für das Eszett orientiert sich anscheinend (und auch hiernach) an dessen Aussprache: ß wird immer stimmlos ausgesprochen, wogegen das normale s sowohl stimmlos als auch ...
7
votes
0answers
70 views

Hatte „bleiben“ je eine Funktion als Hilfsverb?

Die Kopulae „werden“ und „sein“ haben fungieren als Hilfsverb diverser grammatikalisierter Formen: Werden Inchoativ (†): „Ich werde gehend.“ Vorgangspassiv: „Die Haare werden gekämmt.“ Futur: „Ich ...
7
votes
0answers
91 views

Are there differences between “in [Language]”, “im [Language]+en” and “auf [Language]”, or can they be used interchangeably?

Essentially, I have three questions: The name of the language is always capitalized with auf, but when is the name of the language capitalized with in? (i.e. in deutsch vs. in Deutsch) Is in ...
4
votes
0answers
51 views

Kanonische Reihenfolge der Kasus

Die morphologisch sinnvolle Reihenfolge der Kasus im Deutschen ist Nominativ, Akkusativ, Dativ, Genitiv (NADG). So wird meines Wissens auch in den meisten Fachtexten und im DaF-Unterricht sowie seit ...
0
votes
0answers
2 views

Lauter technische Spielereien oder Lautere technische Spielereien

Ich habe eine Frage bezüglich der Sätze unten. Die Fernseher sind schlechter geworden. Lauter technische Spielereien, die nach kurzer Zeit kaputtgehen. Warum nutzt man eigentlich lauter statt ...
0
votes
0answers
4 views

What is difference between “mir gegenüber” and “gegen mich”?

In following sample, I'm not sure if I could also use"gegen mich"? gegenüber mir and gegen mich are equivalent? Mir gegenüber war er immer sehr höflich.
0
votes
0answers
24 views

Welche Substantive bilden extrem viele oder wenige Wortformen?

Viele, die bisher nur nicht oder wenig flektierende Sprachen (wie Englisch) sprechen und anfangen, Deutsch zu lernen, scheinen anfangs häufig das Gefühl zu haben, dass jede Kombination von Kasus und ...
0
votes
0answers
15 views

Welche Adjektive bilden extrem viele oder wenige Wortformen?

Viele, die bisher nur nicht oder wenig flektierende Sprachen (wie Englisch) sprechen und anfangen, Deutsch zu lernen, scheinen anfangs häufig das Gefühl zu haben, dass jede Kombination von Kasus, ...
0
votes
0answers
23 views

Welche Verben bilden extrem viele oder wenige Wortformen?

Viele, die bisher nur nicht oder wenig flektierende Sprachen (wie Englisch) sprechen und anfangen, Deutsch zu lernen, scheinen anfangs häufig das Gefühl zu haben, dass jede Kombination von Person, ...
-2
votes
0answers
46 views

Glanz in Keun’s “Das kunstseidene Mädchen”

The word Glanz is adopted by Irmgard Keun in the work Das kunstseidene Mädchen and it is a keyword belonging to the trend “Neue Sachlichkeit”. Glanz is meant to describe a synesthetic experience in ...