Tag Info

New answers tagged

0

Anglizismen im Deutschen zu entgehen geht nicht, und ich halte den Versuch, Anglizismen entkommen zu wollen, auch für ein bisschen eigenbrötlerisch. Warum sollte man den französischen Weg gehen, und krampfhaft ein neues Wort erfinden, wenn es dafür schon ein Wort gibt, noch dazu, wenn das neu erfundene Wort im Ausland nicht auf Anhieb verstanden wird? Ich ...


5

So ist Sprache eben, man nimmt Wörter aus anderen Sprachen und integriert sie mehr oder weniger problemlos in die eigene, bis man ihnen unter Umständen die Herkunft gar nicht mehr ansieht (Keks, z. B.). Das machen alle Sprachen der Welt so, ausnahmslos (wenn nicht aus politischen Gründen aktiv dagegen gesteuert wird). Früher waren oft das Griechische und ...


4

Es ist eine allgemeine Erscheinung, dass Sprachen sich gegenseitig beeinflussen und von Nachbarsprachen Wortschatz übernehmen. Latein hat von Griechisch übernommen, Deutsch von Latein und Französisch, und Englisch von Latein und Französisch und vielen anderen Sprachen. Wer heute meint, er müsste Computer oder Telefon durch etwas Deutsches ersetzen, schwimmt ...


9

Wie kann man ihnen entgehen? Gar nicht. Selbst wenn du nur deutsche Wörter verwendest, die anderen werden ja immer noch die Fremdwörter verwenden, also ganz drum herum kommst du eh nicht. Trotzalledem gibt es für fast alles tatsächlich ein deutsches Wort. Der Haken an der Sache ist, dass die meisten den deutschen Begriff nicht kennen oder gar verstehen. ...


1

Für die ersten zwei finde ich problemlos "Rechner" und "Programm" bei dict.leo.org . Für Smartphone würde ich nur eine Umschreibung bilden können, wie "Kleinstrechner mit Telefon- und Fotofunktion" die viele nicht verstehen würden. Spätestens hier wird es leicht zwanghaft, aber in geschriebener Sprache hat man meist die Zeit eine deutsche Formulierung zu ...



Top 50 recent answers are included