New answers tagged

2

Wir haben es hier mit der Kollission zweier inkompatibler Systeme zu tun, der Computer-, Betriebs- und Dateisysteme einerseits und andererseits der Grammatik. Quer dazu liegen Probleme die man ständig mit englischen Fachtermini hat und als weiterer Sonderfall ist der Unterschied von mündlichem und schriftlichem Ausdruck relevant. In der file.docx ...


2

Hierbei geht es nur um Formalitäten. Es sind jeweils beide Versionen korrekt. Im umgangssprachlichen Stil wird meistens auf den Artikel verzichtet. In reiner Textform (Zeitungsartikel etc.) wird die Version mit Artikel bevorzugt. Kleiner Hinweis: Bei Ich habe folgenden Brief an sie geschickt. [Inhalt des Briefes] und Ich habe den folgenden ...


1

„Manche“ impliziert, dass es auch andere gibt, für die die Aussage nicht zutrifft (insofern ist Jans Formulierung als „Teil des Ganzen“ auf dem richtigen Weg). „Ich gehe mit einigen Freunden ins Kino“ ist die übliche Formulierung für einen Kinobesuch, wohingegen „Ich gehe mit manchen Freunden ins Kino“ danach klingt, als würde ich die genannten nur nebenbei ...


3

Are there any (other) German nouns that do not have a gender? Yes. There are nouns in German without articles or with Nullartikel. I have used this trick to find German nouns without an article.


8

Normalerweise würde man in der Datei "file.doc" schreiben. Es ginge aber auch sowas wie in der "file.doc"-Datei Ohne Anführugszeichen wirkt das etwas merkwürdig.


2

Ich studiere Informatik und im Gespräch mit einem Dozenten sage ich: "...in der Datei filename.cpp". Den Punkt im Namen spreche ich als 'dot' oder Punkt aus. Allerdings, wenn ich mit Kommilitonen spreche, sage ich: "Öffne mal die filename txt." Ohne einen Punkt, aber mit Artikel. Es gibt allerdings auch Leute, die es ohne Artikel sagen. Der Artikel ...


3

Ja, es gibt einen Unterschied. Manche unterstellt ein Teil eines Ganzen. Einige unterstellt mehrere ähnliche oder zusammengehörende Teile, die aber nicht zu einem größeren Ganzen gehören müssen. Ich habe einige Fragen. (Gut) *Ich habe manche Fragen. (Ohne Kontext sicherlich falsch; mit Kontext wahrscheinlich) Einige Fragen auf ...


4

Beide Strukturen sind möglich, allerdings ist in allen Fällen die zweite vorzuziehen. Im ersten Fall hast du einen Anfangssatz »Sie ist die Frau«. Der Frau wird in einer Apposition nachgestellt, welche Frau es ist: »diejenige, die gestern dich angerufen hat.« Und wie alle Appositionen muss auch diese durch paarweise Kommas abgetrennt werden (das zweite ...


0

I just wanted to add some clarification as to the use of the article with names. The first thing of note is that German articles act both as simple articles and demonsteratives. The second thing to note is that the German spoken in specific areas is always influenced by the underlying dialect of the region. Here we have to make a distinction between the ...


-3

Es sollte auf jeden Fall die Version mit einem bestimmten Artikel der Version ohne eines Artikel vorgezogen werden. Im Schriftverkehr ist der bestimmte Artikel angebracht. Um die Antwort etwas zu präzisieren sollten wir uns weniger die Wörter folgende(s,r), nächste(s,r) ansehen sondern das Nomen, auf das sich der Artikel bezieht. In diesem Fall "nächste ...


3

It is not the indefinite article ein, eine, ein but the indefinite pronoun einer, eine, eines that can substitute for a noun. There are other similar pairs of pronouns where one of them can replace an adjective and the other a noun, such as mein and meines: Dein Auto ist grün. Meines ist blau. Kein Mensch hat ihn gesehen. Keiner hat ihn gesehen.


1

I would say: because. You can actually skip the genitive noun phrase "der Probleme" to get to the actual grammatical phenomenon. It is the rough equivalent of "one" as a single pronoun in English, like "I have seen one". Let me outline outline the declension pattern (in singular) of that pronoun: [masc.] einer [nom.] einem [dat.] einen [acc.] [fem.] ...



Top 50 recent answers are included