Hot answers tagged

33

Actually, I would never expect anyone to understand Sütterlin, independent of the situations you describe. There are exceptions, of course, and within the older age group, you may actually find people to read it easily. My grandparents learnt Sütterlin in school, while my parents did not. Me neither, of course. To answer your question, you should only use ...


25

You misread a k for an f. The correct spelling is Bemerkungen: Nachträgliche Bemerkungen = subsequent remarks. It is written correctly in the form. The Fraktur glyph for the letter k looks similar to a modern f: See: Fraktur in Wikipedia


17

There are several groups or occasions for fraktur: People who are enthusiastic about fraktur for its own sake. Enthusiast for a fitting epoch, e.g. 1920s enthusiasts. If you want something to look historically authentic, for example props for movies, theatre or roleplaying. If you want to give something an old, traditional or sometimes festive touch. Many ...


16

As OregonGhost wrote, Sütterlin is completely out-of use in Germany, and I would expect people to be able to read Sütterlin only in special areas, for example archives or libraries (old library catalogues are partly written by hand using Sütterlin). Using Sütterlin in written exams nowadays would be a certain way to annoy the examiner severely...


13

Umlaute werden im Fraktursatz in der Regel mit nachgestelltem e wiedergegeben, wenn es sich bei dem Umlaut um Großbuchstaben (Majuskeln) handelt: Aepfel, Oeſe, Uebung Umlaute als Kleinbuchstaben werden, je nach Schrift, durch ein Trema (¨) oder durch ein übergestelltes kleines e gekennzeichnet. Historischer Nachsatz: Im Mittelalter wurde ein ...


11

Es handelt sich um eine bereits im 18. Jahrhundert gebräuchliche Kurrentschrift. Im verlinkten Wikipedia-Artikel findet sich auch eine Alphabettafel, mit deren Hilfe man einzelne Buchstaben zuordnen kann. Von den ersten beiden Zeilen kann ich folgendes entziffern: So schön sang in der ... (Schäfer?) Welt der redliche ... (Liron?), als Luna durch die ...


10

It indeed seems to be a reference. The text reads Ausführliche Behauptung der verbesserten augsp. Confession (1621 4.) S. 311. f. (S. is Seite, page); the modern spelling with the abbreviation expanded would be Ausführliche Behauptung der verbesserten augsburgischen Konfession. That text is mentioned as an anonymous treatise on page 80 of Soll das Augsburger ...


7

Schon vor der letzten Rechtschreibreform war das lange s nur noch im Fraktursatz vorgesehen (siehe Deutsche Rechtschreibung im 19. Jahrhundert). Die allermeisten Fälle lassen sich mit den folgenden Regeln abdecken: Das runde s steht am Ende sinntragender Einheiten von Wortbestandteilen, wie Wörtern oder Vorsilben, sofern sie nicht verbunden mit dem ...


6

None of these situations would be appropriate if your friend does not share your language interests (regardless of age).


5

Als Nichtlateiner kenne ich nur ganz wenige, lateinische Phrasen, etwa "ad hominem" und darin ist das "ad" keine Abkürzung, wie auch der Screenshot 2 Verwendungen ohne Punkt zeigt, wärend ansonsten an Punkten nicht gespart wird. In "ad hominem" heißt "ad" soviel wie "zu" (zur Person), und also wird das Ad für Zu stehen, also "Zu Paragraph 18.20" im ...


5

A late answer, I just now found the question. Despite what the others said, we were actually told by several teachers at high school that Sütterlin is still strictly speaking accepted when handing in a test or homework (as in, the teacher has to accept it, and pretty much regardless of the subject). I’m not entirely sure if this is actually true but since ...


5

First of all, the historical spelling is Gelaſſenheit, but I guess you figured that out already. Many fraktur fonts have an ſſ ligature, but it was in no way “obligatory” as, e. g., the ch, ck, and tz ligatures, which basically all blackletter fonts had (and which received special typographical treatment together with the ſt ligature). The ſſ ligature can ...


5

Laut Matthias Kammerer wird für den Bis-Strich in der Fraktur ein „emdash“ verwendet: Für die Angabe von Bereichen wird ebenfalls der »m«-breite Gedankenstrich verwendet, so beispielsweise bei Seiten- oder Versangaben (i.S.v. »bis«):


5

In den Regeln der Orthographischen Konferenz von 1901 zur Schreibung der S-Laute steht folgendes: ſ steht außer zur Bezeichnung des weichen S-Lautes ferner ohne Rücksicht auf die Aussprache im Anlaut der Nachsilben -sel, -sal, -sam. im Inlaut nach Mitlauten. vor einem zur Stammsilbe gehörigen p und t sowohl im Anlaut [...], als auch im Inlaut ...


5

Zusätzlich zu Takkats Antwort empfehle ich, Stück für Stück vorzugehen, und den bisher entzifferten Inhalt zu beachten. Schreib Dir das, was Du erkennen kannst, als Lückentext auf. Wenn Du in einem Satz ein oder zwei Wörter nicht lesen kannst, überlege, was grammatikalisch und thematisch passen könnte. Wenn Du ein Zeilenende entziffert hast, reimt sich das ...


3

Auf der Website von Fritz Jörn ist folgende plausible Begründung zu finden: st :: durfte früher nicht getrennt werden, nicht weils eine Fraktur-Ligatur war, sondern weil es in der deutschen Handschrift (Kurrentschrift) stets als Buchstabenverbindung geschrieben wurde, wie Hermann Möcker, Wien, herausfand. Die Website fand ich über den Thread ...


3

Ursprünglich wurden statt der heutigen Großbuchstabenumlaute Ae, Oe und Ue genutzt. Die heutigen Umlaute kamen erst Anfang des 20. Jahrhunderts auf, setzten sich dann aber recht schnell durch – auch in der Fraktur. In Duden von 1926 (Fraktur) wird die alte Schreibung bereits gänzlich für falsch erklärt. Vereinzelt gab es auch Schriften, die die alte Form der ...


3

Das Zeichen (von einem "Buchstaben" zu sprechen ist nicht korrekt) wird meines Wissens im modernen Deutsch der letzten Jahrzehnte nicht mehr verwendet. Es wird nicht in Schulen gelehrt. Weiters ist das Zeichen auf handelsüblichen Computertastaturen nicht aufgedruckt. Nach den verbindlichen amtlichen Rechtschreibregeln von 2006 ist das lange 'ſ' kein ...


1

Strictly speaking "Fraktur" only refers to one of several Blackletter typefaces (called "gebrochene Schriften", broken fonts, in German). They are still used for street signs in some places or the occasional logo, masthead or headline, but apart from that have no place in contemporary German typography. Most younger people find it difficult to read (it's ...


1

Latin ad (or German zu, zu[m] Punkt) is used similar to re (bezüglich = bzgl., in Sachen / in der Sache/Angelegenheit) – as popularized by email subject lines – in sophisticated German. The former is most often used with numbered items as in enumerated or ordered lists, but sections or paragraphs in this case, the latter more with spelled out topics, and re ...


1

Das runde s wird am Silben- / Wortende benutzt. Sonst schreibt man das lange s. Also z.B. Haus mit rundem s und Gaſthof mit langem s.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible