Hot answers tagged

24

-zeug used to be a collective noun, referring to a set of things. This is still the main use: Bettzeug, Badezeug, Flickzeug, Grünzeug, Handwerkszeug, Regenzeug, Schlagzeug, Schreibzeug, Schuhputzzeug, Spielzeug, Strickzeug, Werkzeug, Zaumzeug Sometimes, however, this set became a single thing in the public mind, while people still kept using -zeug for it. ...


18

The previous answers are already good but I too want to add something. While in today’s language Zeug means stuff (e.g. “Räum dein Zeug weg!” = “Clean up your stuff!”) it used to have the connotation of “the things you need to do something”. There still is a saying: “das Zeug dazu haben” (“to have the stuff to do something”), which means to have the guts or ...


12

Zusammensetzungen, die fremde (meist englische) Wortgruppen enthalten, werden mit Bindestrich geschrieben, d.h. nicht eingedeutschte Wörter werden korrekterweise mit Bindestrich(1) in zusammengesetzte Substantive eingebaut, also die Thread-Klasse und die Start()-Methode. Der Bindstrich darf nicht entfallen, so dass ein Gebilde aus zwei extra groß ...


10

Some additional information to complement Ingmar’s good answer. Zeug translates to stuff, and you will get a perfect intuition for what’s going on if you just translate it that way. To apply this to your and Ingmar's examples: Spielzeug = playstuff = stuff to play with = toy(s) Flugzeug = flightstuff = stuff to fly with = plane Bettzeug = bedstuff = stuff ...


9

Von einer Konvention würde ich keinesfalls sprechen, zumal die Bezeichnungen offenbar wild durcheinander gehen: Du schreibst von Rohr-Rohzucker, z.B. von Südzucker, @dakab kauft Roh-Rohrzucker, z.B. von Naturata und in meinem Vorratsschrank steht Rohrohrzucker (ohne Bindestrich) von Sessler. Ansonsten bleibt es dem Hersteller und seinem Produkt- bzw. ...


8

Bei sandstrahlen handelt es sich um eine Zusammensetzung und nicht um eine lose Gruppe von Wörtern. Es wäre sonst sehr schwierig, in einem Satz wie Wir müssen das Teil noch Sand strahlen die Anwesenheit von zwei Objekten zu erklären (das Teil den Sand strahlen, Akkusativ? das Teil dem Sand strahlen, Dativ?); ein weiteres Indiz ist die alleinige Betonung auf ...


8

This may be a joke word. 1989 seems correct, but it may have been 1988. The writer Roy Bradbrook wrote commentaries for the magazine AIR International. He wrote about the aviation industry, current events, and tied them in with historical titbits. The pieces were accompanied by a cartoon that commented on some part of the text. For instance, when writing ...


8

Keep case-sensitive as a foreign word, or use a ‎supporting sentence instead of a participle construction ("wobei Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird"). As usual, the best actual choice depends on the context. In general, you can find examples on linguee.de. I've never seen a German term for this. For your example I'd write: Wie bei allen ...


7

I do not know a name for this specific construction, but I see some more general devices in action here: It is a word play (German: Wortspiel). More specifically, it is an anagram (Anagramm) - at least formally (see also the Duden's definition), while usually in an anagram you find much more extensive changes of the original word. There are other terms ...


7

To find that a person's name or a place can be glued together with other nouns, just look at a German map, e.g. Adenauerallee Alexanderplatz Barbarossaplatz Kyotostraße Michigansee Nizzaallee Victoriasee These are all locations named after a person or place. You may note that there are streets which are not compounds, e.g.: Aachener Straße in Cologne ...


6

[I hope an answer in German is fine; in a nutshell: you can try a neologism, but there is no intuitive good one.] Es gibt m.W. tatsächlich keinen etablierten „deutscheren“ Begriff für case-[in]sensitive, also für die Unterscheidung von Groß- und Kleinbuchstaben. Man könnte allerdings einen Neologismus bilden: Von bspw. context-sensitive wissen wir, dass ...


6

Both "Dächersee" and "Dächermeer" would be comprehensible and acceptable words in the context of a poem. Outside of poetic language, a similar word, "Häusermeer", is actually even somewhat usual. While "die weiße Dächersee" and "das weiße Dächermeer" would accurately describe the snow-covered roofs (and possibly fit with your poem), a translation that is a ...


6

Tourengenerierung bedeutet, dass eine Tour generiert wird, genau wie bei der Routenplanung eine Route geplant wird. Das en hinter Tour bzw. n hinter Route ist ein Fugenlaut, der die Aussprache erleichtert. Es handelt sich also nicht um Mehrzahlformen, die hier mit der Planung bzw. Generierung verknüpft werden. Nun könnte man sich fragen, wie es heißt, wenn ...


6

Nach Wikipedia werden Buchstabentausch und Wortsilbentausch zusammen aufgelistet. Das Beispiel, das dort als Erstes aufgelistet wird passt auch sehr gut mit obigen zusammen: Hauptpreis sind ein Paar kopflose Schnurhörer statt Hauptpreis sind ein Paar schnurlose Kopfhörer Somit wäre obige Figur ein Wortsilbentausch. According to the German ...


5

Ich möchte noch einen anderen Aspekt ins Spiel bringen. Der bei uns daheim bevorzugte Anbieter schreibt MARKE Rohrohr Zucker auf seine Tüten. Das bringt mich abwechselnd zum Weinen und Lachen. Ersteres wegen des Deppenleerzeichens (es fehlt der Bindestrich nach "Rohrohr"), und letzteres, weil ich auf den ersten Blick erst einmal "Rohr-Ohr" lese (...


4

According to § 37 (2) of the official spelling rules, multi-part nominalizations are generally written as one word (which, being a noun, is then capitalized as usual): Zum Vergammelnlassen ist es zu schade. In more complex compounds, hyphens are used to separate the parts (§ 43): Zum In-den-Mülleimer-Werfen ist es zu schade. In these ...


4

Ich versuche mich mal an einer Antwort, die den Faden von einigen meiner und anderer Kommentare aufnimmt und weiterspinnt: Zunächst einmal ist die Bildung „Vogel Strauß“ und „Vogel Roch“ für mich ursprünglich dieselbe Begriffsbildung wie „Insel Mainau“ und „See Genezareth“. Ganz einfach, weil ein neues, „fremdländisches Wort“ im Deutschen immer zuerst als ...


4

This would be somewhat unusual, but if I have won against Karl, I can call myself “Karlbezwinger”.


3

schön - beautiful, lovely schon - already, yet, before "Du schaffst das schon" / "Du schaffst es schon" - Are both valid in this case. "Du schaffst's schon" - It shouldn't be used in formal written conversations and its only rarely used in informal spoken conversations (as pointed out by guidot).


3

Observation: All text processors at hand use one of these or close variants. If in search of a click box label within a search dialog I find a ≠ A quite international and hard to beat. There is of course no guarantee, to find a phrase with similar elegance for any concept in two different languages. While lower case and upper case strongly point in ...


3

I assume that you meant Lagenzahl. If so, then there is no difference; Zahl is often used synonymously with Anzahl, which is slightly more precise. Of course, I may be completely wrong and it's a constant named by some Monsieur Lagan.


3

Dächermeer would sound appropriate to me. I would translate the sea to das Meer, and not der see. See means lake when you do not us the pronoun die.


2

Regel 54 ist grenzwertig in diesem Fall. Man könnte argumentieren, dass der Sand in sandstrahlen seine Eigenständigkeit verloren hat, denn jetzt ist es ein Strahl und eben nicht mehr nur Sand. Außerdem gibt es keine wirkliche transitive Form von "strahlen". "Etwas strahlen" ist seltsam, daher wirkt "Sand strahlen" für mich falsch. Das gleiche Argument ...


2

Yes, the type of compound words you are looking for is possible. One of the most well-known a few years ago was: Effefinger (Effenbergfinger) Also: Effe-Finger, Effenberg-Finger This derived from footballer Stefan Effenberg showing his fans the finger during a football match (which, according to Wikipedia, led to his expulsion from the national team)....


1

Ich nehme stark an, dass es sich hier um einen Homonymzusatz handelt, siehe Wikipedia: Homonym. Da dort nur eine sehr überschaubare Anzahl von Homonymen genannt ist, und die meisten sich entweder im Geschlecht unterscheiden (so dass die gemeinte Bedeutung sich aus dem Artikel ergibt), oder, wie Mutter, thematisch so weit auseinanderliegen, dass die ...


1

In fact, some common given names, e.g. Karlheinz, are compounded (Karl + Heinz). But a person can have several given names, so Karl Heinz Böhm is not the same like Karlheinz Böhm. More often, you see compounds using a hyphen, e.g. Hans-Peter. But only some combinations like that are common; for persons with multiple given names, the hyphen is ommited. (E.g. ...


1

I agree with Crissov that it would not be too late to introduce a neologism. After all, case-sensitive and case-insensitive are handy terms, but they are not readily understood when encountered for the first time. So, if a German neologism is readily understood, and is just as handy, why not? Here is my try: groß-klein-abhängig and groß-klein-unabhängig ...


1

Die Reihenfolge der Auflistung spiegelt wider, was dem Schreiber die wichtigere Eigenschaft ist, nämlich diejenige, die näher am Grundwort steht. Demnach wäre bei Zucker die Rohheit wichtiger als Herkunftspflanze, was mir wegen der geringeren Haltbarkeit und der geschmacklichen Kompromisse plausibel erscheint. Man kann das leicht an anderen Beispielen wie ...


1

Wenn benannte Entitäten beschrieben werden, sollte man überhaupt keine Bindestrichkonstruktion einsetzen, wie Kilian Foth bereits in einem Kommentar schrieb. Bei zusammengesetzten Nomen steht rechts das Kopfwort, was normalerweise angibt, was etwas ist. Links davon steht ein beschreibendes Wort. Wikipedia hat eine Liste von gebräuchlichen Mustern dafür. ...


1

I'm from Berlin and we would vary the saying into "(Das) Schaffst du schon." "Das" can be left out. That makes it sound a little more colloquial than "Du schaffst es schon", maybe that is what you wanted to achieve with the "schaffst's" contraction. And I completely support the notion that you should switch off the spelling checker, because they ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible