Hot answers tagged

24

-zeug used to be a collective noun, referring to a set of things. This is still the main use: Bettzeug, Badezeug, Flickzeug, Grünzeug, Handwerkszeug, Regenzeug, Schlagzeug, Schreibzeug, Schuhputzzeug, Spielzeug, Strickzeug, Werkzeug, Zaumzeug Sometimes, however, this set became a single thing in the public mind, while people still kept using -zeug for it. ...


18

Ich möchte dem »andere Sprachen üblicherweise nicht« aufs schärfste widersprechen. Die Frage ist nur, wie andere Sprachen ihre zusammengesetzten Wörter bilden. Dabei gibt es mehrere Techniken: Analog dem Deutschen das Aneinanderheften verschiedener Fragmente zu einem ganzen Wort Auch: Finnisch (ammatti + korkea + koulu = ammattikorkeakoulu) ...


18

The previous answers are already good but I too want to add something. While in today’s language Zeug means stuff (e.g. “Räum dein Zeug weg!” = “Clean up your stuff!”) it used to have the connotation of “the things you need to do something”. There still is a saying: “das Zeug dazu haben” (“to have the stuff to do something”), which means to have the guts or ...


14

Short answer: you refer to Obst as a culinary / cooking / baking / preparing-food term (fruit substance), whereas Frucht is a biological / botanical word (for example a tree consists of the stem, leaves, fruits...). Long answer: It is not very easy to make a 100% clear difference between them. If you say: Ich esse gerne Obst. and Ich esse gerne ...


11

Zusammensetzungen, die fremde (meist englische) Wortgruppen enthalten, werden mit Bindestrich geschrieben, d.h. nicht eingedeutschte Wörter werden korrekterweise mit Bindestrich(1) in zusammengesetzte Substantive eingebaut, also die Thread-Klasse und die Start()-Methode. Der Bindstrich darf nicht entfallen, so dass ein Gebilde aus zwei extra groß ...


10

Some additional information to complement Ingmar’s good answer. Zeug translates to stuff, and you will get a perfect intuition for what’s going on if you just translate it that way. To apply this to your and Ingmar's examples: Spielzeug = playstuff = stuff to play with = toy(s) Flugzeug = flightstuff = stuff to fly with = plane Bettzeug = bedstuff = stuff ...


9

For the composition rules: 1 and 2 are ok. Case 1 is the normal choice in general, but you would prefer 2 over 1 if it leads to better readability, e.g. in cases of an unusual, unexpected composition. I think you already know this, because you linked to Hyphen for compound nouns: Mathe-Wettbewerb or Mathewettbewerb?, and the answers there explain it quite ...


8

Bei sandstrahlen handelt es sich um eine Zusammensetzung und nicht um eine lose Gruppe von Wörtern. Es wäre sonst sehr schwierig, in einem Satz wie Wir müssen das Teil noch Sand strahlen die Anwesenheit von zwei Objekten zu erklären (das Teil den Sand strahlen, Akkusativ? das Teil dem Sand strahlen, Dativ?); ein weiteres Indiz ist die alleinige Betonung auf ...


8

Von einer Konvention würde ich keinesfalls sprechen, zumal die Bezeichnungen offenbar wild durcheinander gehen: Du schreibst von Rohr-Rohzucker, z.B. von Südzucker, @dakab kauft Roh-Rohrzucker, z.B. von Naturata und in meinem Vorratsschrank steht Rohrohrzucker (ohne Bindestrich) von Sessler. Ansonsten bleibt es dem Hersteller und seinem Produkt- bzw. ...


7

Alle Trennmöglichkeiten: Pro|t|a|go|nist Daher kannst du Prot-agonist schreiben und folglich ist auch "Prot- und Deuteragonist" eine korrekte Schreibweise.


7

Die Behauptung in der Frage ist falsch. Es gibt viele Sprachen mit solchen zusammengesetzten Wörtern, z. B. Schwedisch: farmor östat skattemyndigheten hastighetsgräns sannolikhetsteori. Das gleiche gilt für Norwegisch. Und für Dänisch.


6

Both "Dächersee" and "Dächermeer" would be comprehensible and acceptable words in the context of a poem. Outside of poetic language, a similar word, "Häusermeer", is actually even somewhat usual. While "die weiße Dächersee" and "das weiße Dächermeer" would accurately describe the snow-covered roofs (and possibly fit with your poem), a translation that is a ...


6

The official German spelling rules mention specialised languages (Fachsprache) at some points. Some of them make exceptions for specialised langugaes, namely regarding the capitalisation of fixed terms from specialised languages (Goldener Schnitt, Schwarze Witwe) and the punctuation of abbrevations (RflEttÜAÜG). But there is no general licence for ...


6

Keep case-sensitive as a foreign word, or use a ‎supporting sentence instead of a participle construction ("wobei Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird"). As usual, the best actual choice depends on the context. In general, you can find examples on linguee.de. I've never seen a German term for this. For your example I'd write: Wie bei allen ...


5

Man muss den genauen englischen Wortlaut kennen, um beurteilen zu können, ob dem Übersetzer die Programmiersprache geläufig sein musste oder nicht, um korrekt zu übersetzen. Die 1. Auflage von "The C Programming Language" aus dem Jahr 1978 scheint im Netz nicht verfügbar zu sein, nur die offenbar gründlich umgearbeitete zweite. Dort findet sich unter 2.2 ...


5

Zu dieser eher alten Frage passt der AdA ganz gut: -


5

In addition to Barths answer it should be noted that neither are all Früchte Obst, nor is every Obst a Frucht. For example: Strawberries are considered Obst, while they are not a Frucht in the biological sense. Ananas is considered Obst, but is not a Frucht, but a Fruchtverband. On the other hand, peppers (Paprika) and tomatoes are Früchte but are not ...


4

Obst and Frucht/Früchte are the same thing in the supermarket. Obst has no plural, which makes it easier to use, it also has no second meaning, so I would stick to that for the time being. Obststand = Früchtestand (fruit stand) Obst essen = Früchte essen Obstkuchen = Früchtekuchen (selten) Obstfliege = Fruchtfliege Obstsalat = Fruchtsalat ... Obstwasser ...


4

Man schreibt "Haupt- und Nebensatz-Handlungen" oder besser: "Haupt- und Nebensatzhandlungen" Zur Erläuterung: Der erste Einsatz des Bindestrichs bezieht sich auf die Duden-Regel §98 (im Link unter Regel 31 zu finden), wonach der "Bindestrich als Ergänzungszeichen [gesetzt wird], um anzuzeigen, dass ein gleicher Bestandteil von Zusammensetzungen oder ...


4

When you write a German text, then the rules of the German language are valid. Rules from other languages are irrelevant (except for verbatim quotations that are marked as such). This is true for all types of text, also for specialized language (i.e. technical documentation of a computer program). Of course you can use special terms that come from other ...


4

According to § 37 (2) of the official spelling rules, multi-part nominalizations are generally written as one word (which, being a noun, is then capitalized as usual): Zum Vergammelnlassen ist es zu schade. In more complex compounds, hyphens are used to separate the parts (§ 43): Zum In-den-Mülleimer-Werfen ist es zu schade. In these ...


4

[I hope an answer in German is fine; in a nutshell: you can try a neologism, but there is no intuitive good one.] Es gibt m.W. tatsächlich keinen etablierten „deutscheren“ Begriff für case-[in]sensitive, also für die Unterscheidung von Groß- und Kleinbuchstaben. Man könnte allerdings einen Neologismus bilden: Von bspw. context-sensitive wissen wir, dass ...


3

Dächermeer would sound appropriate to me. I would translate the sea to das Meer, and not der see. See means lake when you do not us the pronoun die.


3

Hessesche Matrix and Hesse-Matrix are synonyms. As for the spelling, you need the hyphen, because Hesse is a proper name. And you cannot omit it, since, as mentioned, it would be a Deppen Leer Zeichnen. See also this question.


3

I assume that you meant Lagenzahl. If so, then there is no difference; Zahl is often used synonymously with Anzahl, which is slightly more precise. Of course, I may be completely wrong and it's a constant named by some Monsieur Lagan.


3

Ich möchte noch einen anderen Aspekt ins Spiel bringen. Der bei uns daheim bevorzugte Anbieter schreibt MARKE Rohrohr Zucker auf seine Tüten. Das bringt mich abwechselnd zum Weinen und Lachen. Ersteres wegen des Deppenleerzeichens (es fehlt der Bindestrich nach "Rohrohr"), und letzteres, weil ich auf den ersten Blick erst einmal "Rohr-Ohr" lese ...


2

Vermutlich waren die Komposita, die uns heute so selbstverständlich erscheinen, im Jahr 1983 noch kaum gebräuchlich, so dass weder der Übersetzer noch der Lektor diese kannten. Google Ngram


2

Nach meinem Pons ist die erste und letzte Möglichkeit korrekt. Kann das zusammengesetzte Partizip gleichermaßen als Zusammensetzung wie als syntaktische Fügung angesehen werden, schreibt man - je nachdem - zusammen oder getrennt. Das findet sich auch in den Regeln des Rats für deutsche Rechtschreibung § 36 (2) und (2.1). Folglich sind entweder ...


2

This is a question about Fugenlaute (according joints) that are used as joiner between the parts of compound words. Compound words are very often used in German Language, and so you very often have to decide which Fugenlaut to use. The problem ist, that the rules are very variable. Violinenunterricht Very often the Fugenlaut is chosen that way, that the ...


2

Gerade bei horizontalen Strichen muss man in Sprachen, die das lateinische Alphabet verwenden, zwischen Aussehen und Funktion unterscheiden. Vom Aussehen bzw. typografisch geht es hier um den Viertelgeviertstrich¹, der im Deutschen für drei Funktionen genutzt wird: Als Bindestrich, um Wortfugen anzuzeigen, z. B. in Amerika-freundlich, ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible