Tag Info

New answers tagged

2

Ich hatte eine Kollegin aus Pommern (nicht Mecklenburg, das war ihr ganz wichtig!). Grundsätzlich hätte ich ihren Dialekt als Mischung aus berlinerisch und dem typischen Norddeutsch beschrieben. Ich bin dann ihre Kernsätze nach Schibboleths durchgegangen. Eingefallen ist mir: Sie hat er sehr stark als ä ausgesprochen, soweit, dass sie auf dem Doktorhut ...


3

Berliner sprechen das 'i' gerne wie 'ü' (siehe fzwos Antwort), das 'ä' wie 'e(h)' und 'qu' wie 'kw'. Also: Kürche statt Kirche, Bestehtigung statt Bestätigung und bekwem statt bequem. Im schnellen Redefluss ist das praktisch (praktüsch) nicht zu verhindern.


2

The German term "Beziehung" covers multiple aspects of relationship, and beside being the plural, "Beziehungen" has some additional meanings. However, while you might tell or guess an attitude towards somebody from a persons "Beziehung" to that other person, you would not denote it that way but would use "Haltung", "Einstellung", "Gesinnung", or "Verhalten": ...


1

bhiad di god -> pfiad di god... bh wird zu einem laut zusammengezogen: piad. wikipedia: (zweite lautverschiebung) "Die Verschiebung von /p/ → /pf/ erscheint im gesamten Oberdeutschen". (oberdeutsch sind sehr grob gesagt die deutschen dialekte mit ursprung aus dem gebiet von baden-württemberg und bayern bis südtirol). beispiel: engl. hemp <-> bairisch ...



Top 50 recent answers are included