Tag Info

Hot answers tagged

9

It depends on the context. Both sound strange at first to me. If you are talking about a chicken that is sitting on the ground and then you want to express that it lays an egg, you would say "Das Huhn legt ein Ei auf dem Boden". That way it feels as if you would say "Das Huhn ist auf dem Boden und legt ein Ei". If you want to state that the chicken is ...


8

Ich würde sagen, diese Unterscheidung ist im Wesentlichen korrekt. Belege liefert z.B. der Duden: Nummer: Zahl, die etwas kennzeichnet, eine Reihenfolge o. Ä. angibt. Es ist nach meiner Lesart schon wichtig, dasss eine Zahl (im Sinne von Ziffernfolge) der wesentliche Bestandteil ist, aber es können, wie bei Hausnummern, auch Buchstaben enthalten sein, und ...


7

fällig bedeutet, dass eine bestimmte Sache bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erledigt sein muss bzw. sollte. Man kann es auch verwenden, um zu monieren, dass eine bestimmte Sache noch nicht erledigt wurde. Man findet es insofern oft auf Rechnungen: Fällig am 21.11.2014 (die Rechnung muss bis zum 21.11.2014 bezahlt werden) Es kann auch umgangssprachlich ...


6

The verbal form „soll“/„soll nicht“ (“shall”/”shall not”) is used to indicate requirements strictly to be followed and from which no deviation is permitted. German standards (e.g. DIN) prefer „muss“/„darf nicht“, whereas English standards do not use “must” as an alternative for “shall” in order to avoid any confusion between the requirements of a standard ...


5

Du sollst nicht töten. This is one of the ten commandments of the Bible. It is like an imperative. Arzt: Sie sollten nicht rauchen. Recommendations are given in this form.


4

There is some overlap, of course. As I see it, the main difference between fremd and fremdartig, when put together like this, is that fremd means simply alien or foreign, in the sense of belonging to some external, third party, whereas fremdartig refers to the thought itself, judging it strange, different, outlandish. The same is true for befremdend or ...


4

It's one of the basic functions of über, meaning lang or während. For me there's no difference in meaning. Maybe the variant without über is even a contraction of the one with it. Additionally, here's a drawing: Fits, doesn't it? Apart from this intuitive approach, I can't find any other (e.g. etymological) "reasons" for über in this context.


3

Both are unrealistic and with this I'm seconding j0hj0h: „Both sound strange at first to me.“. I've never seen a hale authentic hen laying an egg on or onto the (bare) ground. (I agree I've never seen a chicken farm from inside but the animals there are neither hale nor authentic anyway.) Maybe that's why „legt ein Ei auf den Boden“ sounds even stranger ...


3

Als kleine Ergänzung noch eine etwas ältere Darstellung: Worte. Wörter. Worte sind die hörbaren Ausdrücke, wenn sie in einer Rede einen zusammenhängenden Sinn ausdrücken, Wörter sind sie auſser diesem Zusammenhange. In einem Wörterbuche werden die erklärten Ausdrücke auſser allem Zusammenhange in einer Rede bloſs nach alphabetischer Ordnung aufgeführt, ...


3

"Voraussagen" is a little bit more metaphysical than "vorhersagen". Similar to "prophecy" vs "prediction". You would "vorraussagen" the future but you would "vorhersagen" the weather.


3

They indeed overlap in meaning and are often used synonymously. It's hardly possible to point out the differences. This is my try: Charakter Your personality. All your inborn qualities and features. Also any of your characteristic idiosyncrasies. Eigenschaft A particular quality or feature of you. Eigen means belonging to oneself. Merkmal A ...


2

There is certainly some overlap, but let me try. Charakter first: It can mean character, or personality. Basically it refers to how a person (or animal) is, what defines them, their nature. It's more than one trait, it refers to the whole blend, as it were. Eigenschaft, on the other hand, refers to a certain quality or attribute. Take a substance or ...


2

You have to distinguish between semi-reflexive verbs (Ich wasche mich/dich/sie...), and fully reflexive ones (Ich freue mich/dich/sie/...). Some reflexive verbs come with a dative sich. To find out whether those are fully or semi reflexive, try to replace sich with another dative pronoun: Das Kind merkt sich/dir/ihr alles. So sich merken is fully reflexive. ...


2

Both versions are possible, and they are equivalent. The Duden has a nice short article about this phenomenon.


2

Märchen, Legenden, Sagen, Mythen Als Begriff der Literatur ist eine Legende eine Heiligengeschichte, gehört also dem religiösen Bereich an. So auch de.wikipedia in Legende. Das Wort Legende kommt vom lateinischen Verb legere lesen und hat die Form eines Gerundivs legenda. Mein Metzler Literaturlexikon sagt: mittellateinisch legenda, Plural von legendum das ...


2

Schriftsprachlich werden – sofern nicht in Anführungszeichen mündliche Rede wiedergegeben wird – nur vollständige Sätze, die allein stehen können, mit einem Punkt abgeschlossen. Unvollständige Sätze, bspw. ohne finites Verb, werden mit Komma, Semikolon oder Doppelpunkt an einen Hauptsatz (oder einen anderen davon abhängigen Teilsatz) gebunden. Den linken ...


2

Eine Legende ist eine nach heutigem Verständnis fantastische Erzählung über eine historische, d.h. real existierende Person. Typische Beispiele sind Heiligenlegenden, in denen die Wundertaten der Heiligen erzählt werden. Demgegenüber sind Sagen Erzählungen über erfundene, zumeist fantastische Ereignisse, an real existierenden Orten. Beispiele sind ...


1

There's no difference whatsoever. Vorhersagen is a little more common than voraussagen, not least because the weather forecast is usually Wettervorhersage. It's possible that there are further common collocations, but I wouldn't come up with any off the top of my head.


1

The Brockhaus from 1894 mentions under the keyword "Deutsche Sprache (Geschichte)": Auch Neutra sind im Singular in die starke Deklination übergetreten, z. B. «Auge» und «Ohr» (mittelhochdeutsch ôre). Die neutrale Pluralendung -er kam im Altdeutschen nur wenig Wörtern zu. Die Zahl dieser hat allmählich zugenommen, bis im Neuhochdeutschen -er die ...


1

Worte Wird verwendet, wenn die Worte gemeinsam einen Sinn ergeben, bzw. wenn sie in einem bedeutungstragendem Zusammenhang stehen: Ilse lauschte gespannt den Worten ihrer Mutter. Weise sind die Worte, die der Dichter schrieb. Lasst den Worten Taten folgen! Einsteins letzte Worte sind nicht bekannt, weil die Frau, die sie gehört hat, kein Deutsch ...


1

Ohne auf die grammatikalische Besonderheit eines unvollständigen Satzes näher eingehen zu wollen, kann man doch festhalten, dass der gewählten Interpunktion eine stilistische Funktion innewohnt: : – , Mit dem Doppelpunkt, dem Gedankenstrich oder einem Komma stellt man einen Bezug zum vorhergehenden Satzteil her. Die nachfolgende Aussage erhält dadurch eine ...


1

According to the standard reference guide to European architecture Baustilkunde by Wilfried Koch (2005), a „Kathedrale“ (English: cathedral; French: cathédrale; Spanish: catedral; Italian: cattedrale) is a church that contains the seat of a bishop. A „Kathedrale“ is called „Dom“ in North Germany or „Münster“ in South Germany. However, in Germany, „Dom“ and ...


1

Nach meinem Sprachverständnis: Die erste Version mit dem Doppelpunkt ist eine direkte, unmittelbare Beantwortung der Frage, was zu tun ist: "Wenn die Glocke läutet, muss ich (wie alle anderen auch in diesem Gebäude) zum Essen gehen." Die zweite Version deutet eine kleine Nachdenkpause und ein bisschen Sarkasmus an, so als ob "Zum Essen gehen" nicht die ...


1

There is really not much of a difference, I think. Perhaps den ganzen Tag über could be translated as all day long.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible