Tag Info

New answers tagged

0

Leerdatei ist ein guter Begriff. Dummydatei kann in vielen Kontexten den Zweck der Leerdatei korrekt wiedergeben, aber wie Du richtig vermutest gibt es Leerdateien die keine Dummydatei sind, beispielsweise eine Datei die aufgrund eines Fehlers leer geblieben ist. Mit "eine leere Datei" wird aber nichts anderes ausgedrückt als mit Leerdatei; derartige ...


0

"dummy is not really what I meant.". Then, don't use Leerdatei; say "eine leere Datei". Or, if you really want to stress it, "inhaltslos" (it sounds slightly strange, but makes it exactly clear what you mean).


2

I would suggest Heulsuse as a translation for cry-baby.


2

In the forms that I did write, I very often used »ok« for the submit-button. You can use »absenden« or »abschicken« too, but I never have seen any form that used the word »vorlegen«. My tip #1: Write onto the button what it does: »Buch suchen« if it starts a search for a book »Adresse ändern« if the address will be changed »Antrag einreichen« if ...


-1

Since it's HTML "Formular absenden" is the best translation. "Abschicken" is for letters.


6

It depends on what that form is doing for the user, but in any case "Absenden" or "Abschicken" (identical meaning) would fit very well. If its something like an application or a legal request, it might be better to use something like "Antrag einreichen". A great website for word combinations like that is linguee.de, as you can see here. "Vorlegen" on its ...


2

As an alternative to Weichei you can also say Sei kein Waschlappen. Wikipedia says that this word (literally: washing mitt) can be used to describe a person with weak spirit. As far as I know, it's only used for men.


-2

Ich hatte mehr Geld, bevor ich arbeitete. This would be right sentence because you have to use the past tense together with the pluperfect and the present tense together with the present perfect tense. Ich hatte mehr Geld, bevor ich mit der Arbeit begann. Would be also right. The last sentence has a different meaning. This "Arbeit" means the work at home ...


5

Ich habe mehr Geld als, als ich die Arbeit begann. Das klingt tatsächlich merkwürdig, und eigentlich unvollständig. Wie Jan in seiner Antwort richtig bemerkt, ist hier etwas ausgelassen. Ich würde allerdings eher dazu tendieren, hier explizit den Zeitpunkt einzufügen, auf den sich das erste als bezieht: Ich habe mehr Geld als zu dem Zeitpunkt, als ...


1

Du hast recht, die Version mit zwei aufeinanderfolgenden als sieht komisch aus, hört sich für den Muttersprachler komisch an, und ist falsch. In einigen Dialekten (aber nicht standardsprachlich!) kannst du auf eine der folgenden Formen ausweichen: Ich habe mehr Geld wie, als ich mit der Arbeit begann. Ich habe mehr Geld als wie, als ich mit der Arbeit ...


0

I would say 'in den letzten paar Monaten' or 'während der letzten paar Monate.'


6

There are three ways to express that. Futur I (werden + [verb], that is) is the equivalent part to the English will-future when you want to express probability or an assumption. Nächste Woche werde ich wieder gesund sein. Futur II (werden + past-participle + auxiliary, that is) is the equivalent part to the English Future Perfect tense when you want ...


2

A problem is, that the German equivalents to "recover" in health context (which would be "genesen" or "gesunden") sound awfully dated are not really used. In conversation also the correct future tense is somewhat disposable. "Erholen" is the best match, but would also apply to recovery after hard work, sports or similar. Some proposals on colloquial level: ...


3

Your answer is fine. More colloquial, but shorter, you could say: Nächste Woche bin ich wieder fit or, to leave some room for uncertainty: Nächste Woche bin ich bestimmt wieder fit where the bestimmt indicates an expectation as opposed to a fact. You could of course replace fit with gesund. You would most likely use fit if currently you are not ...


2

I would say 'Nächste Woche bin ich (ganz) sicher / bestimmt wieder gesund' - but your sentence would not sound so weird to me, either, maybe a little bit too long. The 'ganz' puts emphasis on the level of certainty, like 'for sure' does, so if you want to express that you will definitely be healthy by next week, use the 'ganz'.


2

Vorschlag: ... bei den älteren Modellen klemmten die Knöpfe etwas.


4

Zusätzlich zu Stephies Antwort hier zwei weitere Alternativen: eine Taste/ein Knopf ist schwer zu drücken: Eigentlich spricht nichts gegen genau diese Formulierung, die in der Frage bereits auftauchte. Sie bedeutet ganz direkt, dass man ungewöhnlich viel Kraft aufwenden muss, um eine Taste zu drücken, dass also der physische Widerstand beim Druck ...


4

Umgangssprachlich sind die Tasten hakelig. Beschreibt wenn die Knöpfe mal besser, mal schlechter funktionieren. Ist meist die beste Übersetzung von "sticky". Etwas formeller ist schwergängig. Hier fehlt allerdings die zufällige Komponente die in "hakelig" steckt, die Tasten sind in dieser Formulierung immer schwer zu drücken.


1

1.) Der Patient entwickelte einer Lebensmittelvergiftung? I'm not a doctor, so this might be how doctors talk about it, however eine Krankheit entwickeln (developing a illness) feels wrong. Also your native speaker completely ignored that it's about the symptoms, not the actual illness (symptoms that fit illness A might actually be caused by illness ...


3

Der Patient entwickelte Symptome einer Lebensmittelvergiftung. I think you just missed the noun Symptome (symptoms) here. Das Dach des Tunnels tropfte. The term leckte Wasser is not that much used in german as far as I know. A commonly used synonym is the verb tropfen. Diese Straße trägt einen großen Teil des Verkehrs. Straße is a female ...



Top 50 recent answers are included