Tag Info

New answers tagged

2

Gesellschaften werden oft als weiblich behandelt, unabhängig davon, ob ein Zusatz wie „KG“ angibt, dass sie welche sind.


7

Ja, der Artikel ist korrekt. Der Satz ist eine Verkürzung von Die Augustiner-Bräu Brauerei ist die älteste Brauerei Deutschlands Um das Wort Brauerei nicht sinnlos zu doppeln, wird es in solchen Fällen gerne mal weggelassen. Das Beispiel ist analog zu Der Travemündener ist der älteste Leuchtturm Deutschlands oder Das in Lübeck ist das ...


2

Ja, denn sowohl KG als auch Brauerei sind weiblich. EDIT: Die Tatsache, dass es oft "das ____bräu" heißt, spielt hier keine Rolle, denn es geht um einen Eigennamen einer Firma. Vgl.: "die Bild"


4

Hier geht es ja darum, dass "Augustiner-Bräu" ein eigenständiger Name ist, und dass die Augustiner-Bräu ja eine Brauerei ist und somit "die" richtig ist.


0

Da Chicorée ein französisches Wort ist, kann natürlich Unsicherheit in Bezug auf das Geschlecht eintreten. Im westlichen Regionen wie dem Saarland, wo man enge Berührung mit Französisch hat , wird man wissen, dass das französische Wort feminin ist und wohl "die" sagen. Andere Regionen lassen sich wohl von "der Salat, der Lauch etc " beeinflussen. Im ...


2

To answer your question: As a native German speaker I only heard "der Chicorée". I've never heard a plural form of Chicorée. Wiktionary also says, there is no plural form. There are some German words, which have different genders based on the local dialect, like das/die Mofa, der/das Prospekt, die/der Butter, der/das Teller, das/der Gummi etc. (The first ...


6

Ostern and Weihnachten are usually perceived as plurals (hence die), probably due to the characteristic n ending, and at least for the latter rightly so. Consider the respective seasonal greetings, Frohe Ostern! and Frohe Weihnachten! – it’s never froher and rarely frohes (also weiße ~ for snow). The definite article der/die/das is hardly ever used directly ...



Top 50 recent answers are included