Hot answers tagged

7

Eine eindeutige Regelung des Genitivs bei Fremdwörtern gibt es nicht. Die Entscheidung, ob ein Genitiv-s angehängt wird oder nicht, hängt vom Grad der Eindeutschung des Wortes ab: Je gebräuchlicher es im Deutschen geworden ist, desto eher wird das Genitiv-s angehängt. Sprich: Wenn der Begriff schon Eingang in die Alltagssprache gefunden hat, so wie "Rheuma" ...


3

Die Formulierung wegen meines Rheumas ist nur insofern ungewöhnlich, als man in den meisten Fällen eher wegen meinem Rheuma hören würde. Da, wo der Genitiv noch lebt, wird er natürlich auch bei griechischen Fremdwörtern verwendet: Seine Behandlung dieses heiklen Themas war nicht gerade feinfühlig. Die Geschichte der Philosophie erstreckt sich über ...


2

First recommendation: look into the dictionary, see this question. In many cases pronounciation already gives a hint: trying to pronounce "Arzts" without getting a knot in ones tongue gives an indication, why the e is useful here. In composite substantives the composition has the same genitive ending.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible