Tag Info

New answers tagged

8

Weder noch, "Artikel" ist in diesem Nebensatz das Subjekt und steht im Nominativ. Für sich genommen würde der Satz wie folgt lauten: Die Artikel könnten brauchbar sein. "Die Artikel" sind das Subjekt und daher im Nominativ. Daran ändert sich auch dann nichts, wenn der Satz zum Nebensatz wird und sich die Wortstellung entsprechend ändert. Könntest ...


1

Meiner Meinung nach kommt hier der Nominativ zum Zuge. Also: Könntest Du bitte nachschauen, ob die Artikel brauchbar sein könnten? Dass der Dativ falsch ist, ist eigentlich sofort ersichtlich, da das Interrogativpronomen zu brauchbar wer ist und nicht wen. Der Akkusativ scheint hier zunächst logisch, da die Artikel passiv sind, nicht aktiv. Jedoch ...


0

To answer your question: Sitzen always requires dative. sich auf den Tisch setzen means to sit on the table, indeed, but setzen here is no synonym for sitzen. It's more closely related to draufsetzen/hinsetzen and could be roughly translated with put/set. That's because sitzen is static and setzen is active. A close miss would be Zeit (ab)sitzen ...


4

I think what confuses you here is seeing the dative case as simply meaning indirect object. In Proto-Indo-European (PIE, the theoretical language which all European languages evolved from) there were eight cases, including the four which remain in modern German; one of the others was the locative case, used for marking the location where something takes ...


0

It is probably an accusative singular. At Beethovens's time "lohnen" could be used with an accusative object. "man sei mit der frau einig geworden, sie gehe täglich so viele stunden hin, werde gut gelohnt" Goethe, source Today we use "belohnen" and "entlohnen" in these cases.


4

...lohnt den Menschen(=Dativ) Göttergunst(=Nominativ). This phrase does not contain an Akkusativ of "Menschen" but a Dativ, as can be seen, e.g., in the corresponding Wiktionary article. So the verb in question is "jemandem(=Dat.) lohnen". The Duden entry for "lohnen" has the following explanations: 1a: in ideeller oder materieller Hinsicht von ...


2

This is a pretty complex sentence. The 'es lohnt [den Menschen]' is in fact 'es wird [den Menschen] in Aussicht gestellt' It's something they can recieve (as a reward == 'Lohn' in german). The content sentence is like 'Sie koennen Goettergunst erreichen, wenn sie Liebe und Kraft vermaehlen.'



Top 50 recent answers are included