Tag Info

Hot answers tagged

16

Der ähnlichste Plural ist wohl (einer/eine/eines hat keinen Plural): Wir sind einige der Ersten, die dieses Buch gelesen haben. Weniger holprig finde ich allerdings: Wir sind unter den Ersten, die dieses Buch gelesen haben. Eine weitere Alternative ist (Dank an Barth Zalewski): Wir gehören zu den Ersten, die dieses Buch gelesen haben. In ...


13

Das Wort Mann wird hier als Zählwort gebraucht, also als eine Art Maßeinheit im Sinne von "dieses Orchester hat eine Größe von zwei Mann". Andere Beispiele im Deutschen sind u.a. Bund, Stück, Paar und Schuss. Kauf noch zwei Bund Petersilie und vier Stück Butter. In den Urlaub nehme ich 3 Paar Schuhe mit. An die Soldaten wurden 1000 Schuss Munition ...


10

Der grammatische Numerus richtet sich nicht immer nach der tatsächlichen Anzahl, sondern folgt häufig der Existenz des Zahlwortes »eins« bzw. dessen Flexionen. Dabei wird auch der unbestimmte Artikel »ein« wie das Zahlwort interpretiert: Eine Million Häuser wurde zerstört. Eine Million Häuser wurden zerstört. Zwei Millionen Häuser wurden ...


10

Betrachten wir einmal die Fälle in den beiden Sätzen: Das (=Nominativ) sind Fußballfans (=Nominativ). Es (=Nominativ) gibt Fußballfans (=Akkusativ). Sein mit Nominativ-Objekt: Das Verb sein setzt hier zwei Dinge gleich; beide stehen im Nominativ, weshalb man vom sogenannten Gleichsetzungsnominativ spricht. Dieser Link stammt von canoo.net, wo zu ...


9

Es heisst entweder Das wichtigste Versorgungssystem ist das elektrische Netz. oder Das wichtigste Versorgungssystem sind die elektrischen Netze. Das Netz ist hier Nominativobjekt und bestimmt in diesem Fall den Kasus des Verbs (obwohl das Versorgunssystem ja beide Male Einzahl ist). Der Satz kann auch gedreht werden: Das elektrische Netz ist ...


8

The indefinite pronoun manch can be used in singular as well as in plural. This is reflected in the English translation with many: singular: Many a tear from my eyes has fallen into the snow. plural: Many tears from my eyes have fallen into the snow. Manch has distinct singular and plural inflections, but the feminine singular inflection happens to be ...


7

Zu dieser Frage gibt es eine sehr gute Antwort auf grammatikfragen.de. Hier die wichtigsten Punkte: Es gibt eine Kongruenzregel, die besagt, dass Subjekt und Prädikat in Einklang sein müssen. Der Numerus wird vom Kern bestimmt, nicht von der partitiven Apposition. Der Kern ist Eine halbe Million, welche den Singular verlangt. (Vgl. "Ein halbes Haus" ist ...


7

Looking around I found this in http://german.about.com/library/weekly/aa021206a.htm [Leute] is a common informal term for “people” in general. It is a word that only exists in the plural. (The singular of Leute is die/eine Person.) Which seems to indicate that the correct form is Die Leute sind I have never seen die Leute ist.


4

It's a nominalized verb (das Reisen). The author is not speaking of a trip in particular (that'd be "die Reise", feminine), but rather of travelling in general ("das Reisen"). So the translation is roughly "this plague of (the) travelling", or "this plague of having to travel that is forced on me"


4

Ich denke, dass sich das Verb hier auf die Anzahl bezieht, weshalb ich den Singular bevorzugen würde. Wenn man eine beliebige Anzahl, wie in einem Kommentar zu der anderen Antwort vorgeschlagen, durch zwei oder drei ersetzt, klingt der Singular definitiv falsch: Verschiedene Antwortmöglichkeiten, von denen zwei oder drei richtig sein kann Und der ...


3

You are right. #1 is correct. In case of just one single person you use bin. E.g. "Ich bin im Cafe" If there are 2 or more persons as in your case, you use sind.


2

It's most certainly not a noun. Duden (German dictionary, like Webster) doesn't know of it and neither do I (rather well-educated native speaker). I am very sure that Manche trän' means manche Träne which does make sense as in some or numerous tears. A little like focusing on each individual tear rhetorically/symbolically, giving them more gravitas. Using ...


1

Beide Optionen treffen zu: Training hat die Bedeutung "Trainingseinheit", aber auch "Seminar" oder "Fortbildung", und es wird in beiden Bedeutungen auch im Plural gebraucht. Seit wann das so ist, kann ich nicht sagen, aber ich denke, der Duden dokumentiert hier letztlich, wie so oft, den tatsächlichen Sprachgebrauch. Beispiele findest Du z.B., wenn Du bei ...


1

Ich würde sagen Plural. Das Verb im Nebensatz bezieht sich auf Antwortmöglichkeiten und nicht auf Anzahl. Man tendiert intuitiv zu kann, da Anzahl näher am Verb ist, aber das ist rein grammatikalisch nicht entscheidend. Edit: Der Kommentar von EM1 unter der Frage ist die beste Antwort.


1

Ich würde das Problem umgehen und schreiben "In dem Wort kommt der Buchstabe a dreimal vor".


1

Ich sehe keinen Grund, warum der Duden hier nicht Recht haben sollte. Auf die Schnelle fällt mir auch kein anderes Wort ein, das 1:1 als Kosename gebraucht werden kann, aber einen anderen Plural bildet als der Ursprung. Als Alternative zu "Spatzen" käme noch der Diminutiv in Frage: Spätzchen. Andererseits: wo, wenn nicht beim Ersinnen von Kosenamen, ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible