Tag Info

Hot answers tagged

9

Betrachten wir einmal die Fälle in den beiden Sätzen: Das (=Nominativ) sind Fußballfans (=Nominativ). Es (=Nominativ) gibt Fußballfans (=Akkusativ). Das Verb sein setzt also zwei Dinge gleich; beide stehen im Nominativ, weshalb man vom sogenannten Gleichsetzungsnominativ spricht. Dieser Link stammt von canoo.net, wo zu lesen ist: Wenn Subjekt und ...


7

Looking around I found this in http://german.about.com/library/weekly/aa021206a.htm [Leute] is a common informal term for “people” in general. It is a word that only exists in the plural. (The singular of Leute is die/eine Person.) Which seems to indicate that the correct form is Die Leute sind I have never seen die Leute ist.


4

Ich denke, dass sich das Verb hier auf die Anzahl bezieht, weshalb ich den Singular bevorzugen würde. Wenn man eine beliebige Anzahl, wie in einem Kommentar zu der anderen Antwort vorgeschlagen, durch zwei oder drei ersetzt, klingt der Singular definitiv falsch: Verschiedene Antwortmöglichkeiten, von denen zwei oder drei richtig sein kann Und der ...


4

It's a nominalized verb (das Reisen). The author is not speaking of a trip in particular (that'd be "die Reise", feminine), but rather of travelling in general ("das Reisen"). So the translation is roughly "this plague of (the) travelling", or "this plague of having to travel that is forced on me"


4

I would do it just the same way as in english: pluralize the last part of the compound: Ich habe genug von deinen "Ich-wars-nicht"s! Du-weisst-schon-wers But i actually never hear it. Germans do not use such constructions too often. Instead, a paraphrase is used: Ich habe genug von deinen Ausreden!


3

The latter is correct. Haus und Garten refer to two tings so that is plural; as simple as that. Note: The sentence is shortened. You could extend it to Sein Haus und sein Garten sind schön.


3

Die richtige Antwort ist: werden (Plural) Das Subjekt deines Satzes lautet: das Design des Menschen sowie die entdeckten Gliedmaßen, die nach dem Anfassen abfielen Lässt man die für die Fragestellung grammatikalisch unwichtigen Dinge weg, sieht dein Satz so aus: Es werden das Design und die Gliedmaßen vorgestellt. Das Subjekt dieses verkürzten ...


3

You are right. #1 is correct. In case of just one single person you use bin. E.g. "Ich bin im Cafe" If there are 2 or more persons as in your case, you use sind.


3

I don't think there is one way, that will always work, but let me suggest how I would translate your example using a compound: Ich habe genug von deinen dauernden Ich-war-es-nicht. Compare it to Ich habe genug von deinem dauernden Ich-war-es-nicht. deinen shows the following is plural, while deinem shows singular. This works here, but could fail for ...


1

Ich würde sagen Plural. Das Verb im Nebensatz bezieht sich auf Antwortmöglichkeiten und nicht auf Anzahl. Man tendiert intuitiv zu kann, da Anzahl näher am Verb ist, aber das ist rein grammatikalisch nicht entscheidend. Edit: Der Kommentar von EM1 unter der Frage ist die beste Antwort.


1

Ich würde das Problem umgehen und schreiben "In dem Wort kommt der Buchstabe a dreimal vor".


1

Ich sehe keinen Grund, warum der Duden hier nicht Recht haben sollte. Auf die Schnelle fällt mir auch kein anderes Wort ein, das 1:1 als Kosename gebraucht werden kann, aber einen anderen Plural bildet als der Ursprung. Als Alternative zu "Spatzen" käme noch der Diminutiv in Frage: Spätzchen. Andererseits: wo, wenn nicht beim Ersinnen von Kosenamen, ...


1

I think that such phrases with hyphens are used seldom. The thing I just remember is: Hanns Guck-in-die-Luft (Struwwelpeter), but then it is a replacement for a name and not a quotation used as a noun. I would write it just with quotes and without hyphens: Ich habe genug von deinem ständigen "Ich war es nicht". In this case I would prefer singular.


1

There is an old german song that goes... "Marmor, Stein und Eisen bricht" even there it´s wrong, because it must be "Marmor, Stein und Eisen brechen" in colloquial language you actually hear that a lot. So if you make a mistake when talking to somebody, most german people won´t even notice. But it´s still not right to use the singular here.


1

Because the group in question – das Design des Menschen sowie die entdeckten Gliedmaßen, […] – uses sowie instead of und it cannot be interpreted as a short form of two combined sentences like in this German.Stackexchange post. The only grammatically possible interpretation is, that this group is the subject of the sentence. As it consists of several parts, ...


1

Simpel: 2 Objekte => Plural Auch die Birne im vorletzten Beispiel ("Der Apfel und nicht die Birne ...") schmeckt, d.h. bewirkt eine geschmackliche Wahrnehmung im Esser, bevor er sie für unschmackhaft befindet. Apfel und Birne schmecken also (nach etwas), auch wenn ihm die Birne dann nicht schmeckt. Ich weiß die fachsprachlichen Termini nicht, aber ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible