Tag Info

Hot answers tagged

7

Considering the headline of this post i think you just wanted to know if your friend was right. He was wrong, the correct translation is: Was bedeutet "Wetter"? ( = What does "wetter" mean? )


6

Als Nachschlagewerk dient hier mal wieder canoo.net. 1) Das Subjekt steht im Mittelfeld an erster Stelle.      Beispiel: Heute fragte [Subdas Mädchen] [Objden Vater]... Aber: 2) Pronomen vor Nomen      Beispiel: Heute fragte [Objihn] [Subdas Mädchen]... Sind beides Pronomen, gilt wieder Regel 1. ...


5

Bei "Kommen Sie zu uns ins Büro" ist das "vorbei" falsch; das "zu" reicht. "Kommen Sie bei uns im Büro vorbei" ist korrekt (und umgangssprachlich). "Kommen Sie bei uns ins Büro" würde ich sagen, wenn ich einen Unterschied zwischen Räumen machen will: "Kommen Sie bei uns ins Büro, nicht bei Frau Xyz. Kommen Sie nicht in die Werkstatt." In jedem Fall ist ...


5

I would say that without the use of a direct quote: Glaubst Du mir, wenn ich dir sage, dass es mir egal ist, was er von mir erzählt?


4

I think this would be better Ich bin kein Mensch, der einfach aufhören kann, jemanden zu lieben. Of your two options this one is the closest to correct Ich bin kein Mensch, der sofort mit jemanden zu lieben aufhören kann. Problems arise post-comma, however. mit jemanden mit is a dative preposition so one must say mit jemandem In ...


4

Das Mädchen fragte mich heute nach einer Addresse. That is the normal word order. The subject goes before the adverb of time. Heute fragte mich das Mädchen nach einer Addresse. This sentences emphasizes the adverb of time heute. Heute fragte das Mädchen mich nach meiner Addresse. This is also right because your emphasize is on the object ...


4

"Um" is correct here. "Tragödie um" means a tragedy about something, which is what you want to say here. The following sentence is grammatically also correct: Nach der Trägodie von ihren Eltern kehrt das Glück zurück. However, this would probably be misunderstood as the parents being the source of the tragedy and not the victims. Besides: Be ...


3

The second is correct, and you have already pointed out the distinction: “vorbeikommen” demands “wo”, not “wohin”.


3

Grammatikalisch ist beides korrekt. Allerdings ist der Bezug des "wo" falsch; denn die Mutter arbeitet nicht "im Küchenfenster", sondern "in der Küche". Also hiesse es besser: Ich schaue durchs Fenster in die Küche [hinein], wo meine Mutter arbeitet. oder Ich schaue ins Küchenfenster [hinein], und sehe meine Mutter [dort] arbeiten. Das "dort" ...


3

According to this page (scroll down to the end) you use the pronoun "was" if it refers to a neuter indefinite- or demonstrative-pronoun in the main clause, can use the pronoun "was" if it refers to a nominalized superlative in the main clause, and use the pronoun "was" if it refers to the whole main clause. So in your case according to the grammatics it ...


3

The 'es' does not refer to anything in this context. It is used simply as a formality within the sentence structure, but does not have a meaning. I don't know how good your German is, but this page explains the different contexts of 'es' very well. And in terms of "wie" and "wo", as a native German I would not consider one right or wrong. Both are used and ...


3

The standard question looks like: Was bedeutet "your word(s) here"? Only auxiliary verbs can appear twice in the same sentence... And maybe some modal verbs or some that have two different (and compatible) meanings. Your friend's version correspnds to "What does weather mean random form of mean?"


2

I believe that they're both grammatical, except for the latter sentence the quote is moved outside the verbal bracket, which disrupts the sentence less.


2

Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr komme ich zum Schluss, dass sich "selbst" (übrigens kein Demonstrativpronomen) selten auf das Subjekt bezieht - dann in der Bedeutung "sogar" (vorangestellt) oder "höchstpersönlich" (nachgestellt). Meistens bezieht es sich auf das Objekt, das meistens vom Reflexivpronomen "sich" gebildet wird - dann als ...


1

The phenomenon of the missing article in the German language is called Nullartikel. In short, this is the case with substantives without further determination. Such as Plural with indefinite article Abstracts Titels & Names Professions Substantives after size, weight and quantity information Not countable materials Nationalities Most countries ...


1

Correct is this: Es gibt Zeiten, zu denen meine Freunde u. ich in die Alpen fahren, um den Tag dort zu verbringen. This might also be grammatically correct, but I would not use it. Sorry, I have no rational explanation why I would not use it: Es gibt Zeiten, zu welchen ... I don't know any alternatives to »den Tag verbringen« that could be used ...


1

Du könntest näher darauf eingehen, was Du in den Alpen machst: Es gibt Zeiten, an denen ich mit meinen Freunden in den Alpen wandere / Ski fahre / auf einer Hütte der Großstadt entkomme / Urlaub mache.


1

Wie RoyPJ sagt muss es Was bedeutet Wetter? heißen, allerdings ohne Anführungsstriche die für wörtliche Rede verwendet werden oder Zitate, allenfalls noch in zweideutigen Situationen, wenn keine anderen Auszeichnungen wie Kursivschreibung zur Verfügung stehen. Hier besteht aber keine Schwierigkeit den Sinn des Satzes zu erfassen. Es gibt aber auch ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible