Tag Info

Hot answers tagged

29

The most literal translation would be Ruft nicht alle auf einmal. But I wouldn't use a verb probably. I don't know why but that would sound unnatural or at least it doesn't sound ironic or funny anymore. Maybe it's just too long. Either way.. the thing that came to mind first was Nicht alle auf einmal! but there are other options, too, like ...


18

Your interpretation is not correct. The main problem is that "Und ob!" is a fixed idiom that means "You bet!" So the structure of the passage in question is: Will man das wirklich? - "Und ob!", sagen vier Jungbauern. Do you really want that? - "You bet!" four junior farmers say. What follows (... die sich ... entschieden haben.) is just a normal ...


12

I can't think of a German idiom that takes the three aspects of "the good, the bad and the ugly", usually it's just a contrasting pair of "good" and "bad". Then you could say: my subject - die guten und die schlechten Seiten (direct match but w./o. "ugly") my subject - Licht und Schatten (or Licht- und Schattenseiten) my subject - die Vor- und Nachteile ...


12

Die Bilder bekommt man nicht mehr aus dem Kopf.


12

The most commonly used expression would be Es funktioniert! Sometimes it is phrased colloquially as Es geht! or Es hat geklappt! or Es läuft! The latter is mostly used when you managed to get something running.


11

Normalerweise wird man einfach sagen: Dazu gehören immer zwei. Google liefert hierfür alle möglichen Varianten. Vom Tango ist gewöhnlich nur in Übersetzungen aus dem Englischen die Rede, es klingt aber OK: Zu einem Tango gehören immer zwei, Für einen Tango braucht man zwei u.ä. In speziellen Fällen könnte auch ein Goethe-Zitat in Betracht kommen: ...


10

An established idiom of a more formal level is: Dingsda - Licht- und Schattenseiten I'm afraid there is no really frequently used counterpart in German.


8

It basically means: "You can forget it, it is crap". Here, it is even funnier, as "Gras" is a german slang word for marijuana.


8

Eine weitere Alternative ist schon gar nicht, z.B: Er schimpfte sehr selten – schon gar nicht mit Jane.


8

"Am (aller)wenigsten" oder "erst recht nicht" gehen.


7

Wenn es hart auf hart kommt, kommen die Harten in Fahrt. oder Kommt's hart auf hart, kommen die Harten in Fahrt.


7

Ich glaube nicht, dass das eine feste Redewendung ist. Der Satz ist elliptisch für Reiten wir auf meinem oder auf deinem Einhorn dahin? Es gibt keine Einhörner; diese Art der Antwort suggeriert, dass die antwortende Person keine Lust hat, vegan essen zu gehen. (Etwa vergleichbar mit "Wenn Schweine fliegen." oder "Wenn die Hölle zufriert.")


7

I can’t think of an idiomatic way of saying that in German, but I’d offer Videokompression – genauer betrachtet as a similar play of words, because if you “look closely” you will see some ugliness even in “good” codecs. Translating puns is a case-to-case thing, unless they are context-independent. Your play of words relies on the context of codecs ...


7

"Vor (oder für) den Kopf stoßen" ist noch in Quellen der deutschen Klassik synonym mit "auf den Kopf schlagen". Da "Kopf" auch "Stirn" bedeuten konnte, kann man sich darunter auch einen Schlag an (oder vor) die Stirn vorstellen. "Vor den Kopf" wurde auch zusammen mit "schießen" offenbar statt "in den Kopf" gebraucht, wie ein Goethe-Zitat im Grimmschen ...


7

If you aim at an ironic effect (not a literal translation), you can also say Nicht so zahlreich!


6

Im Gegensatz zu O.R. Mapper behaupte ich, dass Dir etwas zu den Ohren, sprichwörtlich, heraushängt, wenn Du es zu oft gehört hast. Anderes hängt einem, sprichwörtlich, zum Hals raus, das war richtig.


6

(Belege für die hier genannten Erklärungen sind unten aufgeführt.) Das noch gehört eher zum wird und unterstreicht den Verweis auf die Zukunft. Somit ist die Redewendung: jemandem aus den Ohren raushängen Ich kenne das eigentlich nur als jemanden zu den Ohren raushängen aber möglicherweise gibt es da regionale Unterschiede. Andernorts wird ...


6

Der Ausdruck sich um jemanden zu schaffen machen bedeutet, wie die bisherigen Antworten bereits ausdrücken, sich um jemanden bemühen/kümmern; vielleicht noch besser sich um jemandes Wohlergehen sorgen. Heutzutage ist er ein bisschen aus der Mode geraten. Wesentlich häufiger liest man sich an etwas zu schaffen machen, was bedeutet, dass man anfängt, an einem ...


6

In Swiss German (call it a dialect, we call it the proper German) we tend to say: Öpper hets mal wider nötig which freely translated to standard German would be written: Jemand hat es mal wieder (dringend) nötig OR Jemand hat es (dringend) nötig Variations would also be: Hier hat's jemand (dringend) nötig Der/Die braucht's mal wieder ...


6

Als Redewendung schlage ich vor Das wirst du / werde ich nicht mehr los Es beschreibt, dass etwas Erlebtes einem nicht mehr aus dem Kopf geht, evtl. gar verfolgt. Dass es hierbei um etwas Gesehenes geht, muss dann dem Kontext entnommen werden.


6

There is not a fixed rule or recommendation what you write when signing a book you want to give away as a present. Just be careful with terms you may find when searching for the German term "Widmung" (dedication) as this can be done by the author only. Having said that, it is possible to write anything warm and joyful, probably you know better than us what ...


6

It is very common in German to convert verbs to nouns. There are several ways of doing so one of them is using the inifinitve form, capitalize the verb, and give it a neuter grammatical gender: wühlen - das Wühlen Thererefore whenever you find a noun not listed in a dictionary you may still find the verb it was derived from. More on this: canoo.net: ...


6

Mhh ok first of all I am neither a German teacher nor some one with a degree in this field, but I live in Germany so maybe I can help you out. When you would like to express that something worked, like a suggested solution, you could say "Das hat funktioniert !" like "Hey, that worked !" so change "Es arbeitet" to "Es funktioniert".


6

As others have said Es arbeitet does not sound right. Beyond that, “to work” can have many slightly different meanings and you need to distinguish them to find the proper German idiom. Es (hat) funktioniert! would be the most generic translation, as explained in the other answers. It applies equally to a machine or to something you did but still ...


5

Das sind eigentlich zwei Fragen: Zum Fall (Genitiv / Dativ): Im Zeifel nach der zugehörigen Frage suchen, mit der man danach fragt, hier: Unter wem -> also Dativ. (das betrifft in diesem Satz allerdings nur das Wort "Freunden") "lauter" dagegen ist ein indeklinables Adjektiv, verändert also seine Form nicht. Es bedeutet in diesem Fall "ganz viele". (vgl. ...


5

Im Duden, Band 11 Redewendungen (3. Auflage 2008) findet man nur junger Wein in alten Schläuchen sowie neuer Wein in alten Schläuchen Diese Wendung geht übrigens auf die Bibel (Matthäus 9,17) zurück: Auch füllt man nicht neuen Wein in alte Schläuche. Sonst reißen die Schläuche, der Wein läuft aus und die Schläuche sind unbrauchbar. Neuen Wein ...


5

Wenn man "Woher kommt das schwarze Schaf?: Was hinter unseren Wörtern steckt" von Wolfgang Seidel Glauben schenken mag, so ist Baulöwe (irgendwann) als Analogon zu Salonlöwe entstanden, was wiederum eine Übernahme vom englischen social lion sein soll, welches auf das Bild des Löwen als König der Tiere verweist. Zumindest im Englischen ist der Löwe in dieser ...


5

Besides the many good suggestion already given, there's another expression that comes to mind: Die Kehrseite der Medaille The connotation is that there's a good thing (front side), which sticks to the inseparable reverse side. Sometimes also referred to as "die andere Seite der Medaille", in English "the other side of the coin". Kehrseite on its own ...


5

Völlig in Vergessenheit geraten ist heute eine alte, andere Bedeutung von der Schwein (maskulin!), nämlich die des jungen Menschen, jungen Knechtes, Hirten oder Burschen, von dem sich übrigens auch der englische Boatswain herleitetGoedel. In der sehr alten Wendung "kein Schwein …" ist also nicht das Tier, sondern ein junger, unerfahrener (und von daher auch ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible