Tag Info

New answers tagged

7

Im Gegensatz zu O.R. Mapper behaupte ich, dass Dir etwas zu den Ohren, sprichwörtlich, heraushängt, wenn Du es zu oft gehört hast. Anderes hängt einem, sprichwörtlich, zum Hals raus, das war richtig.


4

(Belege für die hier genannten Erklärungen sind unten aufgeführt.) Das noch gehört eher zum wird und unterstreicht den Verweis auf die Zukunft. Somit ist die Redewendung: jemandem aus den Ohren raushängen Ich kenne das eigentlich nur als jemanden zu den Ohren raushängen aber möglicherweise gibt es da regionale Unterschiede. Andernorts wird ...


0

Sich [an oder um etwas] zu schaffen machen bedeutet zunächst einmal, dass man sich unnötige Arbeit macht. (Schaffen ist ein verbreitetes Wort für arbeiten in südlichen Dialekten.) Wichtig sind bei dieser Wendung aber die starken Konnotationen. Wenn man sich an einem Objekt zu schaffen macht, hantiert man damit, oder berührt es zumindest. Es handelt sich ...


6

Der Ausdruck sich um jemanden zu schaffen machen bedeutet, wie die bisherigen Antworten bereits ausdrücken, sich um jemanden bemühen/kümmern; vielleicht noch besser sich um jemandes Wohlergehen sorgen. Heutzutage ist er ein bisschen aus der Mode geraten. Wesentlich häufiger liest man sich an etwas zu schaffen machen, was bedeutet, dass man anfängt, an einem ...


2

sich um die beiden bemühte bzw. sich um die beiden kümmerte


1

It means, to work on something or to pay attention to. In this sentence, the Tartar (apparently a servant) was putting effort into on paying attention to two people when he was not desired.



Top 50 recent answers are included