New answers tagged

1

Wie sich eine Infinitivgruppe an ein Verb anschließt, hängt alleine vom Verb ab. Das Verb sich nach etwas sehnen verlangt einen Anschluss mit nach, deswegen muss es richtig heißen: Ich sehne mich danach, euch wiederzusehen. Dein zweiter Vorschlag ist in seiner jetzigen Form nicht korrekt. Nach euch wirkt alleine bereits als Anschluss an sehnen, das ...


1

Das Wort sehnen ist im deutschen ein reflexives Verb. Daher können [üblicherweise] nur folgende Konstellationen vorkommen: ich sehne mich du sehnst dich er/sie/es sehnt sich wir sehnen uns ihr sehnt euch sie sehnen sich im genannten Beipspiel verlangt das Verb wiedersehen den 4. Fall, im Beispiel ist das euch Der richtige Satz lautet also Ich sehne ...


0

I am not the best grammarian, so I don't want to say it is wrong, but it is non idiomatic to an utter extent! Having uttered the beginning of your sentence, a German would just not add "zu haben", which simply doesn't add any information. We just don't have the expression "a ... skill to have". More importantly, perhaps, we do not have the pattern An ...


0

speaking another language would directly translate to das Sprechen einer anderen Sprache, but eine andere Sprache zu sprechen (to speak another language) sounds much better in nearly every case. Sam's answer is quite correct about the rather literal translation of to have, but: Es ist eine beeindruckende Fähigkeit, eine andere Sprache zu sprechen. ...


-1

"Eine andere Sprache zu sprechen" is a very passive addition to a sentence, and "ist eine beeindruckende Fähigkeit zu haben" is just the same. Both are fine in themself, but both should be an addition to a stronger, more direct expression.


4

This sounds a little too literally translated from English and a little clunky. I would rather say in German: Es ist eine beeindruckende Fähigkeit eine andere Sprache zu sprechen. The literal translation of to have sounds very not German.



Top 50 recent answers are included