Hot answers tagged

10

Das Loch ist sächlich, daher ist auch jedes Kompositum, das mit diesem Wort endet (wie eben das Arschloch), sächlich. Der Eindruck, Arschloch z.B. in dem Satz Dieser Mann ist ein Arschloch. wäre männlich, kommt davon, dass der unbestimmte Artikel ein sowohl männliche, als auch sächliche Wörter bezeichnet: männlich: der Wagen, ein Wagen. ...


9

If a smoker smells of cold smoke (and for a non-smoker all smokers do), he is ein laufender Aschenbecher (a walking ashtray)


9

"Er raucht wie ein Kamin" - I haven't encountered that one yet. Er raucht wie ein Schlot with "Schlot" being a high, tall thin chimney of a factory or coal power plant, but not the regular chimney through which Santa Claus enters. Another for someone who smokes lots would be Kettenraucher (=chain smoker)


4

Kretin ist auch heute noch ein durchaus gebräuchlicher Terminus für Idiot, Dummkopf, schwachköpfiger Trottel etc.; entscheidend für die Häufigkeit der Benutzung ist – unabhängig voneinander – sowohl der geographische Standort als auch die soziale Schicht. In gesellschaftlichen Kreisen, die Wert auf Abgrenzung zur sozialen Unterschicht legen, ist der Begriff ...


3

I never heard anybody saying these expressions, but a male smoker I personally call Luftbekacker (air shitter, someone who shits in the air). And a female smoker I call Tabakschlampe (tobacco slut). The female version of Luftbekacker is Luftbekackerin. Accordingly instead of rauchen (to smoke) I say die Luft bekacken (to shit in the air).


3

As another alternative: The Cigarette Smoking Man character from the X Files was sometimes derogatively referred to as Cancer Man1. In the German dubbing, this was (in my opinion, fittingly) translated as Krebskandidat. 1: He was so high up in the ranks of a secret agency that even his name was secret and unknown to the protagonists for much of the series. ...


2

Teerhalde, Suchti, Quarzer, Dampfer, Stummellutscher, Paffer (obviously) are terms I have come across. Kiffer targeting at ("normal") cigarette smokers I have heard as well (Even if kiffen it is an expression for smoking pot, normally).


2

Das Wort ist weder hochgestochen noch antiquiert, und die Benutzung des Wortes Kretin ist auch in der Gegenwartssprache noch relevant; natürlich ist es weder denglisch noch neudeutsch. Allerdings ist die Häufigkeit der Verwendung wohl auch regional unterschiedlich. Vielleicht könnte man es für manche mit dem Zusatz "Alter" etwas hipper gestalten. Frage an ...


1

I can give you a translation by words, but I am not sure about the background of the sentence. dich ist das funf ferkel vekgeloffen. Dich is second person accusative, i.e. you. (Accusative wouldn't be used here usually, so I guess it's accent/idiom/dialect.) A Ferkel is a young pig Funf would be fünf, meaning five. In context I change it towards ...


1

In meiner Wahrnehmung (Niedersachsen) gehört Kretin zum Jargon von Kulturschaffenden und -Kritikern, es taucht dementsprechend in den Feuilleton-Teilen der Medien auf. Wird verwendet, ist ernst gemeint.


1

Unabhängig von der Schönheit (oder Hässlichkeit) des Ausdrucks oder seiner Bedeutungen … Einige Menschen haben die Bestrebung für alles und jede (sic!) eine feminine Form – in diesem Fall besser: eine weibliche Form – zu erfinden. Und das geht wunderbar, indem man an das Wort ein -in anhängt – gegebenenfalls mit Umlaut, also in diesem Fall Arschlöchin. Im ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible