Tag Info

Hot answers tagged

17

Die Frage beantwortet der Zwiebelfisch: An was erkennt man guten Stil? Es ist also eine Frage des Stils, oder vielmehr der Umgangs- oder Standardsprache. Die Antwort auf die konkrete Frage (wie entscheidet man, welche Form man verwendet): Korrekt ist immer wofür, umgangssprachlich ist auch für was gebräuchlich. Ich zitiere mal die Tabelle aus dem Artikel, ...


16

Es gibt im heutigen Deutschen keinen semantischen Unterschied zwischen den frei Frageadverbien (genauer: Kausalfrageadverbien) warum, weshalb und wieso. Die drei Wörter sind also Synonyme und somit beliebig miteinander austauschbar. Wenn man sehr feinsinnig ist, könnte man im Ursprung der drei Wörter folgende Unterscheidung finden: warum als Frage nach ...


2

Wofür ist eine Spur förmlicher für was. Die Bedeutung ist gleich.


2

Wie immer ist auch hier der Kontext entscheidend. Beide Varianten sind richtig, können aber eine leicht verschiedene Betonung haben. Das kann man anhand von Beispielen gut sehen: Passt dir das? "Wir treffen uns am Samstag um vier Uhr bei Peter. Passt dir das?" -"Ja, mir passt das gut." "Das Kleid hat Größe 36. Passt dir das?" - "Nein, ich trage ...


2

Man könnte argumentieren, dass das überkorrekte Frage-Antwort-Spiel lauten müsste: wie – auf diese Weise, derart, dergestalt Und "so" wäre nur die "schlampige" Kurzform. Dann würde man das D wiederfinden. Aber die tatsächlich naheliegenste Antwort ist natürlich: "so".


2

Die deutsche Konstruktion ist "jemanden fotografieren", also beispielsweise Sie fotografiert ihn. (She is taking his picture.) The rest is left as an exercise to the reader ;)


1

Falsch. Es muss heißen Kann ich Sie fotografieren? (May I take your picture)



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible