Tag Info

Hot answers tagged

16

Es gibt im heutigen Deutschen keinen semantischen Unterschied zwischen den frei Frageadverbien (genauer: Kausalfrageadverbien) warum, weshalb und wieso. Die drei Wörter sind also Synonyme und somit beliebig miteinander austauschbar. Wenn man sehr feinsinnig ist, könnte man im Ursprung der drei Wörter folgende Unterscheidung finden: warum als Frage nach ...


15

Die Frage beantwortet der Zwiebelfisch: An was erkennt man guten Stil? Es ist also eine Frage des Stils, oder vielmehr der Umgangs- oder Standardsprache. Die Antwort auf die konkrete Frage (wie entscheidet man, welche Form man verwendet): Korrekt ist immer wofür, umgangssprachlich ist auch für was gebräuchlich. Ich zitiere mal die Tabelle aus dem Artikel, ...


2

Wie immer ist auch hier der Kontext entscheidend. Beide Varianten sind richtig, können aber eine leicht verschiedene Betonung haben. Das kann man anhand von Beispielen gut sehen: Passt dir das? "Wir treffen uns am Samstag um vier Uhr bei Peter. Passt dir das?" -"Ja, mir passt das gut." "Das Kleid hat Größe 36. Passt dir das?" - "Nein, ich trage ...


2

Man könnte argumentieren, dass das überkorrekte Frage-Antwort-Spiel lauten müsste: wie – auf diese Weise, derart, dergestalt Und "so" wäre nur die "schlampige" Kurzform. Dann würde man das D wiederfinden. Aber die tatsächlich naheliegenste Antwort ist natürlich: "so".


2

Wofür ist eine Spur förmlicher für was. Die Bedeutung ist gleich.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible