Tag Info

New answers tagged

2

Es sieht ja wohl so aus, daß beide Fassungen direkt auf Goethe zurückgehen, der anscheinend während seines Lebens mal der einen, mal der anderen den Vorzug gegeben hat. Damit stellt sich die Frage, was man mit der Veröffentlichung (oder, bei dramatischen oder musikalischen Werken, der Aufführung) eines Werkes bezweckt. Will man den letzten Willen eines ...


2

The original word fomulus in the book is a malapropism for famulus. Duden: Fa|mu|lus, der; -, -se u. …li [lat. famulus = Diener, Gehilfe, H. u.] (veraltet): Famulant. Student, der einem Hochschullehrer assistiert. So the translator to English chose something similar. In my Spanish translation they just write fomulus, and one is left ...



Top 50 recent answers are included