Hot answers tagged

4

Im Deutschen ist formal [ɡluˈteːn] korrekt, da ist m.E. Deiner Recherche nichts hinzuzufügen, aber da die englische Aussprache eben [ˈɡluːtn̩] ist, scheint sich hier per verstecktem Anglizismus diese Aussprache einzuschleichen. Satire Zu unterscheiden ist vielleicht auch – mal ganz zynisch unterstellt – zwischen den Menschen, die an Zöliakie leiden und ...


2

Hier stellt sich zunächst das Problem, was man überhaupt als „richtig“ ansehen will. Wenn man einfach dem Duden folgt, ist die „richtige“ Aussprache [ɡluˈteːn]; Fall erledigt. Ansonsten kann man sich nach dem richten, was der durchschnittliche Muttersprachler tut. Das ist hier allerdings schwierig, da Gluten ein Fachwort ist, das vermutlich bei der Mehrzahl ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible