Tag Info

New answers tagged

7

Um das Ganze von einer anderen Perspektive aufzuziehen: Sprechen wird [ʃpʀɛçn̩] gesprochen. Der Laut, um den es hier geht, ist also das kurze [ɛ]. § 1 der offiziellen Rechtschreibregeln ordnet diesen Laut dem Buchstaben e zu. § 13 besagt dann: Für kurzes [ɛ] schreibt man ä statt e, wenn es eine Grundform mit a gibt. Zwar wird nicht genau definiert, ...


-4

Man könnte sagen, wir sprechen ein e und kein ä, also ist es logisch auch e zu schreiben. So war es zumindest bis zu Rechtsschreibreform, bei der einige e-Schreibungen zu ä wurden. Ob das eine Vereinfachung oder Unsinn ist, sollte jeder für sich selbst beantworten. "sprächen" ist außerdem die Konjunktivform zu "sprachen". Könnte sein, daß eine Schreibung ...


16

Es handelt sich dabei nicht um eine Ausnahme, vielmehr sind die beiden Phänomene Umlaut und Ablaut voneinander zu unterscheiden. Ablaut ist ein sehr altes Phänomen und wird schon seit indogermanischer Zeit benutzt, um Wörter und Wortformen voneinander abzuleiten. Das Standardbeispiel für den Ablaut ist die Konjugation starker Verben in Präsens, Präteritum ...



Top 50 recent answers are included