Tag Info

New answers tagged

5

Der Vergleich mit dem Englischen täuscht hier. I gave him a boat. He was given a boat by me. Hier zeigt sich eine Besonderheit des Passiv in Englisch. Man kann das indirekte Objekt des Aktiv zum Subjekt des Passiv machen. Das ist in Deutsch nicht möglich. Dativ bleibt Dativ. Nur das direkte Objekt kann das Subjekt des Passiv werden. Ich habe ihm ...


2

Beide Sätze sind korrekt und klingen für mich nicht seltsam. In beiden Fällen bleibt ohne Zusammenhang bzw. Hintergrundwissen zunächst offen, wer das Versprechen abgegeben hat bzw. haben soll. Auch die Bedeutung ist fast gleich, nur steht der erste Satz im Konjunktiv ("sei"), so dass es sich lediglich um die Wiedergabe einer Behauptung (Zitat) handeln könne, ...


1

It is possible, it is called "Zustandspassiv". "Vorgangspassiv" - with "werden" - leads to a result, which is in "Zustandspassiv". Der Hund wird gewaschen. -> Der Hund ist gewaschen. Das Buch wird auf den Tisch gelegt. -> Das Buch ist auf den Tisch gelegt. It sounds a little bit awkward in this example. One would say: Das Buch ist auf dem Tisch ...


0

No that's not possible. correct options: Das Buch wird auf den Tisch gelegt. / The book is beeing put on the table. Das Buch wurde auf den Tisch gelegt. / The book was put on the table. Das Buch ist auf dem Tisch. / The book is on the table. Jemand hat das Buch auf den Tisch gelegt. / Somebody put the book on the table. Das Buch ist ...


1

Im Falle von umsetzen wird die analytische Konjunktiv-II-Form bevorzugt, da der flektierte Konjunktiv II mit dem Präteritum zusammenfällt: Würde Deutschland die Sterbehilfe umsetzen, Täte Deutschland die Sterbehilfe umsetzen, (Dialekt) Im zweiten Falle hat man mit werden ein Verb, das als "würde" über eine flektierte und vom Präteritum ...


6

Es sind beide Varianten möglich. Der Indikativ lautet ja Aufwind wird beschert. Die verschiedenen Konjunktivformen sind: Konjunktiv I: Aufwind werde beschert. Konjunktiv II: Aufwind würde beschert. würde-Konjunktiv: Aufwind würde beschert werden. In der Irrealis-Verwendung können nur Konjunktiv II und der würde-Konjunktiv verwendet werden. ...


3

Kurze Antwort: Nein. Der Konjunktiv mit würde ist ja nur eine Hilfskonstruktion, die der Autor hier im ersten Teilsatz gewählt hat. Diese Hilfskonstruktion wird oft als wenig elegant angesehen, hat aber den Vorteil, daß der Autor lediglich den Konjunktiv von werden kennen muß, das eigentliche Verb erscheint dann im Infinitiv. Prinzipiell könnte man (würde ...



Top 50 recent answers are included