Tag Info

New answers tagged

-1

Das lässt sich einfach erklären. Im Lateinischen wird das Perfekt, nicht das Präteritum als Erzähltempus verwendet und durch das erneute Aufleben der lateinischen Sprache, gerade in unserem Sprachraum gegen 1513 durch die Bibelübersetzung setzte sich mehr und mehr das Perfekt durch. Ich benutze heute aber immer noch lieber das Präteritum.


1

Die Konjunktivbildung im Deutschen funktioniert grundsätzlich darüber, dass das konjugierte Verb durch die entsprechende zugehörige Konjunktivform ersetzt wird und alle dadurch auftretenden Partizipien ans Ende des Satzes geschoben werden: Im Folgenden ist immer die Folge Indikativ → Konjunktiv I → Konjunktiv II angegeben: Präsens von sein: Er ist → ...


2

Das Vorgangspassiv wird in allen drei Vergangenheits-Zeiten genau gleich gebildet. Ich stelle hier den Indikativ den beiden Konjuktiv-Formen gegenüber: Indikativ Präsens, aktiv: Der Lehrer unterrichtet den Schüler. Präsens, Vorgangspassiv, mit Agens: Der Schüler wird vom Lehrer unterrichtet. Wie zuvor (Präsens, Vorgangspassiv), aber ...



Top 50 recent answers are included