Hot answers tagged

31

The most literal translation would be Ruft nicht alle auf einmal. But I wouldn't use a verb probably. I don't know why but that would sound unnatural or at least it doesn't sound ironic or funny anymore. Maybe it's just too long. Either way.. the thing that came to mind first was Nicht alle auf einmal! but there are other options, too, like ...


17

Von etwas abzusehen kenne ich nur von Beerdigungen, à la von Trauerbekundungen am Grab bitten wir abzusehen. I’d just say Bitte keine Geschenke. You could add something like Eure Anwesenheit ist Geschenk genug. Sometimes people may also ask to donate to charity instead of bringing gifts, and then point people to a certain organization ...


15

Zwischen zwei Stühlen sitzen bedeutet, eine Entscheidung fällen zu müssen, die in jedem Fall dazu führt, einen Nachteil in Kauf nehmen zu müssen. Ein anderer Begriff ist Zwickmühle. Sie bedeutet nicht, sich zwischen zwei Dingen entscheiden zu müssen, um am Ende keine der Optionen zu bekommen. Häufig benutzt man die Redewendung im Bezug auf persönliche ...


9

Sprachen unterscheiden sich z.T. darin, welche Konzepte häufig verwendet werden und was man noch dazu zählt. Z.B. wird auf Japanisch, wie übrigens in vielen Sprachen, traditionell blau und grün nicht unterschieden. Das hat dazu geführt, dass zumindest die älteren Ampeln in Japan in einem Farbton gehalten sind, den die meisten Europäer als eindeutig blau ...


8

In German it’s perfectly normal and not unfriendly to be direct, so why not keep it simple? Bitte keine Geschenke! I think the only way to really make this request more friendly would be by stating the reason for it.


7

You're tapping into very dangerous waters with this ring inscription. Combining nationality and genetic heritage especially concerning Germans is close to National Socialism and its variant of rascism. Let's see your proposals. Ich bin von Deutschland. This phrase does not exist in German. Ich bin aus Deutschland. This phrase can mean anything ...


7

If you aim at an ironic effect (not a literal translation), you can also say Nicht so zahlreich!


7

No, the expression that you are looking for is “von etwas handeln”. You may be confusing this with “sich um etwas handeln” So your example should be corrected to: Der Text, den ich gelesen habe, handelt von einem türkischen Jungen... “Sich handeln um” is a somewhat complicated construction with a completely different meaning. For example, Bei dem ...


6

I understood the phrase as: The rollout of changes is imminent, just waiting for the commit of one developer. In that case you can use one of the following, the first one being closest to the original phrase: im Anflug in Vorbereitung unterwegs kurz vor der Veröffentlichung Im Anflug is rather informal, though. You can also use this literally. ...


5

Laune The word »Laune« comes from the latin word »luna« that means »the moon«. So it has the same origin as the English word »lunatic« (»Verrückter« in German), the Italian »lunatico« (engl: »moody«, ger: »launisch«) and the French »lunatique« (same meaning as the Italian word). The original meaning of »Laune« was the mood of a person, that was influenced ...


5

In respect to your mood, there's no difference whatsoever. The only difference I can think of is the verb which goes with it: Gute/Schlechte Laune haben in guter/schlechter Stimmung sein Stimmung is also used for atmosphere. You wouldn't use Laune. Die Stimmung im Raum war gut. Laune can be used for a spontaneous emotional outburst, especially ...


5

I guess there are many local differences. The first 30 years of my life I lived in Graz, and then another 20 years in Vienna (both in the eastern part of Austria), and I don't feel comfortable with this terms: die Wäsche einfüllen die Wäsche in die Maschine tun die Wäsche in die Maschine machen die Wäsche in die Maschine packen die ...


5

According to most manuals, you would eine Waschmaschine beladen There are also the term „eine Ladung Wäsche“ and „eine Waschmaschinenladung“, both meaning a load of laundry. So in your example: Der Mann belädt die Waschmaschine. More colloquial versions would be Wäsche in die Waschmaschine stecken Wäsche in die Waschmaschine stopfen ...


5

@lejonet, taking the conversation out of the first answer’s comment section … You were asking for my ideas on this, but I’m afraid you got me wrong there. I was just trying to clarify the context of Wir bitten von Geschenken abzusehen. (Which is common, but puts some distance between you and your guests.) Just a side note anyway, really, since you asked for ...


5

Ich hab noch sündiges Vergnügen gefunden. Hab ich persönlich so noch nicht gehört in einer Unterhaltung. Zusätzlich ist mir noch sündhaftes Vergnügen eingefallen. Ähnlich wie bei sündhaft teuer weiß derjenige, dass das Produkt zu kaufen (oder in deinem Beispiel, den Film zu gucken) vielleicht keine rationale Rechtfertigung hat und eventuell sogar von ...


4

Was hat denn deine sonstige Recherche bisher ergeben? Wetteifernd ist ein schönes Wort, wird umgangssprachlich aber nicht besonders häufig gebraucht. Ich sehe beim englischen Wort competitive zwei Bedeutungsfelder. Erstens: der Charakterzug, in Dingen besser sein zu wollen als andere Menschen. Dazu passen wetteifernd, streitbar, kämpferisch, ...


4

I would not use Präsenz as it boils down to phyisical presence which is not what you mean. I'd suggest to use Anwesenheit and would say something like: Durch seine Herzlichkeit hat uns seine Anwesenheit stets mit Wärme erfüllt.


4

I’ve read Geschenke sind nicht notwendig a few times now. It has the downside that some people just can’t help it and bring one anyway.


4

im Fluss literally “in flux” (or “in the river”) The Duden has an example: “Die (…) Verhandlungen sind [noch] im Fluss.” = “The negotiations are [still] in flux”.


4

Ich würde guilty pleasure vielleicht mit reuiges Vergnügen (oder Vergnügen mit Reue) oder, je nach Kontext, mit Genuss mit schlechtem Gewissen übersetzen.


4

Da das Sprichwort schon wunderbar von Stephie erklärt wurde, würde ich gerne auf deine zwei Beispiele eingehen. Zumindest für den sächsischen Raum kann ich mit Sicherheit sagen, dass dies typische Fälle für diese Redewendung sind: Wie man es macht, macht man es falsch. Der größte Unterschied besteht darin, dass man sich in diesem Fall schon bei den ...


4

The rough equivalents I remember are: Fasse Dir ein Herz Nimm Dein Herz in die Hand


4

While “you’re welcome” is entirely natural in English, a literal translation to German would mean something like “I bid thee welcome” or “You are a welcomed guest”. Did you mean that? It’s a nice, unusual thing to say. For the standard dialogue, there are other options: “Thank you.”—“You are welcome.” »Danke dir.« – »Gern geschehen.« (or bitte sehr ...


3

Wir freuen uns auf Euren Besuch ohne Geschenke.


3

This is a very good question and I think there isn't a standard default verb for that. I would never ever ever say "einfüllen" (nor have I ever heard anyone say that) and "stecken" sounds a little too dynamic for my taste. My first choice would probably be in die Maschine tun/machen and then maybe "packen". I think the most common phrasing in this ...


3

That's a little bit tricky for english natives. "Du bist willkommen" means just "Welcome". If you want answer to " thank you", you can just say "kein Problem" (no problem) oder "gerne". If you want to be very formal, you can say "Das Vergnügen war ganz auf meiner Seite" (The pleasure was on my side)


3

"You're welcome" in Englisch, als Antwort auf ein "Dankeschön" und "Sie sind willkommen" in Deutsch haben völlig verschiedene Bedeutung. "You're welcome" ist nur eine Floskel um anzudeuten dass das Dankeschön nicht notwendig war. In Deutsch würde man zum Beispiel sagen "Gern geschehen", oder "kein Problem", je nach Situation und individueller Sprachweise. ...


3

Nowadays the German language makes heavy use of the English "How to". There is not a 1:1 equivalent using "wie", but possible alternatives are: Wie man xyz macht (How one does xyz) Wie man Pizza zubereitet (How one cooks pizza) Wie man richtig eine Krawatte bindet (How one correctly ties a tie) I.e. a 3rd person variant ("how one/ how you"). Other ...


3

You might form the compound with Scheiß-, hence Scheißdieb (which, beware, means shitty). Or adjectivation, as alredy pointed out, with verdammt.


3

Riesen- often works, but not always. You can't say Riesen-Dieb, but Riesen-Arschloch (=big ashole), Riesen-Depp (=big idiot) or Riesen-Sache (=big deal) are common. Verdammter Dieb, verdammtes Arschloch and verdammter Depp would work, too. But it's uncommon to say eine verdammte Sache. You would say instead eine verdammt große Sache or eine verdammt ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible