Tag Info

Hot answers tagged

32

Nicht hundertprozentig im Kontext der Frage, aber, finde ich, doch irgendwie passend (weil: fast nur zu verstehen, wenn man es langsam vorgelesen bekommt). In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara. Barbara war in der ganzen Gegend für ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt. Da jeder so gerne Barbaras ...


28

Heutzutage is directly equivalent. Heutzutage verwendet man Smartphones. Another alternative: Heute verwendet man Smartphones. This is not 100% the same when used without a context like früher. There is another closely linked possibility: Zurzeit verwendet man Smartphones. This would change the meaning though, since it implies that the ...


23

"Das Wort zum Sonntag" is a weekly TV show. Every Saturday night, a priest (either protestant or catholic) gives a short sermon, often involving current affairs. It's one of the oldest shows in German TV, and although nowadays the audience is quite likely to be rather small (and mainly consists of older people), everybody knows it exists. So by saying "Das ...


22

In der langen Version würde man sagen: Pfüat di Gott was so viel heißt wie "Gott behüte Dich". In der originalen Reihenfolge (Kommentar teylyn) "Behüt Dich Gott", verkürzt zu B'hüt di Gott. Nachzulesen im Bayrischen Wörterbuch.


22

"Sich ausgehen" auf Österreichisch (laut Wikipedia umgangssprachlich auch in Bayern) bedeutet "passen", "klappen", "(gerade noch) hinbekommen". "Das geht sich nicht aus" würde ich mit "Das haut nicht hin" oder "Das klappt nicht" übersetzen.


21

Selbst wer dort, wo alles verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt und wird bestraft. Habe ich von dieser Seite.


20

It's a phrase to express gratitude. It is an indirect acknowledgment that you intended the gift as a gift, and not for satisfying a perceived necessity ("nötig" comes from "Not", English "need" or "poverty"). The confusion probably comes from the literal translation "That was not necessary / unnecessary", which, as I understand it, is a defensive remark to ...


20

I'm not sure I ever heard a complete saying about this, but usually Germans will make a reference to the "Vorführeffekt" in a situation like this. It pretty literally translates to *"demo effect" and means just that: that demonstrations in themselves have a tendency to go wrong. Note that this also includes demonstrations of negative things, i.e. trying to ...


20

Plenty, with slight differences in connotation and usage possibilities. For example: (Das ist mir) Egal. $ Das ist mir einerlei. $ Mir doch egal. (Das) Ist mir gleich. $ (Das) Ist mir Wurscht/Latte/Schnuppe/Wumpe/Hupe... # Wie/Was/Wo... auch immer. Meinetwegen. $ Das kümmert mich nicht. $ Das juckt mich nicht. Das schert mich nicht. Das kratzt mich nicht. ...


18

According to this link, hauen used to mean "hurry" or "run" at some point in addition to "beat", probably originating from "beating a horse to make it run faster". "Ab" is a Latin prefix meaning "away from." So "abhauen" just means "run away". I don't think it's rude because of its etymology, but because there are very few polite ways to tell someone to ...


17

Es bedeutet zu wenig Platz im zeitlichen oder örtlichen Sinn: Wenn wir erst um 10 Uhr weggehen, geht es sich nicht aus, dass wir den Zug erreichen. Du willst in dieser kleinen Parklücke einparken? Das geht sich doch niemals aus!


17

One possibility would be to form complete sentences. This can convey to your conversation partner that this conversation is important enough for you to give up some more of your precious time in order to be polite/correct. In this example, I would say: "Ich hätte gerne drei Brötchen und einen Kaffee." Also, "bitte", "danke", "guten Tag" and "auf ...


17

„Auf der Straße stehen“ in this context means to be unemployed; the sentence says that there's a high risk for young (soccer?) players to lose their job in case of injuries or if their club becomes insolvent.


17

In colloquial it's absolutely fine to say "Und?" which may sound rude though. A more friendly way to ask is: Worauf willst du hinaus?


17

Sorry to interrupt, but the English expression is not now a days, but nowadays, which directly translates to "heutzutage" or "heute" or "in der heutigen Zeit". Keep going. As obviously this is requested in the comments, I'm going to pick up your example, which should be corrected to: Nowadays smartphones are very common And could be translated as ...


17

I agree with Stephie's answer. However, there is a different non-technical use. I'm going to give a presentation, but I don't need to prepare anything. I'll deal with questions on the fly. That would be roughly translated to German like this: Ich werde eine Präsentation halten, aber ich muss mich nicht vorbereiten. Fragen beantworte ich aus dem ...


16

"Um" hat hier nicht die Bedeutung von "etwa" (also einer Ungenauigkeit, wie in "um 10° herum", im Englischen "about 10°"), sondern zeigt eine relative Veränderung eines Wertes an (im Englischen "by 10°"). Der Satz Die Temperatur ist in der letzten Stunde um 10° gestiegen. sagt somit nicht aus, dass es ungefähr 10° waren. Er sagt aus, dass die ...


16

It depends on whether you refer to the abstract concept of possible existence, or the actual presence of something. Abstract: English: "There are many way to express your feelings." German: "Es gibt viele Wege, Deine Gefühle auszudrücken." Actual: English: "There is money on the table over there." German: "Da liegt Geld auf dem Tisch". You would not say ...


16

You could just remark Finderlohn! If you know, what you want to pay, you could combine it with the sum you want to pay. Examples:


16

In a technical context like your example on the fly is used in a sense of "without stopping (the machine / the current process / the data flow / ...)". For these situations the German translation would be: im laufenden Betrieb (The other sense of "in a hurry" doesn't really fit your example - unless you want to say that you get the data real quick.)


15

Upon particular encouragement, here comes my answer in German, followed by the English version: Meine Einschätzung: Die Schweizer Bedienung meinte "Möchten Sie noch etwas bestellen?". Die Formulierung "Sind Sie bedient?" ist für einen Schweizer hier nicht ungewöhnlich. In einem Restaurant in Deutschland würde man sich eher wundern, was denn wohl gemeint ...


15

Ich halte das sprachlich für einwandfrei, da ein Verweis auf die Bezugsdomäne über ein Adjektiv gängig ist: sprachliche Katastrophe medizinisches Problem moralisches Dilemma (z.B. in Abgrenzung zum finanziellen Dilemma) menschliche Tragödie (z.B. in Abgrenzung zur ökologischen Tragödie) usw. All diese Wendungen kann man mit gleichem Bedeutungsinhalt in ...


15

Dazu steht im Zwiebelfisch: Die Wendung "meines Wissens" in der Bedeutung von "soviel ich weiß" steht ohne die Präposition "nach". Es heißt: "Meines Wissens war Peter der Große Zar von Russland", nicht "Meines Wissens nach war Peter der Große Zar von Russland." Dasselbe gilt für den Genitiv von "Erachten", auch hier heißt es nicht "meines ...


15

"Einen Kaffe zum hier Trinken". They also sometimes ask "Für hier oder zum mitnehmen?", then you can just answer "für hier".


15

Eine Möglichkeit ist Hab mir's anders überlegt. oder Wissen Sie was, [optional hab mir's anders überlegt] ... auch Jetzt, wo ich drüber nachdenke, ... Eine sehr kurze Variante: Obwohl, [kleine Pause] ach ...


14

Das könnte man mit es reicht nicht (ganz) es klappt nicht (ganz) es wird nicht (mehr) funktionieren Impliziert wird hier, dass zum Erfolg nicht sehr viel fehlen würde bzw. dass es zeitlich knapp ist. Sehr häufig hört man die Redewendung auch in der Sportberichterstattung des österreichischen Rundfunks, zum Beispiel (Livekommentar während eines ...


14

Mein Vorschlag: in Reinkultur: Die Schweiz ist Demokratie in Reinkultur Der Staat ist Raubrittertum in Reinkultur


14

Google Books hat jede Menge Zitate für „ich erinnere daß“ und „ich erinnere wie“, z. B.: Hans Ernst Kinck, Machiavelli: seine Geschichte und seine Zeit, 1938: Ich erinnere, wie wir am ersten Fastensonntag, das war der 12. Februar, heimkamen. Akademie für Deutsches Recht 1933–1945, Protokolle der Ausschüsse: Ausschuß für Aktienrecht, Band 1; ...


14

"Wenn in katholischen Gebieten ein ungetauftes Kind starb, durfte es nicht auf dem Friedhof beerdigt werden. Als einziger gesegnete Ort, wo das Tote vor bösen Mächten geschützt blieb, galt das Elternhaus. Deshalb wurden dort heimlich tote Kinder im Keller begraben." (aus Wiktionary) Es ist amüsant, dass man im Englischen einen ähnlichen Ausdruck hat: ...


14

The notion of starting anew is very well transported by the phrase seine Vergangenheit hinter sich lassen – to leave one’s past behind (Or if you want to formulate it as a resolution: “Ich will meine Vergangenheit hinter mir lassen.”) Incidentally, Hulk used this construction in his answer. Your translation is also fine, it depends on the context in ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible