Hot answers tagged

11

Wenn ich bei einer 19€-Rechnung 20 € geben möchte (also 1 € Trinkgeld), aber nur einen 50er habe, dann sage ich "20, bitte", d. h. Nr. 12.


9

Yes, I think so. If you use Sprache, then you also use in. If you use only the name of the language, then it’s auf. Take for example: Ich schreibe auf Deutsch. but when you bring in the word Sprache, it becomes Ich schreibe in meiner Muttersprache. even like this Ich schreibe in deutscher Sprache. You will probably not find this in the ...


8

Actually, there is a difference. Weit is not commonly used for distances (i.e. in the sense of "far") without being accompanied by "entfernt" or "weg". weit standing alone can be used for clothing, meaning a wide fit, or for a wide landscape (i.e. in the sense of "wide", a close relative). Er wohnt weit weg von uns Er wohnt weit entfernt von uns. ...


7

Im Duden Band 11 Redewendungen wird die umgangssprachliche Redewendung als „umgekehrt wird ein Schuh draus“ aufgeführt. Ich soll dich angeschrien haben? Umgekehrt wird ein Schuh draus! Dafür benötigt er nicht das Vertrauen der Schauspieler. Eher umgekehrt wird da ein Schuh draus. Als Erklärung wird angenommen, dass früher in der Schuhmacherei bei ...


6

Es ist ziemlich einfach. Gibt man den passenden Betrag, sagt man schlicht "Stimmt so." oder "Passt so.". Gibt man mehr als man geben möchte, nennt man schlicht den akkuraten Betrag, also beispielsweise "2,50", "10", "24". Es gibt in beiden Fällen natürlich viele weitere Möglichkeiten. Überreiche ich zum Beispiel einen 20€-Scheine, stecke mein Portemonnaie ...


4

In the stricter sense, it actually means, that the party with the Bringschuld is obliged to do something, e. g. deliver a payment. In the next step this generalized to other subjects as well, for instance information. In your example it was blurred further to simply indicate, who has to take initiative next. So the nearest English counterpiece of Du hast die ...


4

"Bringschuld" can also be used to determine who is obliged to take initiative - In your example, this would be the intended meaning (It is, however, quite a bit arguable whether this was indeed the right choice of words) Trump sees himself not obliged to do the first steps to re-unite the Republican party, but rather sees that with his opponents.


4

Sie können für diese Tour auch einen geschulten Stadtführer buchen. Ich würde den Satz ein bisschen umstellen, denn wenn Sie das Subjekt ist, kann buchen ohne Probleme verwendet werden. Kleinere Modifikationen sind selbstverständlich noch möglich. Alternativ, wenn die Tour das erste Satzglied bleiben soll: Für diese Tour können Sie auch einen ...


3

Your choice. There is no difference, both expressions mean the same and are used in exactly the same context. Very much like in English on account of s.o. on someone's account


3

Dem Redensarten-Index zur Folge geht es hier zurück auf Andersherum wird ein Schuh draus! Diese widerum hat folgenden Ursprung: Früher war es bei der Herstellung von Schuhen üblich, die Nähte versteckt am Inneren des Rohschuhes anzubringen, so dass dieses nach außen gekehrt werden musste. Für den Lehrling mag so manches Mal die redensartlich ...


3

The following two sentences are correct. They both express a geographical distance. Er wohnt weit entfernt von mir. Er wohnt weit weg von mir. In your first sentence, Er wohnt weit von mir, I am missing something. It's not wrong, but I would like more context. It could be a geographical distance, but it could be also a poetic expression of an ...


2

Mein Vorschlag wäre: Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer verfügbar. oder: Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer buchbar.


2

Eine Entsprechung, die auch für schriftliche Kommunikation taugt: unterschätzen Dementsprechend: Er unterschätzt die Gefahr


2

Kann man, ich würde aber «etwas leicht nehmen» eher im Kontext wie «das Leben leicht nehmen», «die Herausforderung leicht nehmen» oder ähnlichem verwenden. Bei der Gefahr würde ich eher zu «etwas (die Gefahr) zu leicht nehmen» oder «etwas (die Gefahr) nicht sehr ernst nehmen» tendieren.


2

Der Redensarten-Index kennt beide Versionen. eine scharfe Zunge haben: angriffslustig / widerspruchsvoll reden eine spitze Zunge haben: spöttische / polemische / scharfe / kritische / boshafte Bemerkungen machen Was auffällt, ist, dass beide Definition — trotz der Verwendung völlig verschiedener Wörter — sehr ähnlich sind. Beide beschreiben im ...


2

Auf Kosten anderer is a little more "sophisticated".


1

Actually there is no difference. I think most commonly you would use: Er wohnt weit weg von mir.


1

Falls man überhaupt kein Geld zurückhaben möchte, kann man auch sagen: Der Rest gehört Ihnen. Passt (so). Von @Iris: Stimmt (so). Die anderen Ausdrücke werden wahrscheinlich verstanden. Es kann jedoch bei 11. und 12. zu Missverständnissen kommen, da nicht klar ist, was 20 beträgt, das Rückgeld, oder der gezahlte Betrag. Folgende ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible