New answers tagged

11

Wenn es sich um eine geschäftliche Korrespodenz handelt, sollte der Ranghöhere immer zuerst genannt werden, dies entspricht dann der DIN 5008: Bei zwei Unterzeichnenden wird der/die Ranghöhere zuerst angegeben. Bei informellen Kommunikationen kann man aber auf die DIN Konformität verzichten und es freier formulieren.


6

Es gibt das deutsche Sprichwort "Der Esel nennt sich immer zuerst", dementsprechend ist es höflicher, wenn zuerst die fremde Person (Anja) und dann sich selbst (Alexander) genannt werden.


0

Ich kenne auch den Ausdruck "Minna" für ein Geschirrspülmaschine. Ist abgeleitet von veraltet für Waschweib, bzw. küchenhilfe.


-3

The word "Pflaster" originated form the word "emplastron" which was a band-aid with salve on it. Because of the covering and protecting characteristics of a band-aid the word was then used for the pavement covering the streets. Since the 19th century the word is "Pars pro toto", meaning "a part (taken) for the whole".


11

The expression ein teures/gefährliches/heisses/... Pflaster comes from former times, when only city roads had cobblestone (Pflastersteine) pavements and thus refers to city roads, therefore - the city, or a place in a city. It should be mentioned this only works in a number of idioms as above: Ein historisches Pflaster to describe a historic city ...


-3

I see it as the same difference as here in the U.S. where we say good morning vs morning.


4

Könnte man verschiedentlich formulieren, Hätten Sie gerne einen Kaffee? Hätten Sie gerne eine Tasse Kaffee? Könnte ich Ihnen einen Kaffee anbieten? Könnte ich Ihnen eine Tasse Kaffee anbieten? Hätten Sie Lust auf einen Kaffee? Was für ein Kaffee könnte ich Ihnen anbieten? Trinken Sie Kaffee? (vielleicht eine Aufforderung) Oder die ...


8

Möglich wäre beispielsweise: Möchten Sie eine Tasse Kaffee? Darf ich Ihnen eine Tasse Kaffee anbieten?


5

Like you said, auf sich nehmen means to accept or shoulder something. However, in your translation there isn’t any auf. Man würde auch nicht viele Bürde sagen. Du kannst viele Bürden (lots of things) sagen oder eine große Bürde for one big thing to shoulder. Ich habe eine große Bürde auf mich genommen.


6

Sie können für diese Tour auch einen geschulten Stadtführer buchen. Ich würde den Satz ein bisschen umstellen, denn wenn Sie das Subjekt ist, kann buchen ohne Probleme verwendet werden. Kleinere Modifikationen sind selbstverständlich noch möglich. Alternativ, wenn die Tour das erste Satzglied bleiben soll: Für diese Tour können Sie auch einen ...


3

Mein Vorschlag wäre: Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer verfügbar. oder: Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer buchbar.


4

In the stricter sense, it actually means, that the party with the Bringschuld is obliged to do something, e. g. deliver a payment. In the next step this generalized to other subjects as well, for instance information. In your example it was blurred further to simply indicate, who has to take initiative next. So the nearest English counterpiece of Du hast die ...


4

"Bringschuld" can also be used to determine who is obliged to take initiative - In your example, this would be the intended meaning (It is, however, quite a bit arguable whether this was indeed the right choice of words) Trump sees himself not obliged to do the first steps to re-unite the Republican party, but rather sees that with his opponents.


2

Eine Entsprechung, die auch für schriftliche Kommunikation taugt: unterschätzen Dementsprechend: Er unterschätzt die Gefahr


2

Kann man, ich würde aber «etwas leicht nehmen» eher im Kontext wie «das Leben leicht nehmen», «die Herausforderung leicht nehmen» oder ähnlichem verwenden. Bei der Gefahr würde ich eher zu «etwas (die Gefahr) zu leicht nehmen» oder «etwas (die Gefahr) nicht sehr ernst nehmen» tendieren.


9

Im Duden Band 11 Redewendungen wird die umgangssprachliche Redewendung als „umgekehrt wird ein Schuh draus“ aufgeführt. Ich soll dich angeschrien haben? Umgekehrt wird ein Schuh draus! Dafür benötigt er nicht das Vertrauen der Schauspieler. Eher umgekehrt wird da ein Schuh draus. Als Erklärung wird angenommen, dass früher in der Schuhmacherei bei ...


4

Dem Redensarten-Index zur Folge geht es hier zurück auf Andersherum wird ein Schuh draus! Diese widerum hat folgenden Ursprung: Früher war es bei der Herstellung von Schuhen üblich, die Nähte versteckt am Inneren des Rohschuhes anzubringen, so dass dieses nach außen gekehrt werden musste. Für den Lehrling mag so manches Mal die redensartlich ...



Top 50 recent answers are included