Tag Info

Hot answers tagged

26

Es scheint, dass man heutzutage beide Varianten verwenden kann. Ich habe eine Aussage gefunden, dass der Duden "auf Deutsch" als gehobener bezeichnet, kann dort jedoch den Beleg nicht finden. Ich sage in der Regel auch eher "auf Deutsch". "In Deutsch" wird häufig als Anglizismus beschrieben, als zu wörtlich übersetzte Version von "in German". Möglicherweise ...


25

Die Berliner und Brandenburger (in Teilen auch die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) gehen mit der Konstruktion "zu stehen haben" (wobei "stehen" auch durch andere Infinitive ersetzt werden kann) definitiv einen Sonderweg, wie die Karte aus dem genialen Atlas zur deutschen Alltagssprache zeigt. Im Netz habe ich an zwei ...


20

Die Präpositionsangabe richtet sich bei einer Adresse oder bei einem Treffpunkt danach, um was es sich bei dem vereinbarten Ort handelt (siehe hierzu auch diese Frage). Gebäude, Straße, Grundstück: in Eine Straße ist ein Raum den man betreten kann, man geht also in eine Straße. Dasselbe gilt auch für das Haus Musterstr. 3, das man betreten kann und in dem ...


17

Wegen dir hab dich das jetzt gegoogelt und 'wegen dir' ist ganz klar nicht falsch! Auf http://www.belleslettres.eu/artikel/wegen-genitiv-dativ.php wird verständlich erklärt, warum das so ist: Die Herkunft von wegen als nieder­deut­sches Sub­stan­tiv ist nicht mehr prä­sent[...]. Wegen ge­hört daher zu den echten Prä­posi­tio­nen. Sie kön­nen ...


16

Definitely "mit". "Aus" is appropriate if the thing is made from that material. A table is "aus Holz" and a window is "aus Glas". Beer is made "aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser". But all these things have been transformed to become what they're now. A sandwich made "aus Fisch" would mean that the bun is made from fish, the cheese is, too and there's fish ...


14

Beispiele für Postpositionen: dem Ende entgegen der Einfachheit halber der Kinder wegen … Und dann gibt es auch noch die Zirkumposition: „um des Friedes willen“


14

"Wie wäre es mit um 1 Uhr?" Das klingt genau deshalb seltsam, weil es eben auch nicht richtig ist. "Wie wäre es mit 1 Uhr?" Genau dies Formulierung ist korrekt und wird (zumindest gesprochen) auch richtig verstanden: "Wie wäre es mit ein Uhr" Meinte man eine Armbanduhr, würde man doch sagen "Wie wäre es mit einer Uhr" oder "..mit zwei ...


14

Dazu steht im Zwiebelfisch: Die Wendung "meines Wissens" in der Bedeutung von "soviel ich weiß" steht ohne die Präposition "nach". Es heißt: "Meines Wissens war Peter der Große Zar von Russland", nicht "Meines Wissens nach war Peter der Große Zar von Russland." Dasselbe gilt für den Genitiv von "Erachten", auch hier heißt es nicht "meines ...


14

Von is used to refer to the author: "Hamlet von Shakespeare" or "Faust von Goethe". Note that especially for classical (well-known) literature, another form is often used: "Shakespeares Hamlet" or "Goethes Faust" (not on a book cover, but when e.g. talking about a book). Bei is used to refer to the publisher. Your example means that the book was published ...


14

The preposition zwischen governs dative, not accusative, when describing a position. It is accusative for a movement: Sie stellt sich zwischen die Autos. Jetzt steht sie zwischen den Autos. This is the same for similar prepositions such as in, auf, über.


13

Both sentences wir feiern mit Euch und wir feiern mit Euch mit are absolutely fine. In the first sentence you use the verb feiern in the latter the verb mitfeiern. Removing mit Euch you get the following sentences: Wir feiern. Wir feiern mit. The former one expresses that we're celebrating, while the second implies that we join a celebration. ...


13

Die Ausstellungsdauer is actually a noun rather than a prepositional phrase, which would refer to the "duration (die Dauer) of the exhibit(ion)". Similarly you could use the verb dauern ("to last/take [time]"), as in "Wie lange dauert die Ausstellung?" ("How long does the exhibit(ion) last/take?"). For what you're asking, and if you'd rather use Messe ...


13

"auf Deutsch": von "deutsch" (Adjektiv) bezieht sich laut Duden auf die "Sprache der Bevölkerung besonders Deutschlands, Österreichs und in Teilen der Schweiz". Sag's auf Deutsch. "in Deutsch": von "das Deutsch" (Substantiv) bezieht sich auf die deutsche Sprache eines Einzelnen oder einer Gruppe, oder auf das Unterrichtsfach. Er schrieb mir einen ...


13

sich freuen auf is used when you are looking forward to something, i.e. in an anticipatory context: Ich freue mich auf die Sommerferien! / Ich freue mich auf deinen Besuch. (future event) sich freuen über is used when you are excited about something, e.g. a gift or present or a general event. Ich freue mich über die Beförderung! / Ich freue mich ...


12

Literally auf dem Weg means "on the road" (on top of), am Weg is a contraction of an dem Weg and means "at the road" (near). For your example, it should be auf dem Weg: Auf dem Weg zur Arbeit habe ich kurz am Supermarkt angehalten. If you're talking about somebody moving, it should always be auf dem Weg ("on your way"). If you're talking about ...


12

Normalerweise muss man den Artikel weglassen: Ich lebe in Berlin. Ich fahre nach Bayern. Ich stamme aus Italien. Es gibt allerdings auch Ausnahmen: Ich fliege in die USA. Ich komme aus dem Elsass. Ich verbringe meine Ferien in den Alpen. Städtenamen werden ohne Artikel verwendet, außer wenn sie mit einem Adjektiv versehen sind, z.B. Ich habe ...


12

First, one should note that bei is in general not used with verbs such like gehen, kommen or other words which would express an idea of movement. One would say: Ich bin beim Arzt. but: Ich gehe zum Arzt. Now for a few guidelines about the other prepositions: Nach is used when you go to a city, a country, or any other named inhabited settlement ...


12

Es steht der Fall des Substantivs, das näher erläutert wird: "Ein Staatsoberhaupt wie der Bundespräsident genießt natürlich ebenfalls parlamentarische Immunität" (Nominativ) "Der Verdauungstrakt eines Wiederkäuers wie einer Kuh ist kompliziert aufgebaut" (Genitiv) "Die unbekannten Größen des Dreiecks lassen sich mit trigonometrischen Formeln wie ...


12

In die Küche (Akkusativ) beschreibt eine Bewegung in den Raum hinein; "in der Küche" (Dativ) beschreibt eine Position eines Objektes, das sich bereits im Raum befindet.


12

Both "von" and "durch" indicate the "Täter" in passive. That is, the agent of the passive action. The Täter becomes the subject when you transform the passive into an active sentence. The difference between "von" and "durch" is that you use durch when the agent takes an instrumental role. So, in your two example sentences, Hans actively ate the apple, but ...


10

Ich bin ein wenig überrascht, dass bei dieser interessanten Frage als Quellen ausschließlich Bastian Sick und belleslettres herhalten müssen. Nichts gegen diese beiden Quellen, nur scheinen sie hier unterschiedlicher Meinung zu sein. Das kann vorkommen. Laut belleslettres gehört wegen zu den "echten Präpositionen" und wird daher mit Dativ verwendet. Ich ...


10

All three variants are in use, quite common and (according to Duden) correct. I, personnally, would not be able to tell a difference, would however be (mildly) surprised to hear "auf Urlaub" in the southern parts of Germany.


10

To not only comment but finally answer the question, there is quite a concise list of examples in Duden sich bei einer Firma bewerben sich um eine Position, einen Job, eine Kandidatur, eine Nominierung, ein Amt, ein Mandat, ein Stipendium, einen Studienplatz, eine Mitgliedschaft bewerben sich schriftlich, telefonisch, online bewerben ich ...


10

This is simple :) nach Hause - Where are you going to? Home. Direction no matter how you get there. zu Hause - Where are you? (At)Home. Current location. Also for to stay von Zuhause - Where are you coming from? (From) home. "Origin" This rule applys to any action. What matters is the question word. From where are you calling? Von Zuhause.


10

Nach heute gültigen Grammatikregeln verlangt "ohne" als Präposition den Akkusativ. ohne mich ohne Mühe ohne ihr Zutun Allerdings beschreibt das Etymologische Wörterbuch nach Pfeifer die frühere Verwendung auch mit Genitiv und mit Dativ: In präpositionaler Verwendung verlangt ohne, das seit dem Ahd. sowohl ‘nicht versehen mit’ als auch ‘außer, ...


10

Welcome to GL&U! "Ins" is a contraction of "in das". So, whenever you have a situation where you would say "in das", then you could use "ins" instead. Wir gehen in das Haus. = Wir gehen ins Haus.


10

"auf" would be the choice here. You can find numerous examples by doing a web search for "auf www". "an" does not fit. "bei" would have a meaning of "near" or "close to" in this context which would sound weird for a web address. Edit: As suggested in the comments, "unter" is also good in this case. There is a subtle difference though: "auf" refers to the ...


9

"Den" bzw. "der" ist keine Präposition, sondern der bestimmende Artikel, der ebenso wie das Substantiv im Deutschen flektiert wird (näheres zum Thema "Flexion" in der Wikipedia). Präpositionen hingegen sind im Deutschen nicht flektierbar. Die Beispielen zeigen das schön: die Präposition "hinter" ist passt sich nicht an das Substantiv an, der Artikel hingegen ...


9

Grundsätzlich wird der Infinitiv mit "zu" gebildet; "zu" steht hier als Konjunktion. Ausnahmen sind zB: die Modalverben dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen; hören, sehen, fühlen, spüren ("ich höre ihn reden", "ich sehe sie gehen"). canoo.net hat eine sehr schöne Zusammenstellung der Ausnahmen. Übrigens: Das Modalverb "mögen" wird im Deutschen ...


8

dem Alter entsprechend Gerüchten zufolge tu's mir zuliebe Dazu auch halber, entgegen, entlang, gegenüber und wegen... Wikipedia zufolge.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible