Tag Info

New answers tagged

8

Auf is and should be used for islands of any kind, as long as you’re talking about the island being an island. Als wir auf Grönland an Land gegangen sind, … Auf der Herreninsel steht ein Königsschloss. Auf Malta kommen immer wieder Flüchtligsschiffe an. Auf Kuba gibt es gute Zigarren. Auf Lummerland gibt es zwei Berge, viele Tunnels und Gleise. ...


2

Auf can be used with all islands, even somewhat larger ones: auf Sylt, auf Malta, auf Madagaskar ... You can always use in for countries proper, however, regardless of their being an island, i.e. in Kuba is perfectly fine. In Grönland sounds fine, too, to my native ears. Auf Venedig, however, does not: there's not a single island by that name, as the City of ...


1

Word order in German sentences is almost entirely free. The main constraint is the verb being in second position (although some conjunctions occupy the zero-position, forcing the verb to an effective third, counting the conjunction) and the Verbklammer to be picked up at the end. Some orders, while possible, are less likely, others add emphasis from minute ...


2

As a German mother tongue speaker, the following permutations sound natural to me: Eine Krähe war mit mir aus der Stadt gezogen. Mit mir war eine Krähe aus der Stadt gezogen. Aus der Stadt war eine Krähe mit mir gezogen. Aus der Stadt war mit mir eine Krähe gezogen. Aus der Stadt gezogen war mit mir eine Krähe. The difference seems to be one of ...


2

Well, there is this rule... of course there is a rule for that :) The ones studying German calls it TE-KA-MO-LO, that describes how the sentence should be built. That first should go temporal part, then causal, then modal (your ex: mit mir) and lastly comes the location describing part (your ex: aus der Stadt). Have a look: ...


9

Die beiden Wörter für und vor haben tatsächlich einen gemeinsamen Ursprung und sind erst allmählich divergiert. Ähnliches gilt für die englischen Wörter for und [be]fore. Im Niederländischen gibt es dagegen nur ein Wort mit beiden Bedeutungen: voor. Das Luther-Beispiel (und insbesondere die Reaktion von raznagul darauf) zeigt, dass die Übergänge zwischen ...


2

An dieser Stelle ist halte ich für für richtig. Ich versuche mich mal an einer Übersetzung: Ihr sollt lernen, dass es nicht allein für Gott wahr ist, sondern auch für die Leute; denn es ist die Art aller Menschen, dass sie den Anmaßenden Feind sind. Man darf mich gerne korrigieren.


5

Der Präposition mit folgt der Dativ. Siehe dazu auch canoo.net. Beispiel: Das Team gewann mit Glück. Der Sieg wurde mit Bier gefeiert. Dabei wird nicht selten die Menge an Glück/Bier definiert. Mit viel Glück oder mit ein bisschen/wenig Glück. Mit ein paar Bier oder doch nur einem Bier. Das Team gewann mit viel Glück. Der Sieg wurde mit ein paar ...


5

Das ist eine sehr schöne Frage, die die Feinheiten der Wortwahl berührt. Wichtig ist hier immer der Kontext, der erst durch den jeweils zweiten Satz hergestellt wird. Wenn man die zweiten Sätze vertauscht, vertauschen sich auch die Präpositionen: Ich kaufe im Prinzip kein Tiefkühl-Obst, aber diese Kirschen haben mich so angelächelt. Ich kaufe aus ...


1

I did my own research and came to the conclusion that both für die Prüfung lernen and auf die Prüfung lernen are correct. From what I could infer, there doesn't seem to be any noticeable difference in meaning. The difference seems to be regional. Two dictionary references and not-to-be-overlooked examples from German books should indicate the legitimate ...


2

You can safely leave out preposition and pronoun (or possessive) if both objects agree in gender, number, case and attributes (i.e. adjectives mostly): Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Antwort. It may still be acceptable to do so if two mismatching genders, numbers or cases share a common inflective morpheme: Vielen Dank für Ihre ...


0

For me both versions are correct, but they have a slightly difference. Ich muss noch für die Prüfung lernen. I have to learn and my goal is the exam. The Knowledge itself seems not to be important. The thinking is: We learn for school, not for life. This could be the answer for the question: Why do you learn? Ich muss noch auf die Prüfung lernen. ...


5

No, they can not be used without any difference. »Auf« is wrong. To pass the exam is your goal, and learning is the way how you want to reach this goal. So you do the learning for something, not on something. Correct is: Ich muss noch für die Prüfung lernen.


0

Besser wäre : Ich muss noch für die Prüfung lernen.


7

In this example there is no need for redundancy, and, hence, the first version is better. The second is not wrong, though.



Top 50 recent answers are included