New answers tagged

1

Beide genannten Konjunktionen, während und wobei, können sowohl Gleichzeitigkeit als auch Gegensätzlichlichkeit ausdrücken, allerdings bezieht sich wobei stärker auf die Handlung des Subjekts und während stärker auf den Zeitraum des Hauptsatzes. Im Beispiel wäre daher während eindeutig idiomatischer. Würde das Subjekt nicht von er auf sie wechseln, wäre auch ...


2

I would disagree. He thinks theres an "Anliegen", and he's glad because of that. (Er freut sich ÜBER das Anliegen (which he thinks there would be)) The other possibility would be, he KNOWS theres an "Anliegen", and he can't await to hear it. (Er freut sich AUF das Anliegen)


3

Yes Mostly Yes. In case of a housedoor the term »vor« is very clear. If you have a door that separates inside from outside, then »vor der Tür(e)« is always outside. If you think of a windows, it is not so clear. In this case it depends on the context. No. »Hinter« is always at the opposite side of the person. So in your example (window) »vor« and »hinter« ...


3

Vor is a tricky little preposition in this context. It can come in two forms. As part of a set phrase. vor der Tür / vor dem Fenster Always refering to the outside of an enclosed space, typically a room or house, but also a vehicle. As part of the contrasting pair vor etwas / hinter etwas With vor describing something between the observer and a second ...


2

Canoo.net sums it up nicely. The general rule is: Use genitive. Then the following exceptions apply: Since genitive plural is unmarked, always use dative plural if there is no article and there are no adjectives; Always use (uninflected) dative singular for single nouns without adjectives or article; You may use dative if the noun has no article, only ...


3

I think, there is a difference between the use of sich melden zu and sich melden für (even though I couldn’t find references). I would use sich melden zu to signal that I am here and ready to work. Whereas with sich melden für I would show the willingness to do the job in general/later. Example with zu: A: “Ich melde mich zum Putzen” B: “Gut, ...


2

It's correct as well, and there is no difference in meaning. There is only a small difference in usage: "sich melden zu" can only be used with an activity, say, sich zum Dienst melden sich zum Geschirrspülen melden whereas "sich melden für" can be used with an activity, but also with a place or time (where/when the activity takes place) or an ...


2

As the other answer states, do not use studieren for primary and secondary education (Grundschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule), but do use it for higher education (Fachhochschule, Universität). to study can be translated differently: lernen (e.g., for a test) eine Ausbildung machen (e.g., study at a university to get a degree) in the first case ...


-3

Alle drei Sätze würden verstanden werden. Ich als Deutscher hätte gar nicht bemerkt, dass da ein Fehler sein soll.


5

Grammatikalisch sind alle drei von dir genannten Sätze falsch. Richtig sind folgende Konstellationen: Die deutsche Sprache ist ähnlich der englischen Sprache. Die deutsche Sprache ist der englischen Sprache ähnlich. Die deutsche Sprache ähnelt der englischen Sprache. Bei ähnlich handelt es sich um ein Adjektiv, das keine Präposition, sondern ...


3

For primary and secondary education one would not use studieren (=study): Ich gehe zu dieser Schule/diesem Gymnasium. Ich gehe in diese Schule/dieses Gymnasium. Ich gehe an diese Schule/dieses Gymnasium. Ich gehe auf diese Schule/dieses Gymnasium. Ich besuche diese Schule/dieses Gymnasium. Higher education (where the word studieren ...


9

Yes, I think so. If you use Sprache, then you also use in. If you use only the name of the language, then it’s auf. Take for example: Ich schreibe auf Deutsch. but when you bring in the word Sprache, it becomes Ich schreibe in meiner Muttersprache. even like this Ich schreibe in deutscher Sprache. You will probably not find this in the ...


22

In this case, the aus is not a preposition, but a prefix to a trennbares Verb, a dividable/seperable verb. In your example, the english verb to look translates to aussehen which is the verb sehen with a prefix aus. In present tense, these verbs are conjugated like this ich sehe nett aus du siehst nett aus er/sie/es sieht nett aus wir sehen nett ...


6

Yes, it is needed. In effect, the verb "aussehen" is split into "aus" and "sehen", wrapping around the adverb, which is also the reason why you can't simply drop the "aus". You might also want to note the conjugation of "aussehen": ich sehe aus du siehst aus er/sie/es sieht aus wir sehen aus ihr seht aus sie sehen aus That might make it clearer and more ...


2

Regarding Is the aus necessary? Yes it is. Simplifying it to Er sieht klein wouldn't be a valid german sentence. I hope someone else can add some more informations into this to fit your needs.


1

German has, same as English, three kinds of articles: (all examples in nominative case) definite articles In English: Singular: the Plural: the In German: Singular (male, female, neuter): der, die, das Plural: die indefinite articles In English: Singular: a, an (there is no plural indefinite article) In German: ...


6

This refers to definite and indefinite articles. von den Leuten is used when you are referring to some definite, specific people. "Von wem hast du die Blumen bekommen?" - "Von den Leuten, die über uns wohnen" von Leuten is used when you are referring to some arbitrary people or "people" in general. "Von wem weisst du das?" - "Von (irgendwelchen) ...


2

Du musst die Arbeit bis morgen erledigen. Chirlus Antwort nimmt den Adressaten aus der Antwort raus - ich meine hier kann man fast wörtlich übersetzen und dem Original so nahe kommen.


1

Möglich sind bis und zu, wobei zu deutlich gehobener ist, aber dafür eindeutig (dagegen könnte Ich brauche den Bericht bis morgen auch verstanden werden als „von jetzt bis morgen, danach brauche ich ihn nicht mehr“). Üblicher ist es jedoch, ganz auf eine Präposition zu verzichten und die Zeitangabe mit spätestens zu verbinden: Die Arbeit ist spätestens ...



Top 50 recent answers are included