Hot answers tagged

10

The genitive of Andreas is Andreas’. Thus: Ich bin Andreas' Sohn. The non-genitive and most common solution would be Ich bin der Sohn von Andreas. though.


7

Ja, der Artikel ist korrekt. Der Satz ist eine Verkürzung von Die Augustiner-Bräu Brauerei ist die älteste Brauerei Deutschlands Um das Wort Brauerei nicht sinnlos zu doppeln, wird es in solchen Fällen gerne mal weggelassen. Das Beispiel ist analog zu Der Travemündener ist der älteste Leuchtturm Deutschlands oder Das in Lübeck ist das ...


5

Pronomen passen sich dem Numerus und Genus des Nomens an, das sie ersetzen, auch in diesem Fall. Ohne zu wissen, wie die Firma korrekt heißt, sind Fehler vorprogrammiert. Manchmal sind Genus und Numerus einfach zu erkennen: Münchner Stadtwerke (f, pl) Deutsche Bank (f, sg) Bäckerei Schneider (f, sg) Manchmal dagegen muss man recherchieren: SAP (?, ?, ...


4

Yes, all school subjects will always be capitalized in German. Also all fruits will always be capitalized in German. And all feelings. And all things that are made of steel or wood. And all liquids. And ... To make it short: In German all nouns are always capitalized. This makes it easy to identify nouns in a German sentence or phrase: Der ...


4

Hier geht es ja darum, dass "Augustiner-Bräu" ein eigenständiger Name ist, und dass die Augustiner-Bräu ja eine Brauerei ist und somit "die" richtig ist.


3

Hessesche Matrix and Hesse-Matrix are synonyms. As for the spelling, you need the hyphen, because Hesse is a proper name. And you cannot omit it, since, as mentioned, it would be a Deppen Leer Zeichnen. See also this question.


2

Ich bin der Meinung, die Übersetzung mit ihr/e mit Bezug auf sie (they) klingt zu salopp oder umgangssprachlich. Ich würde Folgendes ausprobieren: Während das Geschäft ständig wächst, konnte sich die firmeneigene ERP-Solution nicht durchsetzen. Sehen Sie, wie wir der Company GmbH dabei geholfen haben, die Effizienz ihrer (1) Anlieferungsketten zu ...


2

Gesellschaften werden oft als weiblich behandelt, unabhängig davon, ob ein Zusatz wie „KG“ angibt, dass sie welche sind.


2

Ja, denn sowohl KG als auch Brauerei sind weiblich. EDIT: Die Tatsache, dass es oft "das ____bräu" heißt, spielt hier keine Rolle, denn es geht um einen Eigennamen einer Firma. Vgl.: "die Bild"


2

Nein, die Schreibmaschine und darauf fehlende Zeichen können nicht für Ortsnamen wie Moers oder Uelzen und Nachnahmen wie Schaetzer, Moeller oder Ruehle veranwortlich gemacht werden. Diese wurden allesamt verschriftlicht (aber nicht fixiert!), bevor an eine Schreibmaschine gedacht wurde. Historisch gesehen sind die Umlaute aus nachgestellten es entstanden; ...


1

Die Umlautschreibungen mit "Dopplelstrich" (heute oft Doppelpunkt) stammen ja tatsächlich aus den Kombinationen a/o/u-e, da das "e" in der Currentschrift ja als zwei parallele Striche mit leichter Verbindung geschrieben werden.



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible