Tag Info

New answers tagged

0

It always helps visualizing what the words really mean or where they come from. And if you do that, it is relatively easy to see that "erinnern" describes the process of "going into oneself" — in order to get something which is stored there, but not directly relating to the memories themselves. "Erinnern" is about handling yourself, not your memories, thus ...


1

I guess that's part of learning a language. It's not you who decide whether the grammar makes sense, but in cases, you have to learn rules which will contradict your intuition. That said, the property of verbs being reflexive it's not something preserved after you translate. To sum things up, you have to learn when a verb is reflexive. If you write just ...


4

In this case, the German translations of "to remember" and "to feel" are reflexive: to remember [sth.] – sich [an etwas] erinnern to feel [well] – sich [gut] fühlen So that in fact, dich and euch are reflexive pronouns (which in turn behave like accusative personal pronouns). As a consequence, you need those pronouns for the verbs to ...


1

Das verlinkte Wörterbuch ist unvollständig. sich erklären hat eine weitere Bedeutung, die der nichtreflexiven Form mit wissenschaftlicher Bedeutung entspricht. Jemand erklärt sich einen Sachverhalt. Dies bedeutet, dass jemand den Sachverhalt selbst hinterfragt hat (möglicherweise auf Anstoß von außen hin) und folgende Erklärung gefunden hat. ...


2

Es handelt sich um dieselbe Konstruktion wie z.B.: Ich erkläre Dir etwas [mittels etwas]. ->W. Schäuble erklärt den Bürgern Pegida [mit der...]. Nur dass das (Dativ-)Objekt hier identisch mit dem Subjekt ist: ->W. Schäuble erklärt sich (selbst) Pegida [mit der...].


4

Beide sind unüblich, aber (2) ist etwas üblicher. (1) hat den Nachteil, daß es eigentlich heißen müßte "Laß uns uns erkälten!" Eine solche direkte Wiederholung von Partikeln ist aber allgemein sehr stark dispräferiert. Man hat also entweder ein syntaktisches oder ein euphonisches Problem und keinen guten Ausweg. (2) ist einigermaßen verständlich, hat aber ...


0

To make it short and simple - I don't think you need much of an explanation for this, if you do, please comment it - you have to use "Beschenkt euch, dann liebt ihr euch". The "gegenseitig" makes it clear that the people you are talking are more than just one person. Just "Beschenkt euch" could be confused with you talking to just one person, meaning he just ...



Top 50 recent answers are included