Tag Info

Hot answers tagged

12

Hier wird das Verb »tanzen« nicht verwendet, um eine ortsfeste Betätigung auszudrücken, sondern hier hat »tanzen« die Funktion eines Verbs der Bewegung, ähnlich wie fahren, gehen oder wandern, auch wenn das Ziel (der Mai) kein realer Ort ist: Ich bin in das Dorf gefahren. - Ich bin in den Mai gefahren. Ich bin in das Dorf gegangen. - Ich bin in den Mai ...


8

Da das Wort corporatocracy selbst auf den englischen Varianten eines lateinischen (corporatio) und griechischen Wortes (krátos, κράτος) beruht, liegt es nahe deren deutschen Varianten zu benutzen, womit wir bei Korporatokratie oder Korpokratie wären. Alternativ kann man Synonyme für Konzern und die für Regierungsformen üblichen Endungen -kratie, -archie und ...


3

Berliner sprechen das 'i' gerne wie 'ü' (siehe fzwos Antwort), das 'ä' wie 'e(h)' und 'qu' wie 'kw'. Also: Kürche statt Kirche, Bestehtigung statt Bestätigung und bekwem statt bequem. Im schnellen Redefluss ist das praktisch (praktüsch) nicht zu verhindern.


2

Nein. Wobei ich jetzt keine Quelle habe, die über ein Online-Wörterbuch hinausgehen würde. Aber selbst wenn da stünde "da auch die Hand sehr schmal ist", ergibt das für mich keinen Sinn. Geht es Dir auch um das Verständnis, oder reicht Dir die Auskunft, dass "Hand" immer weiblich ist? Zum Verständnis müsstest Du etwas mehr Kontext (welches Produkt, was für ...


2

Ich hatte eine Kollegin aus Pommern (nicht Mecklenburg, das war ihr ganz wichtig!). Grundsätzlich hätte ich ihren Dialekt als Mischung aus berlinerisch und dem typischen Norddeutsch beschrieben. Ich bin dann ihre Kernsätze nach Schibboleths durchgegangen. Eingefallen ist mir: Sie hat er sehr stark als ä ausgesprochen, soweit, dass sie auf dem Doktorhut ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible