Tag Info

Hot answers tagged

17

Das weibliche Gegenstück ist Base. Es wird gelegentlich noch verwendet, aber Kusine (oder Cousine, in der ursprünglichen französischen Schreibung) ist heute der übliche Ausdruck.


16

Der ähnlichste Plural ist wohl (einer/eine/eines hat keinen Plural): Wir sind einige der Ersten, die dieses Buch gelesen haben. Weniger holprig finde ich allerdings: Wir sind unter den Ersten, die dieses Buch gelesen haben. Eine weitere Alternative ist (Dank an Barth Zalewski): Wir gehören zu den Ersten, die dieses Buch gelesen haben. In ...


15

As the school systems are not dircetly comparable, I recommend not to use the word Abitur for referring to your graduation from an American high school. Note that although our system here in Austria is relatively close to the German one, we are using the word Matura instead of Abitur. I would use something more verbose and precise, like talking about ...


13

Die Wortschöpfung „Dickbrettbohrer…“ soll sicherlich den Gegensatz zum umgangssprachlichen Wort „Dünnbrettbohrer“ ausdrücken. Dünnbrettbohrer, der (ugs. abwertend): a) nicht besonders intelligenter Mensch; b) jmd., der bei der Bewältigung einer Aufgabe den Weg des geringsten Widerstandes geht. aus Duden – Deutsches Universalwörterbuch, 5. ...


13

Man kann das Folgende sagen: Ich finde den universitären Alltag anstrengend. Ein paar Ergebnisse aus der Google-Suche für "den universitären Alltag": Das Ziel ist es, behinderten Studierenden den universitären Alltag zu erleichtern. ... sowie mündliche und schriftliche Kommunikationsformen für den universitären Alltag werden trainiert.


13

The word you are looking for is schunkeln. Oftentimes people who schunkel link arms with their neighbours and rock rhythmically to the left and right. Although you will often see people holding their beer or so while schunkling, neither the drinking nor the linking arms is obligatory. The core of schunkling is the swinging/rocking to the music.


12

In a business environment competent colleagues are sometimes called „Allrounder“. This term is quite popular in this context, as many job listings suggest. Sometimes people competent in many skills are referred to as „Allzweckwaffe“ (universal weapon, e.g. „Er/Sie ist unsere Allzweckwaffe.“), especially when it comes to sports. An ...


12

It will depend. Let's not forget, the full expression usually is Jack of all trades, master of none There is no single expression to convey this exact meaning in German. "Hansdampf in allen Gassen" was mentioned already, depending on context one might also use Allrounder, Generalist, Universalist, Alleskönner, Tausendsassa or Mädchen für alles. None ...


12

No there are no such contractions with the exact same meaning in German. Still, we do use contractions or leave out whole words a lot in colloquial speech. Transferred to your examples these may then turn to something like: Bin kein Verräter! (Ich bin kein Verräter) Passiert nie! (Das wird niemals passieren) Haste nicht gesehen. (Das hast du noch ...


12

Ich fürchte, den gesuchten Äquivalentbegriff gibt es nicht. Trotzdem hier mal eine Zusammenfassung: Wir sagen häufig "Second-Hand-Klamotten" oder "Second-Hand-Kleidung", die es im "Second-Hand-Laden" oder "Second-Hand-Shop" zu kaufen gibt. Der Begriff wurde also ins Deutsche übernommen. Begriffe wie "Gebrauchtkleidung" oder "gebrauchte Kleidung" gibt es ...


12

Wie ist eine Grenze zu verstehen? Gehört die Grenze zwischen A und B zu A? Oder zu B? Zu beiden gleichzeitig? Genau das Dilemma beschreibt der Begriff "grenzwertig" - etwas, was gerade noch so im zugehörigen Bereich liegt. Oder eben gerade außerhalb, je nach Standpunkt. Meist (aber nicht ausschließlich) wird er benutzt, um zu sagen, dass etwas noch als ...


12

Hier wird das Verb »tanzen« nicht verwendet, um eine ortsfeste Betätigung auszudrücken, sondern hier hat »tanzen« die Funktion eines Verbs der Bewegung, ähnlich wie fahren, gehen oder wandern, auch wenn das Ziel (der Mai) kein realer Ort ist: Ich bin in das Dorf gefahren. - Ich bin in den Mai gefahren. Ich bin in das Dorf gegangen. - Ich bin in den Mai ...


10

Es handelt sich dabei um Kontrollstrukturen (control structures), welche eine spezielle Untergruppe von Anweisungen (statements) darstellen. Übrigens: Befehl (command) und Instruktion (instruction) sind nur Synonyme für Anweisungen (manchmal wird damit jedoch auch Bezug auf Maschinenbefehle genommen). Bleiben wir penibel genau, gibt es auch keine ...


10

Einleitung would be the most common, I think. Einführung (which can also mean insertion, depending on context) is not wrong, but usually refers to something broader, like an introductory course or similar. Your last two examples (i.e. Bekanntschaft and Vorstellung) refer to persons being introduced or getting to know one another.


9

universitär <Adjektiv> die Universität betreffend, zu ihr gehörend: universitäre Einrichtungen


9

In Englisch wird dieser Abschnitt jeweils mit "Abstract" überschrieben. Im Deutschen würde ich "Überblick", "Übersicht", "Einleitung" oder "Zusammenfassung" brauchen. Vielleicht auch "Kurzbeschreibung", je nach Inhalt.


9

Well, a Spürhund does not spüren (to feel) but aufspüren (to scent, to track down) someone or something. As Emanuel correctly pointed out in comments, aufspüren means that the dog eventually found what he was searching. The word sniffing is translated as schnüffeln. It means to breathe in to detect a smell and to discover something. (Schnüffeln is also ...


9

Da das Wort corporatocracy selbst auf den englischen Varianten eines lateinischen (corporatio) und griechischen Wortes (krátos, κράτος) beruht, liegt es nahe deren deutschen Varianten zu benutzen, womit wir bei Korporatokratie oder Korpokratie wären. Alternativ kann man Synonyme für Konzern und die für Regierungsformen üblichen Endungen -kratie, -archie und ...


8

Rücktritt ist die Abkürzung für Rücktrittbremse. Daher gibt der Satz „Mein Fahrrad hat Rücktritt“ an, welche Art von Bremsen an deinem Rad verbaut ist. Wenn du also keine Rücktrittbremse hast, wäre es korrekt, auf dein Bremssystem hinzuweisen. Zum Beispiel mit: Mein Fahrrad hat Felgenbremsen. oder Mein Fahrrad hat Scheibenbremsen. Im ...


8

Das Genus ist hier nicht der ausschlaggebende Faktor. Der erste Beispielsatz lässt sich auch mit maskulinen und femininen Substantiven bilden ohne unnatürlich oder falsch zu klingen: „Nimm den Wagen. Darin gibt es viel Platz.“ (maskulin) „Nimm die Kutsche. Darin gibt es viel Platz.“ (feminin) Auch in den beiden anderen Sätzen ist die Verwendung von ...


8

So eine Schreibweise nutzt vorwiegend Verben im Passiv, daher Passivstil.


8

Hier passt die erste der verschiedenen im Duden – Deutsches Universalwörterbuch (5. Aufl. Mannheim 2003) genannten Bedeutungen von „aufdecken“: aufdecken: 1. die Decke o. Ä. von etw., jmdm. ab-, herunternehmen: das Kind, den Kranken, den zugedeckten Käfig a.; das Bett a. (die Bettdecke zurückschlagen); du hast dich im Schlaf aufgedeckt (hast deine ...


8

You could take Filmadaption or Spielfilmadaption. There are some examples of this usage: Türkisch für Anfänger ist eine deutsche Spielfilmadaption der gleichnamigen ARD-Serie aus dem Jahr 2012. Source: Wikipedia Derzeit befinden sich einige Filmprojekte mit Serienbezug in Entwicklung, „The Walking Dead“: Wie wäre es mit einer Filmadaption? ...


8

Zeitlich: noch bis zum 30. Lebensjahr Numerisch: nicht weniger als drei Autos (Ja, Letzteres ist viel uneleganter als das entgegengesetzte "nur". So ist Sprache nun einmal: immer gerade asymmetrisch genug, um den Lerner in den Wahnsinn zu treiben.) (Wenn man den Gegensatz zu einem Normalmenschen herstellt, der nur ein Auto besitzt, geht auch: ...


8

"meinetwegen" wird gerne von Eltern verwendet: Mama, darf ich einen Keks haben? Meinetwegen. Das heißt dann: Ja, Du gibst ansonsten ja doch keine Ruhe, ist also mehr eine Kapitulation als eine Zustimmung. Man lernt es als Kind recht schnell ;-). Bei den unterschiedlichen Zeitangaben ist es als präventives Eingeständnis zu verstehen, dass die Fahrzeit ...


8

I would imagine that the word mentioned by your friend is “geil”. In proper German it means “sexually aroused”, but in modern youth-speak it has become a vague term of approbation.


7

Menschen, mit denen man zusammenarbeitet, werden i. Allg. als Kollegen bezeichnet. Dieser Begriff gilt auch für Menschen, die derselben Berufsgruppe angehören, ohne explizit zusammenzuarbeiten, z. B. Juristen, die sich gegenseitig als Kollegen ansprechen oder bezeichnen. Er gibt nur eine fachliche Verbindung an, ohne Rückschlüsse auf eine eventuelle ...


7

Das wäre IMHO wohl "Hansdampf in allen Gassen".


7

Er ist unser Schweizer Taschenmesser. Means he has lots of abilities, but to a slight degree it’s also derogative (not a real screwdriver/knife/hammer/saw, so not useful for specialized work). All the other terms have a different meaning. This would be the same for a product instead of a person: eierlegende Wollmilchsau



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible