New answers tagged

-2

Für den Lebenslauf brauchst du ein Wort, das nicht Umgangssprache ist. Es eignet sich z.B. "Grundkenntnisse". Man kann zwar auch sagen "Wissen verblasst", aber im Lebenslauf wirkt das unprofessionell.


0

I feel embarrassed for him/her. He/she is embarrassing. I’m embarrassed for him/her.


0

Ich denke, Verkehr ist hier der grundsätzlich falsche Begriff - Er meint nämlich immer "du und die Anderen". Es scheint anhand deiner Beispiele allerdings nur um ein einziges spezielles Fahrzeug zu gehen, das betrachtet wird. Ein Fahrzeug alleine macht keinen Verkehr, sondern eine Fahrt. Die Tatsache, dass diese Fahrt vom Verkehr drumherum beeinflusst wird, ...


0

Try, for instance, for god and бог „Gott“ For any noun shall be capitalized. Not to be confused with Gott


7

In German, the same word, namely Gott, is used for gods that you believe in and those that you do not believe in. However, a Christian will also use Gott as a name without article when referring to his god, while using an indefinite article or specifying the exact god that he is talking about when talking about other gods.


0

Meines Wissens nach gibt es übliche Begriffe wie "Englisch verhandlungssicher" oder "Französisch Grundkenntnisse". Dann weiß jeder, dass sich der Bewerber mit Mühe ein Baguette bestellen kann. Hinsichtlich anderem Wissen würde ich dann erwähnen, dass ich es im Studium gelernt, seither aber nicht mehr angewendet habe, oder eben auch von Grundkenntnissen ...


4

Das Wort angestaubt halte ich für eine lebenslauf-taugliche Lösung, in der auch gleich mitschwingt, dass es mit etwas Arbeit ganz präsentabel werden kann. Ich habe außerdem noch latentes Wissen in Betracht gezogen, aber nach einigen Recherchen als unpassenden Fachbegriff verworfen.


6

Man könnte einen Ausdruck wie "inzwischen tief vergrabenes Wissen über..." o.A. verwenden. Bei Sprachen passen Ausdrücke wie "gelernt, aber nicht/zu wenig angewendet/praktiziert". (Den hast du ja schon selbst genannt) Ich denke, "(teilweise) verblasstes Wissen in..." "auffrischungsbedürftig" ist auch noch brauchbar. Alle sind ...


-2

Vielleicht wäre rudimentär eine Möglichkeit bzw. inzwischen rudimentär.


1

Eine nur bedingt Lebenslauf-geeignete Möglichkeit ist eingerostet, z. B.: Mein Altgriechisch ist etwas eingerostet. Fremdsprachen: Englisch, Altgriechisch (etwas eingerostet), Französisch.


4

Ich schlage Profanbegriff vor. Wortschatz Leipzig nennt für profan u. a. die Bedeutungen laienhaft und alltäglich, auch wenn eine kirchliche Note mitschwingt.


7

Nicht für beliebige Begriffe aber für Namen von Dingen gibt es die Bezeichnung Trivialname.


4

Another version: Finanzmetropole But Finanzzentrum is even more common (Google: ~ 132.000 hits; Finanzmetropole: ~70.000; Finanzhauptstadt: ~3.000 - see also this nice Google NGram chart).


7

Frankfurt ist das Finanzzentrum Europas. The English capital is cognate to Haupt-, making Finanzhauptstadt a nice, literal translation, but Finanzzentrum is both more generic and less figuratively. The Zentrum is the midpoint where it all meets. I have a feeling -hauptstadt is used in rather shallow or general coverage, while -zentrum is the actual ...


9

Finanzhauptstadt The complete, grammatically correct sentence would read: "Frankfurt ist die Finanzhauptstadt Europas." (Note that you usually do not use Europa with an article.) Examples of actual usage: "Noch ist London die Finanzhauptstadt Europas." "Doch der Titel 'Finanzhauptstadt der Welt' sieht jetzt gar nicht mehr so erstrebenswert aus." ...


6

Ich denke, du meinst das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Radiusköpfchen-Subluxation Kindermädchen-Ellenbogen oder Sonntagsarm


0

Sicher gegen systematisches Durchprobieren. Unklar ist natürlich, ob der Angreifer mit einem Haushaltsrechner angreift, einem Botnetz, zusammengeschalteten Grafikkarten oder der orchestrierten Macht der NSA.


1

The business dictionary defines computationally secure as "... cannot be broken with the current computer technology within a period short enough to be practicable." That suggests "mit heutigen Mitteln unangreifbar".


-1

Translating "computationally secure" directly into german is not easily possible, because it seems to be lacking a word, that something is possible, but not feasible. However, you could use "secure against all polynomially bounded adversaries" as an equivalent intermediate step for "computationally secure" and thereby construct the phrase sicher gegen ...


3

Der Jahresbericht meiner Kinder weist Q1 als Abkürzung für Qualifizierungsstufe 1 (vorletzte Klasse) und Q2 für Qualifizierungsstufe 2 (entsprechend dem Abiturjahrgang) aus. Weil Bayern in Schulangelegenheiten schon immer etwas speziell war, kann ich nicht beurteilen, ob das auch anderswo verstanden wird.


7

Früher wurden Klassenstufen teilweise mit lateinischen Ordinalzahlen benannt: Sexta, Quinta usw. In diesem System war die vorletzte Klasse die Unterprima, die Schüler in ihr Unterprimaner. Diese Benennung ist allerdings seit fünfzig Jahren nicht mehr üblich und dürfte von der Mehrzahl der Sprecher nicht mehr verstanden werden.



Top 50 recent answers are included