New answers tagged

8

Beim Vergleich mit der Version aus der 1984er Lutherbibel wird klar, dass noch in diesem Satz wie eine Konjunktion gebraucht wird. Wie wir Grimms Wörterbuch entnehmen können, war die Konjunktion noch tatsächlich früher in weitaus mehr Varianten im Gebrauch als heute. Speziell zu der hier angefragten Konstellation schreiben sie in Abschnitt 3aβ: noch vor ...


6

Nach Wikipedia werden Buchstabentausch und Wortsilbentausch zusammen aufgelistet. Das Beispiel, das dort als Erstes aufgelistet wird passt auch sehr gut mit obigen zusammen: Hauptpreis sind ein Paar kopflose Schnurhörer statt Hauptpreis sind ein Paar schnurlose Kopfhörer Somit wäre obige Figur ein Wortsilbentausch. According to the German ...


6

I do not know a name for this specific construction, but I see some more general devices in action here: It is a word play (German: Wortspiel). More specifically, it is an anagram (Anagramm) - at least formally (see also the Duden's definition), while usually in an anagram you find much more extensive changes of the original word. There are other terms ...


5

Beides ist richtig, nur gemischt werden sollte es nicht. Im Anhang A referenziert einen Anhang des Namens A. In Anhang A referenziert einen Anhang des Namens Anhang A. Im Kapitel 1 und In Kapitel 1 und ähnliche Varianten sind auch in Gebrauch. Die In-Variante klingt etwas besser in meinen Ohren, ist aber nicht immer sinnvoll bzw. möglich, wenn zum ...


-4

Ich würde genau bestätigen, was Sie da selbst behaupten: 'Im' erscheint mir korrekter, man kommt mit 'in' aber oft auch durch, zumal 'In' durchaus besser klingt. Trotzdem würde ich zu 'Im' neigen.



Top 50 recent answers are included