Tag Info

Hot answers tagged

21

In a restaurant you'll only find WC or Toilette on doors and signs. In an apartment/residence, you will ask for Bad, WC or Toilette. You will never ask a waiter in a restaurant about das Bad. The word Klo is only used in very casual situations. Scheißhaus is very vulgar. Casual and funny is die Keramik-Abteilung, but you should never use this term in a ...


20

Generally, those cover two different aspects: Leiche/Leichnam are used to refer to the dead body. "Die Leiche wurde aus dem Autowrack geborgen." Both words are synonymous. Leichnam is a bit more formal. An undertaker wouldn't use Leiche in front of the deceased's relatives. Toter/Verstorbener are used to refer to the person, that has died. "Der Verstorbene ...


19

"Lehrveranstaltung" is a general for any teaching event: it can be used for a lecture, seminar, project, exercise session, and what-not, though typically in an academic context (i.e. at a university or other Hochschule). You can use the term both to denote a single event but also a series of events that forms an organisational unit. Examples: "Morgen früh ...


15

Heiraten bedeutet eine Ehe eingehen. Man ist also entweder Braut oder Bräutigam. Sich vermählen ist ein Synonym zu heiraten, in meinem Verständis formaler und definitiv seltener verwendet. Trauen bedeutet nicht, dass man selbst den Bund der Ehe eingeht, sondern jemanden ehelich verbindet. Der Pastor traut das Ehepaar. Entsprechend ist das Äquivalent ...


15

In Germany the correct term is "Frühstück", nobody is using the term "Morgenessen" but in Switzerland the term "Morgenessen" is used. I have to admit that it would be consistent, though, because there are both "Mittagessen" and "Abendessen".


13

In a very formal situation we may not wish to refer to the precise location but may rather ask "Wo kann ich mir bitte die Hände waschen?" assuming that this is also the place your needs are going to be relieved. Still in a formal context asking for "Toilette" like in "Entschuldigen Sie bitte, wo sind hier die Toiletten?" is perfectly fine. In a ...


12

These words mean the same thing ("to sweep", "to clean dryly with a broom"), but are used in different regions. Kehren (or variants thereof, such as zusammenkehren) can mostly be heard in southern Germany and Austria, whereas fegen is commonly used in the North. Oddly enough, the Swiss say wischen for "to sweep", which a German would (mis-)understand as ...


11

There's almost no difference, both verbs can be replaced by each other without a significant difference in meaning in most cases. So usually it isn't a mistake to use prüfen instead of überprüfen and vice versa. To narrow down the slight difference: I would prefer überprüfen to prüfen if it's about verifying or double-checking a certain fact. However, if ...


11

"Ganz" means "the whole". The entirety of some single entity: "ganz Deutschland": the whole country of Germany. "Alles" means "all" in the sense that it's about every element of some group: "alle Deutschen": every single person of German nationality.


11

Wenn Du verstanden werden willst, solltest Du "auf der drittletzten Silbe betontes Wort" sagen. "Proparoxytonon" musste ich nachlesen, und ich denke, die einzigen, die dieses Wort kennen, dürften in der Regel Linguisten sein. Wenn es im Rahmen des Spanischunterrichts auftritt, würde ich an Deiner Stelle einfach das spanische Wort verwenden (natürlich mit ...


10

Hier einige Synonyme und verwandte Begriffe (sie drücken allerdings nicht implizit die Ruckhaftigkeit von "überschwappen" aus): überlaufen übergehen übertreten überquellen überfließen überborden überströmen


10

This is a rather typical problem in German - especially for English speakers and in the context of translations from English. I'd bet that most of the book jacket texts you're referring to are translations from English, right? Translators often have huge problems translating a perfectly acceptable occurrence of "people" into idiomatic German. Hubert's ...


10

"Reden" und "sprechen" beziehen sich auf unterschiedliche Aspekte der Sprachproduktion. "Sprechen" beschreibt das Vermögen des Menschen, Sprache zu produzieren, und den Vorgang der Sprachproduktion an sich: jemand kann nicht sprechen, jemand spricht schnell oder laut, jemand spricht schlecht Deutsch usw. "Sprechen" ist eine psychophysische Fähigkeit wie ...


9

According to the Atlas zur deutschen Alltagssprache, "es hat" is a variant that is mostly heard in the south-west of Germany and the German-speaking parts of Switzerland. Laut dem Atlas zur deutschen Alltagssprache ist "es hat" eine Variante, die hauptsächlich im Südwesten Deutschlands und der deutschsprachigen Schweiz vorkommt.


9

"Es ist ein Auto auf der Straße": Some people say it, but to me it sounds like a literal translation of the English version, and it seems there is something missing. For example "Es ist ein Auto auf der Straße unterwegs" would work fine. "Es gibt ein Auto auf der Straße": Is the usual way to say that there is something and is definitely used often. "Es hat ...


9

bekommen: means to get something. this is the most generic term in the group since it has the least implications of how and what. It implies only that the process is finished as opposed to "empfangen". erhalten: means to receive something that you have expected, waited for, exclusive for objects. It could be a letter and the term "halten" (= "hold") ...


9

First of all, the singular versions of "Dinge" is "Ding". Then, while all of them have a meaning referring to an object, there is a very few usage overlap where you can use all of the 3 interchangeable in the same sentence for the same occasion (I cannot even come up with one) and there are many uses for each of them where none or only one of the others ...


9

I would either say eigenständige Arbeit or Soloprojekt, if it's a project.


9

Man kann die Begriffe "Dialekt" und "Mundart" gewöhnlich austauschen. Auf Wikipedia gibt es eine Sicht der Dinge, die hier einen Unterschied treffen will. Die Unterscheidung betrifft die schriftliche Aufzeichnung/Schreibweise: Die spezifischen Eigenheiten eines Dialektes können schriftlich aufgezeichnet werden, ein typisches Beispiel ist hier das ...


8

Der Begriff "Werktätige" wird heutzutage eher selten verwendet. In der ehemaligen DDR war "Werktätige" die Bezeichnung für die arbeitende Bevölkerung und war ideologisch geprägt. Arbeitnehmer dürfte die geeignetste und gängigste Alternative sein. Dieser Begriff umfasst Arbeiter und Angestellte, nicht aber Selbstständige oder Freiberufler. Weitere ...


8

Oh dear, this is one of those poor words that tend to get thoroughly violated in today's media, marketing and political speak. Duden lists the following meanings: (Technik) das Angesetzte; Verlängerungsstück erstes sichtbares Zeichen; Spross, Anflug von etwas a das Ansetzen b Schicht, die sich angesetzt hat (Anatomie) ...


8

Man kann definitiv beides sagen. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied. Der Singular von Eltern - das Elter - wird im Deutschen fast nie verwendet. Stattdessen wird meistens auf das Elternteil zurückgegriffen.


8

You would not say in Umsetzung in German. Correct would be wird umgesetzt, for your case I would use the short term in Arbeit or semantically better, but longer in Bearbeitung.


7

No, in German they are quite different. Let me explain it with an example: Wenn ich traurig bin, trinke ich manchmal Alkohol. Sometimes, when I’m sad, I drink alcohol. Another one: Irgendwann werde ich das Fahrrad reparieren. One day I’ll repair the bicycle. I would translate „irgendwann“ with “eventually”, “one day” or “someday” as ...


7

Eher denn das zweite "ob" empfehle ich das erste "ob" zu ersetzen, denn im der Verwendung als Präposition in "ob der Ironie" ist es außerhalb der Schweiz nicht mehr sehr gebräuchlich (laut Duden "gehoben, veraltend"). Eine synonyme Bedeutung erreicht man im Beispielsatz mit "angesichts", also Man sollte sich angesichts der Ironie fragen, ob ...


7

untersagen, verbieten Beide Wörter werden heute in der Tat synonym verwendet. Ein "Verbot" ist aber manchmal etwas zu harsch, so dass gelegentlich vor allem in offiziellen Mitteilungen "untersagen" verwendet wird. Das klingt "amtlicher" und ist nicht ganz so streng wie ein Verbot, das Eltern ihren Kindern gegenüber aussprechen. In der ersten Person Singular ...


6

Meine Präferenz wäre ein Indifferenter bzw. eine Indifferente. Mithilfe einer Suchmaschine finden sich dazu im Web auch eine ganze Reihe von Beispielen: Politisch heisst das: Wie bewege ich die Indifferenten? "Die Indifferenten bewegen", in: Die Politik 6/2012 und viele andere. Allerdings sind fast alle Verwendungen im Plural. In der Einzahl gibt es ...


6

Die Wörter "untersagen" und "verbieten" sind Synonyme. "Untersagen" ist aber etwas antiquierter und klingt etwas verstaubt. Das Ballspielen und Herumlaufen auf den Gängen ist verboten. Das Ballspielen und Herumlaufen auf den Gängen ist untersagt. Du kannst übrigens keine Fahrräder verbieten oder untersagen. Streng genommen kann man nicht einmal ...


6

"Freidenker" has a connotation of someone who challenges societal and/or the norms of his trade, independent of the actual success of those thoughts. "Pionier" and "Vorreiter" are synonyms in this context and have a (positive) connotation of someone who not only thinks, but also does something new, like an artist or inventor who lays the groundwork for a ...


6

Ich ergänze Splattne, wenn ich Heinrich Löffler zitiere, der in seiner Einführung in die Dialektologie (eines der Standardwerke im Unterricht an der Universität, jedenfalls in der Schweiz) schreibt: "So stellt sich die einfache Frage nach der Definition des Begriffes Mundart und Dialekt gleich zu Beginn als eines der Probleme, wenn nicht gar als eines der ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible