Tag Info

Hot answers tagged

11

In German, these words are not exact synonyms. Stottern is a problem in speech where you have difficulties in forming single words. It sounds like they don't come out of the mouth, the speaker repeats the f..f..f..first c..c..consonant multiple times before he can speake the word (or is forced to give up). Stammeln rather means that the speaker cannot form ...


10

Schon dem Duden entnimmt man, dass „Ordnungswidrigkeit“ ausschließlich ein juristischer Fachbegriff ist, während „Vergehen“ auch in einem nicht technischen Sinne gebraucht wird. Als Fachbegriff bezeichnet „Vergehen“ jedoch eine minderschwere Straftat, während eine Ordnungswidrigkeit noch unterhalb einer Straftat angesiedelt ist.


6

Nach meinem Sprachgefühl hat simpel eher leicht negative Konnotationen, einfach eher leicht positive. Ein Simpel ist ein einfältiger Mensch im negativen Sinne, aber wenn man jemand einfach nennt kann das auch positiv sein (im Vergleich zu komplizierten Menschen). Bei einer direkten Gegenüberstellung von simpel und einfach im Kontext einer Aufgabe würde ich ...


6

Ja, und du hast diesen Unterschied auch selbst erwähnt: Vorbeugen = versuchen zu verhindern Verhindern = tatsächlich verhindern Wenn ich jetzt Maßnahmen ergreife, um Altersdiabetes vorzubeugen, kann ich die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, senken. Aber ob ich das wirklich verhindern kann, werde ich erst in einigen Jahrzehnten wissen.


4

Betrachten wir die Etymologie der Wörter: riesig Dieses Wort hat zu Beginn des 19. Jahrhunderts das Wort riesicht abgelöst und völlig verdrängt. Der Ursprung ist aber ganz klar erkennbar das Nomen Riese, von dem auch riesenhaft (entstanden im 17. Jhd) abgeleitet ist. Ein Riese ist ein mythisches Wesen, häufig auch eine Märchenfigur, deren auffallendstes ...


4

Nach meinem Sprachgefühl, das sich in diesem Fall mit dem Urteil meines 1991er Dudens deckt, ist obzwar veraltet, während obgleich, obschon und wenngleich unauffällig sind.


3

Die Grundbedeutungen überschneiden sich; in dieser Schnittmenge liegt der m.E. wesentliche Unterschied im Bezug: Abbauen bezieht sich auf ein Ganzes, z.B. 'Großvater baut immer schneller ab.' Nachlassen kann man zwar umgangssprachlich gleich verwenden, im allgemeinen wird man es aber auf bestimmte Teilleistungen beziehen: 'Seine Sehkraft lässt immer ...


3

Du hast recht, die drei Wörter sind einander verdammt ähnlich. Deswegen ist es auch nicht leicht, sie voneinander abzugrenzen. Eine Auffassung ist eher etwas, das man schnell aufgegriffen hat; es ist nicht wirklich tief verankert, es könnte auch nur eine Interimsmeinung sein, bevor man sich ihrer vergewissert hat. Daher auch die Auffassungsgabe, die ...


3

Nicht direkt, obwohl man nicht immer jedes Wort in jedem Kontext benutzen kann; manchmal passt eines einfach besser, oder es handelt sich um feststehende Redewendungen. Die Parallele zu gigantic, enormous oder huge drängt sich auf.


2

Aus meinem Begriffsverständnis heraus würde ich vermuten, dass die Perspektive sich unterscheidet. "Einblick" ist aus Perspektive eines Subjektes A auf inhärente Eigenschaften eines Objektes/Subjektes B. "Einsicht" wiederum ist die Perspektive eines Subjektes auf die inhärenten Eigenschaften seiner selbst.


2

Sich entwickelt bezeichnet einen Prozess der Modifikation, wenn man so möchte. Aber man kann sich dem Begriff besser über Beispiele nähern: Der ins rollen geratene Stein entwickelte sich zu einer Lawine. (Stein → Lawine) Der Hurrikan schwächte sich ab und entwickelte sich zu einem normalen Tiefdruckgebiet. (Hurrikan → Tief) Über Millionen von ...


2

Genehmigung und Bewilligung sind immer (?, oder wenigstens überwiegend) Akte von Behörden, Vorgesetzten oder anderen Autoritäten. Erlaubnisse kann hingegen jeder Eigentümer bezüglich seines Eigentums erteilen. Auch können Eltern und sonstige Erziehungsberechtigte ihren Kindern Dinge erlauben oder verbieten. Zustimmung hingegen ist etwas, das originär nur ...


2

Eine Genehmigung ist eine behördliche Erlaubnis. Wenn ein Kind bei Freunden übernachten will bekommt es von der Mutter die Erlaubnis. Wenn die Mutter auf ihrem Grundstück ein Haus bauen will bekommt sie von der Behörde eine Genehmigung. Eine Bewilligung ist die Zusage einer Leistung. Wer BAFöG beantragt, bekommt diese Leistung bewilligt. Zustimmung zu ...


2

Am Beispiel einer behördlichen Erlaubnis würde man sagen, dass eine vorläufige Erteilung eine "richtige" Erteilung der Erlaubnis noch nach sich zieht. Die Wahrscheinlichkeit, dass die vorläufige Erlaubnis widerrufen wird, scheint im allgemeinen Sprachgebrauch geringer, als bei einer Erlaubnis, die vorerst erteilt wird. Dieses Wort impliziert in Korrespondenz ...


1

Eine Zustimmung gibt man, der Rest wird regelmäßig erteilt. Hierbei klingt gerade das erste Wort ein wenig offizieller. Bewilligt oder genehmigt werden kann beispielsweise ein behördlicher Antrag auf etwas. Die Erteilung einer Erlaubnis oder das „Geben“ einer Zustimmung ist von weniger offiziellem Charakter.


1

Sich entwickeln: tut man immer, gut oder schlecht (roughly: develop) Sich entfalten: benutzt man wenn man sich besonders gut entwickelt (roughly: unfold) Durch das Umfeld entwickeln sich Kriminelle. Durch das Malen entfaltet sich die Seele. Entfalten hat also ein wenig auch einen künstlerischen Bezug, muss es aber nicht.


1

"einfach" und "simpel" (lateinisch) ist von der Bedeutung her genau das Gleiche. Hier einen Unterschied sehen oder hineindeuten zu wollen, ist verkehrt. Der Unterschied liegt in der Häufigkeit der Verwendung. Das normale Wort ist "einfach". "simpel" wird man in geschriebener Sprache nicht oft finden. Und auch in gesprochener Sprache (abgesehen von Dialekten) ...


1

Ich würde gern noch anfügen, daß in Gebrauch nehmen in der Alltagssprache meines Wissens nicht vorkommt; es könnte möglicherweise ein juristischer Ausdruck sein. Was hingegen öfter vorkommt, ist in Betrieb nehmen. (Wenn es sich dabei um Flughäfen, Autobahnabschnitte oder dgl. handelt, erfolgt dies oft symbolisch durch Zerschneiden eines weißen Bandes durch ...


1

In Gebrauch nehmen heißt, dass man beginnt etwas zu benutzen, z. B. nimmt man eine Bohrmaschine in Gebrauch und bohrt ein Loch. Das ist etwas, was man ohne Dritte machen kann. In Anspruch nehmen bezieht sich auf eine Leistung eines Dritten. Man nimmt (um mal beim Beispiel der Bohrmaschine zu bleiben) die Hilfe eines Handwerkers in Anspruch (man nimmt keine ...


1

Je nach Kontext haben beide Worte ähnliche oder unterschiedliche Bedeutung: Eine Person kann Einblick und Einsicht in schriftliche Unterlagen haben. Ein Fenster gewährt Einblick in ein Gebäude, aber keine Einsicht. Ein Tor gewährt Einsicht und Einblick in den dahinterliegenden Hof. Wenn mir etwas bewusst wird, gewinne ich eine Einsicht, aber keinen ...


1

Woxikon führt zwar keine Unterschiede auf, aber wenn man dort nach den Synonymen für ein bestimmtes Wort sucht, werden die gefundenen Synonyme nach Bedeutungen geclustert. Sucht man beispielsweise nach Synonymen für »Leiter«, werden die Ergebnisse in 17 verschiedene Bedeutungscluster gruppiert. Das hilft schon sehr, wenn man erkennen will, inwiefern eines ...


1

Allgemein finde ich weder "nachlassen" noch "abbauen" enger. "abbauen" kann Verschiedenes betreffen, aber das gilt auch für "nachlassen". Je nach Aussage / Kontext würde ich aber "nachlassen" und "abbauen" nicht als gleichwertig betrachten. Dass "nachlassen" sich nicht nur auf Leistung bezieht, siehst Du auch schon an Deinem Beispiel aus dem Duden. Der ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible