Tag Info

New answers tagged

1

Das eigentliche Problem ist, dass das Wort »digital« hier falsch verwendet wird. »Digital« bedeutet ursprünglich nichts anderes als »in Form von Ziffern«, wobei man im Zusammenhang mit Datenspeicherung auf Computern »Ziffern« als ganze Zahlen zwischen 0 und 255 verstehen kann. Das Wort »digital« kommt vom englischen Wort »digit« für »Ziffer«, und das ...


2

Ich würde es auch besser finden, wenn zum Ausdruck gebracht wird, dass das Dokument sowohl zur Weiterbearbeitung als auch zum Anfassen auf Papier vorliegt. Wenn es dann kurz formuliert sein soll, könnte es vielleicht "sowohl in digitaler als auch gedruckter Form" vorliegen. Physikalisch sind beide Formen.


8

Hier noch die Antwort zur Frage nach dem Unterschied zwischen physisch und physikalisch. Beide kann man nach Englisch mit physical übersetzen, jedoch ist die Bedeutung im Deutschen unterschiedlich: physisch: körperlich, materiell, stofflich, die Physis betreffend physikalisch: den Gesetzen der Physik folgend, die Gesetze der Physik betreffend, ...


2

Digital kann auch auf Diskette, USB-Stick, CD usw. sein – es muss keineswegs "auf dem Computer" heißen. Die Existenz als magnetische Ladung ist auch sowohl physisch als auch physikalisch, grenzt also mitnichten von "auf Papier" ab. Wenn man "auf Computer und auf Papier" sagen will, dann soll man es ruhig genau so auch sagen. Will man etwas anderes sagen ...


2

Das Gegenwort zu digital ist analog.[1][2] Physikalisch und physisch sind nicht falsch, jedoch zu ungenau, da die digitalen Daten auch physikalisch und physisch vorliegen (z. B. auf der Festplatte). Das Dokument liegt sowohl digital als auch analog vor. Hier sollte auch jeder an Papier denken, denn Steintafeln sind außer Mode. ;) Die Ordner liegen ...


11

Das "Standard"-Gegenteil ist eigentlich analog Im gegebenen Kontext würde ich entweder das Papier anfügen oder gleich nur mit Papier arbeiten sowohl digital als auch analog, sprich auf Papier... sowohl digital als auch in Papierform...


-1

verodern ist ein Unwort. Man spricht von Disjunktion, Kontrajunktion, Bisubtraktion und Alternation. In deinem Fall wird beim ausführen der Funktion func() jeweils a und func() disjunktiv ausgegeben.


8

Ja, der Ausdruck "verodern" existiert und ist in diesem Kontext korrekt. Ob er schön ist, ist eine ganz andere Frage... Meist kann man ihn umgehen, indem man den Satz umstellt, hier z.B.: ...a wird mit dem Rückgabewert von func() ODER-verknüpft/OR-verknüpft und zurückgegeben. (Die Großschreibung ist in der Digitaltechnik üblich um auf die logische ...


1

Es gibt den Ausdruck: https://www.google.de/#q=verodern Hört sich aber doch sehr speziell an.


5

Schlüsselwörter oder reservierte Wörter.


10

Es handelt sich dabei um Kontrollstrukturen (control structures), welche eine spezielle Untergruppe von Anweisungen (statements) darstellen. Übrigens: Befehl (command) und Instruktion (instruction) sind nur Synonyme für Anweisungen (manchmal wird damit jedoch auch Bezug auf Maschinenbefehle genommen). Bleiben wir penibel genau, gibt es auch keine ...



Top 50 recent answers are included