Tag Info

New answers tagged

6

Lateinisch exigere kann noch mehr Bedeutungen haben; der Eintrag bei Lewis & Short gibt unter II. B. 2 an: Of time, life, etc., to lead, spend, pass, complete, finish Und das ist ja gerade, was das Futur II ausdrückt: Eine Handlung, die zu dem beschriebenen Zeitpunkt in der Zukunft bereits beendet bzw. abgeschlossen ist.


1

Kann man "was" als Relativpronomen klar, eindeutig und rein mechanisch (ohne Kontext) gegen "was" als Fragepronomen abgrenzen? Wenn ja, wie? Ja: Wenn man das "was" durch ein "das" ersetzen kann, ist es ein Relativpronomen. 2.) Das, was du gesagt hast, ist irrelevant. Wird zu: 2.) Das, das du gesagt hast, ist irrelevant. (Auch wenn es ...


-1

The alphabet which is taught in schools is the same as the alphabet in English. The Umlaute and the ß are separated from the normal ABC.


2

Official Ignoring the table of contents and the preface, the official German spelling rules begin with the following: Die Schreibung des Deutschen beruht auf einer Buchstabenschrift. Jeder Buchstabe existiert als Kleinbuchstabe und als Großbuchstabe (Ausnahme ß): a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z ä ö ü ß A B C D E F G H I J K L ...


6

There is no such thing as a “German alphabet”, and while we are at it there is also no such thing as an “English alphabet” either. I don’t really know where this originated, but it appears to be perpetuated by American teachers. To my knowledge, no such concept ever got wide traction anywhere in the German-speaking area. Presumably, for a culture that ...


1

Derart absolute Aussagen sind in der Linguistik selten möglich. In Wirklichkeit überlagern sich oft alle möglichen Effekte. Aufgabe der Grammatiker ist es dann, eine möglichst einfache Terminologie zu finden, die den tatsächlichen Gebrauch der Sprache möglichst genau beschreibt. Relativpronomen sind oft auch gleichzeitig Fragepronomen, aus denen sie ...



Top 50 recent answers are included