Tag Info

New answers tagged

0

Wenn ich beim Autofahren mehr Gas gebe, verändere ich die Eingangsparameter, indem mehr Benzin in den Motor gespritzt wird. Die Leistung des Motors ist also parametrierbar. Ich glaube adjustable oder configurable würde sehr gut passen. Vielleicht wäre auch configurable via engine parameter denkbar.


0

The source, a book by Hugo Goldschmidt published in 1892, says mehrentheils. The OCR software used there clearly doesn't handle Fraktur very well.


1

Vorweg: Als Amerikaner, Asiate, amerikanisch bzw. asiatisch verstehe ich jemanden, der langfristig auf dem Kontinent lebt oder lebte oder eine entsprechende Staatsbürgerschaft hat, und so verwende ich diese Begriffe im Folgenden. Amerikaner asiatischer Herkunft ist ein Amerikaner, der zumindest die ersten Jahre seines Lebens (auch) Asiate war oder einen ...


0

i think the meaning of obligated router ist nearly the correct meaning.


1

Ein asiatischer Amerikaner ist schriftlich das gleiche wie ein Amerikaner asiatischer Herkunft, und zwar ein Bürger einer der 35 amerikanischen Länder, dessen Vorfahren (teilweise) asiatisch sind. Dafür ist asiatischer Amerikaner mündlich nicht ganz deutlich. Die kontextunabhängige Verwendung Amerikaner als US-Amerikaner und außerhalb der Umgangsprache ...


4

Eine allein aus sich heraus verständliche und korrekte Übersetzung für Asian Americans gibt es nicht. Wenn Du Dir den Artikel in der englischen Wikipedia durchliest, wirst Du feststellen, dass es hier um Menschen geht, deren Wurzeln in einem Teil des Kontinents Asien liegen - grob gesagt von Pakistan / China / Mongolei an in Richtung Süden / Osten: ...


1

Zu (a): Ein asiatischer <was auch immer> ist ein Asiate. Ein <irgendwie beschaffener> Amerikaner ist ein Amerikaner. Nachdem nun aber Asien und Amerika zwei Kontinente sind, die kein Gebiet gemeinsam haben, sind Asiate und Amerikaner Kontinental-Zugehörigkeiten, die einander ausschließen. Ein asiatischer Amerikaner ist daher ...


6

Die Formulierung in (b) ist zwar etwas länger, aber lässt sich transparent auf jede geographische Herkunft anwenden, während das Muster in (a) nur für einige Ursprünge hinreichend etabliert ist. Im speziellen Fall wirkt asiatischer Amerikaner auf mich eher unüblich. Komposita Daneben gibt es für manche Migrationsgeschichten Komposita wie Italoamerikaner ...


0

Answer: It actually means 'smart'! It's the german way of ironic 'understatement'! Analogy: Something like 'not bad' instead of 'good'... Deduction: The formal idea behind it is probably the same as in 'Untoten', although this doesn't necessarily mean 'die Lebenden' but rather in-between, in a state of a restless transition (neither - nor). So draw ...


2

In the context of a Media Markt ad campaign, unblöd refers to a Media Markt customer. It's an allusion to Media Markt's long-running campaign "Ich bin doch nicht blöd" ("I am not stupid"), which put these words into Media Markt customers' mouths with (usually implicit) reference to the option of buying elsewhere. Unblöd is perhaps best translated as ...


5

While not completely implausible as an obsolete German word, it's still quite implausible, and I am sure it's not what nichtentheils is. If this word had ever existed, it would appear in modern editions with the modernised spelling nichtenteils. But this spelling is completely unknown to Google. I looked at the few Google Books hits for nichtentheils. Every ...


1

Supposing the word "nichtentheils" ever existed: It's possible that "nichtentheils" has later been modified to "nichtenteils" as many Names and Words which now are written only with a "t" have been eralier written with "th" like: Thal=Tal. This contains at least two words we actually use: "nichts" nothing and "Teil" Piece/Part or "nichtens" which is more ...


2

Ich teile die geäußerte Abneigung gegen Zusammenkleben deutscher und englischer Wortteile. Dann bleiben Formulierungen wie: Ich habe mein [ergänze Fachrichtung]-Studium in Oxford mit dem Master abgeschlossen. Diesen oder einen ähnlichen Satz wird man in Bewerbungen finden; etwas informeller ist: Ich habe einen Master in [Fachrichtung] der Oxford ...


0

(a) Ich habe meinen Master in Oxford gemacht. → OK (b) Ich habe meinen Masterabschluss in Oxford gemacht. → mixing German and English – not SO brilliant – doppelt gemoppelt, da Master und Abschluss dieselbe Bedeutung tragen (c) Ich habe meinen Mastergrad in Oxford gemacht. → mixing German and English – not SO brilliant – never heard it ...


0

Q1: Welcher Tag war am vergangenen Montag? Q2: Welcher Tag ist am kommenden Montag? Q3: Wie viele Montage gibt es? (I don't really understand that question...) Q4: Wie viele Tage hat der Jänner? Q5: Welcher Tag ist der 15. Jan.? I don't understand the last question... Maybe: Q6: Welches Datum hat der übernächste Montag?


1

Q1: Today is Jan. 15. What date was last Monday? Q1 Translated: Heute ist der 15. Januar. Welches Datum hatten wir letzten Montag? Q2: Today is Jan. 15. What date is next Monday? Q2 Translated: Heute ist der 15. Januar. Welches Datum ist am kommenden Montag? Q3: What do you mean? How many Mondays are in one full year? If yes: Q3: How many ...


0

Ergänzend erwähnt sei noch, dass dict.cc "to ask each in turn" als "reihum fragen" übersetzt. Darauf basierend eine mögliche Variante für deinen Satz: Reihum stellen die beiden Spieler sich gegenseitig eine beliebige Frage. Reihum stellen die Spieler einem anderen Spieler eine beliebige Frage.


2

English version here. Im Kontext von (Brett-)Spielen spricht man auch vom "Zug". Du bist am Zug! heißt, dass man dran ist. Es wird üblicherweise bei Spielen benutzt, bei denen man tatsächlich Dinge bewegt (zieht), z. B. Figuren oder Karten. Der Begriff wird aber auch breiter verwendet¹. Die zweite Hälfte deines Beispiels würde ich so übersetzen: ...


8

Absolut. Aber hier sind zwei Arten von turns im Spiel: in jeder Runde (= in each turn) ist die typische Formulierung in Spielanleitungen u.ä. Eine Runde bedeutet dabei so viel wie "jeder Spieler einmal". Das zugrundeliegende Bild dabei ist alle Spieler sitzen um einen Tisch -> wenn jeder Spieler einmal dran war, ging man gedacht auch einmal um den ...


5

Ich würde nicht versuchen, die Übersetzung Struktur-äquivalent anzugehen. Mich reizt hier eher der Versuch, die beiden Sätze zu restrukturieren: Du glaubst nicht, wen ich heute getroffen habe! Deine Schwester! bzw. wem die gehobenere Sprache mehr zusagt: Du ahnst nicht, wen ich heute getroffen habe! Deine Schwester!


6

The closest match is: jmd./etw. betrachten als Betrachten can also be used in most other contexts for consider as Consider the following example -> Betrachten wir das nächste Besipiel. Your example: Ich betrachte ihn als meinen besten Freund. Halten is a more common substitute, but having a lot of other meanings as well, the context must resolve ...


1

I'm a German native speaker, English is a foreign language to me. I would have thought “Ich rieche dich” would translate to “I (can) smell you”. But obviously you are not happy with it. I just can compare the phrase with others: Ich sehe dich Light from a light source is reflected by your body. Some of this reflected light reaches my eyes, where it is ...


2

Es gibt Belege dass der Begriff facetimen benutzt wird: Zwar nicht bei Duden, aber bei ehow. Auch Google kennt den Suchbegriff, auch als "facetimen ohne W-Lan" oder "facetimen iPhone". Ob es damit ein "existierendes" Verb ist wage ich an dieser Stelle nicht zu beurteilen, wann eine Neuschöpfung ein "Wort" ist wurde hier und anderswo schon diskutiert. ...


5

Ich denke, "Facetimen" darf wohl verwendet werden, analog zu "Googeln" und "Skypen", etc., zumindest in der gesprochenen Sprache: Derartige Worte verbreiten sich, da sie kürzer sind als die verfügbaren Varianten in de roffiziellen Standardsprache, und gut verstanden werden, insbesondere, wenn der Kontext wenig Raum für Missverständnisse lässt. Die "offiziell ...


5

You could say, "children [...] don't give a damn about the worries and problems of adults."


2

It generally means that you really don't care about something or are really inconsiderate (in a conscious way). So in this case it means that the children are inconsiderate about the worries and problems of adults :)


-2

Bitte is please and also you’re welcome. Sehen as you spelt it was short for Wiedersehen. I’ve noticed here in Austria they sometimes put words together. So the shopkeeper was saying “You’re welcome and goodbye” in one word. Just nod, smile and wave casually to acknowledge him.


2

The most common verb would be vorstellen. So in other words "I want to introduce him to her." would translate to "Ich möchte ihn ihr vorstellen."


5

The text states that the fragment is of great interest because it, like L and Ψ, gives the shorter ending of the Gospel of Mark first. More or less the only structural difference between the German and English sentences is the position of the verb, which is (usually) at the end in German subordinate clauses.


9

The German word still has the original meaning that was borrowed from Greek. pathetisch Bedeutung: übertrieben oder aufgesetzt gefühlvoll, leidenschaftlich Herkunft: über spätlateinisch patheticus → la von altgriechisch παθητικός (pathētikós) → grc „erhaben, feierlich“, einer Ableitung zum Substantiv πάθος (pathos) → grc „Pathos“ The English ...


3

My knowledge about the history of these words in German and English is limited, but I am a native speaker of both German and modern Greek and studied ancient Greek until a few years ago. It is certain, that both of these derive from ancient Greek ΠΑΘΗΤΙΚΟΣ. Liddell-Scott in the associated lemma claims that the word originally covered the following senses: ...



Top 50 recent answers are included