Tag Info

New answers tagged

3

He says: "Himmeldonnerwetter, Mast- und Schornsteinbruch!". Himmeldonnerwetter is a quite common German phrase used to express outrage or strong excitement, rather amongst older folks though. The English counterpart is For heaven's sake!. Mast- und Schornsteinbruch seems to be the captain's own curse expression derived from the idiom Mast- und Schotbruch ...


0

Es ist köstlich, so wie es ist.


3

Nah, there ain't none. (of course there are phrasings to get the message across but none that would remotely resemble the grammar and structure of that)


4

Alternativ zu Veredomons Antwort (und ein bisschen näher am Original) wäre: Das kann ich dir/Ihnen morgen erklären – natürlich nur, wenn du/Sie willst/wollen.


5

Ja, aber Folgendes finde ich schöner: Wenn Du willst, kann ich Dir das morgen erklären. Im Deutschen ist es üblich, dass man sich selbst zuletzt nennt ("Nur der Esel nennt sich zuerst"). Das „natürlich“ verschwindet dann allerdings, ich halte es jedoch nicht für nötig.


3

The correct answer will depend on your opinions on gender neutral language. In certain Bundesländer in Germany, the law proscribes the use of "gender fair" language in official texts such as job ads for teachers. This does not mean that every person has to say "Zahnärztin", but it shows how much awareness for this subject has come. There are women who are ...


11

Is the gender important for your statement? In this case: probably no. So use the "neutral" form which is almost always the male form. If you want to express that you are going to that type of person (or shop...) who will finally fix that rotten tooth / cut your hair / bake & sell bread... you go "zum Zahnarzt" / "zum Friseur" / "zum ...


3

I would stick with the generic masculine version unless the dentists gender matters for some reason. A possibility where (a) might be used is when there are two dentists, one male, one female, and stating gender might clarify which one you are going to see. Another widely used option would be Ich habe heute einen Zahnarzttermin. which makes clear ...


0

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für das kommende Jahr!


4

Wie wäre es mit Folgendem: Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die anstehende Prüfung!


1

Do you think sympathetic exclamatory use of "Far out!", "Crazy!" or "Intense!" would be reasonably equivalent?


15

Nach drei Jahrzehnten mit schwindendem Interesse an den Naturwissenschaften in unseren Gymnasien haben wir das weiß Gott nötig.


5

Meist wird diese Phrase umgangssprachlich-spirituell übersetzt: Weiß der Himmel..., hier z.B.: ...weiß der Himmel, wir können es brauchen. (aber eher nicht ...wir brauchen es.)


3

As a native speaker I would say that a) doesn't sound too formal at all. But mention the missing n in Mögen.


2

IMO, both are fine in that context. Caveat: I would not use the "mögen"-version if me and the person are using formal-you. Then it would sound too emphatic, and could be perceived as irony.


3

The correct translation is "für jemanden ein Foto machen". The second suggestion may well be understood by native German speakers as it is a relatively common mistake, but at first glance it seems to suggest: "I can grab a picture for you (i.e. from a stack of photographs)." Sample sentences of Foto + nehmen in context


2

Ich kann ein Foto für dich nehmen. Bedeutet physisch ein Foto zu greifen und an den Angesprochenen zu geben. Fotos in Deinem Kontext werden im Deutschen "gemacht". (oder, im Slang, "geknipst" bzw. "geschossen")


1

Mein erster Gedanke wäre gewesen: Hier ist etwas, womit du dich beschäftigen kannst. Hier, damit kannst du dich beschäftigen. Hier hast du was zum Zeitvertreib. (etwas umgangssprachlich) So wie @Stephie gesagt hat, wird (sich) amüsieren im Deutschen nicht so häufig verwendet, und wenn, dann mMn auch mehr mit richtigen "high spirits" in ...


5

If you want to say that profile is the highest degree you've achieved, I would translate profile as Abschluss. If you want to tell which schools you've visited in chronological order, profile translates to Bildungsweg. I would translate area of specialisation as Fachgebiet. You could then elaborate the Fachgebiet in the description, like Fachgebiet: ...


1

Depending on the exact purpose Spezialisierungsbereich can be correct. But I my understanding of this term is, as native German speaker, that it's a further description of another area of specialization. For example, the term computer scientist is very broad. Further Spezialisierungsbereich could be Web-communication or Operating systems, but IT itself is ...


4

Zu den Vorschlägen: (a) Hier ist etwas, mit dem du dich während der Wartezeit amüsieren kannst. Typo oder Absicht? "etwas" muss mit "dem", nicht "wem" kombiniert werden, sonst ok. (b) Hier ist etwas für dich zum Amüsieren während der Wartezeit. Funktioniert auch. Auch wenn "sich amüsieren" relexiv ist, brauchst Du das "sich" nicht, das "dich" ...


4

Die Kurzfassung … im nächsten Juli … kann missverständlich sein, insbesondere wenn sie im Frühling verwendet wird. Die Ausdrücke … im nächsten Jahr im Juli … … im Juli nächsten Jahres … … nächstes Jahr im Juli … sind eindeutig und werden in Duden – Richtiges und gutes Deutsch (für das Beispiel mit Herbst statt mit Juli) von der ...


4

(a) Richtig und verständlich, aber unüblich; man nennt tendenziell die größere Zeiteinheit zuerst. (b) Richtig, aber schwerfällig; "vom" wird hier vermieden. (c) ist falsch flektiert und daher unschön. Korrekt ist: "im Juli nächsten Jahres" (d) würde am häufigsten verwendet. Ich selbst würde einfach sagen "(im) nächsten Juli".


7

Meiner Meinung nach gibt es kein gutes Äquivalent, das auch nur annähernd so oft genutzt würde wie das englische Original. Wie Abrixas2 vorschlägt, könnte man Stell dir vor... ich habe heute... sagen. Eine andere Möglichkeit, besonders beliebt bei Kindern, wäre ein gedehntes Weißt du waaahas... ich habe heute... Das hat allerdings einen komplett ...


0

Guess what ist ja soetwas wie ein Ausdruck der Verwunderung für einen anderen. Ich würde Denk nur! nutzen. Ich glaube, Comics (Micky Maus) nutzen das auch so. Zumindest fiel mir das später auf, als ich ich Comics im Original las. Zumindest in den 1990ern wurde diese konsequent (von der berühmten ErikaFuchs) übersetzt, wobei manchmal neue grammatikalische ...


5

Eine geeignete Übersetzung von "Guess what!" in diesem Kontext wäre "Stell Dir vor!".


1

Das standardsprachlich korrekte Richtungsadverb schreibt man als ein Wort (dahin gehen und nicht da hin gehen), unabhängig davon, ob es normal [daˈhɪn] oder hinweisend mit besonderem Nachdruck [ˈdaːhɪn] betont wird. wir wollen nächstes Jahr wieder dahin fahren wie soll ich ohne Auto dahin kommen? wir können zu Fuß dahin gehen wie ...


5

Nein, du darfst in »Wie kommt man da hin?« das Wort »da« nicht durch einen Ort (mit oder ohne Präposition) ersetzen. Wenn doch, musst du auch das »hin« weglassen. Vergleiche: Ich will nach Wien. Wie komme ich da hin? Wie komme ich nach Wien? Ich will da hin. In Englisch wäre das: I want to go to Vienna. How do I get there? How do ...


1

Beide Sätze sind richtig und "hinfliegen" ist idiomatischer. Die Version mit "irgendwohin" mag hochsprachlicher sein, aber eine echte Auswahl lässt sich nur treffen, wenn man das Register kennt in dem der Ausgangsatz verwendet wird. Generell sind "hin" und "her" sehr frei und können entweder an das Fragewort "wo" bzw. das Adverb "da" angehängt werden oder ...


7

In der deutschen (Umgags-)Sprache ist man kein "Student" mehr, wenn man an seinem Doktor arbeitet. Deshalb: (c) Ich bin Doktorand in Chemie. oder (d) Ich mache gerade meinen Doktor in Chemie. oder (e) Ich arbeite an meinem Doktor in Chemie. "PhD" wird eigentlich nur im universitären Umfeld verstanden, aber nicht benutzt - außer man macht seinen ...


0

b. "Wo?" is where, but "Wohin?" is where to. As "hinfliegen" can also mean that I fall on the ground, it is easily understood to be a question concerning the location of an accident: "Wo bist Du hingeflogen? Ich bin in der Germanistenstraße hingeflogen" "Wohin" implies some kind of movement to a specific location: "Wohin bist Du geflogen/gefahren? ...


3

Irgendwo und wo beziehen sich auf einen Ort oder eine Stelle, während irgendwohin und wohin eine Richtung zu einem Ort oder eine Stelle ausdrücken. Das bedeutet, Satz (b) ist richtig. Der Satz (a) kann auch richtig sein, wenn mit hinfliegen gemeint ist, dass man hinfällt. Natürlich würde der Satz, so wie er da steht keinen Sinn ergeben: Ich glaube, er ...


1

Ich kenne keine Entsprechung für "codebase", man muss es wohl durch ein anderes in den Kontext passendes Substantiv ersetzen. Ich habe meine ersten Schritte in der Programmiersprache X beim Arbeiten am Quellcode einer 20 Jahre alten Industriesoftware gemacht. Man sollte vielleicht dazusagen, ob die 20 Jahre vom damaligen Zeitpunkt oder von heute aus ...


0

Ich würde Codebase nicht unbedingt verwenden (Anglizismus) und erst recht nicht eindeutschen (Kodebasis? brrr...) Statt dessen würde ich sagen "Ich habe meine ersten Schritte in C++ im alten Foobar-Projekt gemacht."


2

In your first example, aber is used as an explanation why you can’t go to school: You’re ill. On the other hand, sondern always indicates some sort of contradiction or replacement, e.g. if you correct a wrong statement (the assumption, that you play tennis). By the way, if the same verb (in this case: spielen) is used for both actions, it is more ...


2

While aber is pretty close to the English but, the word sondern has a special meaning and cannot be replaced by aber (and vice versa). You are supposed to use sondern after a negated phrase to express, that you are now talking about something true. Ich mag keine Süßigkeiten, sondern Salziges. In English you would use "rather than" in an inverse order. ...


7

-"aber" has the same meaning as "however" and the contradicted clause can either be positive or negative -"sondern" is used only when the contradicted clause is negative, in other words contains "nicht" or "kein", and it can be translated as "but rather" or "instead" (NOT "instead of")


2

As Robert pointed out, "All das Beste" or "Alles Beste" is too uncommon to use it. A much more frequently encountered way of putting this would be: Ich wünsche Dir für das kommende/neue Jahr nur das Beste! It doesn't mean all the best but rather only the best. It's however used a lot. Check this out for a usage example. It's from a university ...


2

"All das Beste" oder "alles Beste" ist eine wörtliche Übersetzung, die in Deutschland unüblich ist. Man wünschte generell "alles Gute" (zum Geburtstag, zum neuen Jahr) oder zum Jahreswechsel einen "guten Rutsch". Siehe auch On the origin of "guten Rutsch ins neue Jahr" // Wie deutsch ist „guten Rutsch“?


0

I would say: Ich wünsche dir das Beste für das kommende Jahr.


-1

1 and 2 are alright. "You have come from Berlin" implies "You are right now (continuously) staying in Berlin", so it is ok.


1

Your suggestion is correct. "Sich auf etwas freuen" is often used in daily language. Note that the second part of your sentence does not yet contain "finally", so you could write "Ich freue mich auf Weihnachten, wenn ich endlich wieder zu Hause sein werde."


0

Korrekt sind (a) und (c). Umgangssprachlich sagt man häufig (b); mehr und mehr sieht man, dass die Akkusativdeklination unter den Tisch gekehrt wird. Folglich sind alle drei Variante durchaus akzeptabel.


2

(c) ist definitiv korrekt, es geht eigentlich nur noch darum, ob evtl. andere Varianten ebenfalls verwendet werden können. Umgangssprachlich wohl ja. Da die Tätigkeit Fußball spielen heißt, sollte die Negation m. E ganz einfach mit nicht gebildet werden: Ich laufe. Ich laufe nicht. Ich spiele Fußball. Ich spiele nicht Fußball. Nur dort, wo es ...


3

Beide von Deinen Übersetzungen gehen, die Bedeutungen sind aber anders. Es hätte passieren können. Ein Ereignis hätte passieren können, wenn eine Vorbedingung erfüllt worden wäre. Da die Vorbedingung in Wirklichkeit nicht erfüllt worden ist, ist das Ereignis nicht passiert. Man weiß schon, dass das Ereignis nicht passiert ist. Es könnte passiert ...


2

You mixed two different ways to phrase your question into one: "Werden Sie zu mir Kontakt aufnehmen, wenn.." and "Werde ich (von ihnen) kontaktiert, wenn.." or "Werden Sie mich kontaktieren, wenn..." In daily use its also common to use "ihr" instead of "Sie" in situations like this: "Werdet ihr mich kontaktieren, wenn.." Using ...


2

Das Wort zweien ist der Dativ von zwei. viele Grüße von uns zweien (Der Genitiv lautet übrigens zweier.) ein Antrag zweier Abgeordneter Je nach Bedeutung kann die Präposition in mit dem Dativ oder mit dem Akkusativ verwendet werden. Laut Duden kennzeichnet bei der räumlichen Bedeutung in mit Dativ den Ort eines Geschehens, eines Zustands, ...


5

Die Form "zweien" statt dem normalen "zwei" rührt daher, dass im letzten Teilsatz das Nomen ("Kohleländer") aus stilistischen Gründen weggelassen wurde (Ellipse). Stehen die Kardinalzahlen "zwei" oder "drei" ohne dativisches Nomen, dann werden sie ausnahmsweise flektiert (normalerweise sind sie unveränderlich). Daher wird aus "in zwei Kohleländern" "in ...


1

In zwei von den (aufgezählten) Bundes-/Kohleländern stellt sie den Ministerpräsidenten.


1

In zwei von den erwähnten Bundesländern stellt die SPD den Ministerpräsidenten (laut Wikipedia nämlich Nordrhein-Westfalen und Brandenburg).



Top 50 recent answers are included