Tag Info

New answers tagged

1

Ich bin heim gibt es in der süddeutschen Umgangssprache, es bedeutet aber etwas anderes, und zwar Ich bin nach Hause gegangen (gefahren, geflogen usw.). Im Gegensatz dazu bedeutet Ich bin daheim das Gleiche wie Ich befinde mich zu Hause. Daheim ist eine Ortsangabe und vor allem im Süden verbreitet; weiter im Norden entspricht dem zu Hause: Ich bin ...


3

Nein »Ich bin heim« ist nicht richtig. Das Wort »heim« wird wie eine Richtung verwendet, nach der man mit »wohin« fragen kann: <Subjekt> <Bewegungs-Verb> <Richtung>. Wir gehen vorwärts. (Wohin gehen wir?) Jango reitet nach Westen. (Wohin reitet Jango?) Mario rudert zurück. (Wohin rudert Mario?) Ich gehe heim. (Wohin gehe ich?) Auch ...


7

Nein, das kann man nicht sagen. Dafür müsste die Definition wiefolgt lauten: (wieder) zu Hause, in der Heimat (zurück) Lässt du den Teil, den ich in Klammern gesetzt habe, weg, findest du die Duden-Definition für daheim. Daher sagt man: Ich bin daheim. Ich bin heim. Heim verwendet man entsprechend, wenn das Zuhause das Ziel ist: Ich gehe ...


6

Nach Grimm gibt es noch im Mittelhochdeutschen eine heute verloren gegangene Bedeutung von Schicht, synonym mit Geschichte: Schicht, f. , [...] Ableitung von ahd. scehan sich schicken, fügen, ereignen, das ebenfalls einfach nicht vorhanden, aber in Geschehen erhalten ist. In der Bedeutung ist Schicht synonym mit Geschichte [...]. Allerdings beschreiben ...


0

Waidmann/Weidmann has it's origin in the verb "auswaiden" which means taking the guts out of an animal. So a Waidmann is s.o. who hunts animals and can take their guts out and prepare them to be edible. Jäger/Jägersmann (Jägermeister (old)) do pretty much the same but it's shorter so more common and more often used.


4

There are two meanings of the word Persönlichkeit — and as logic would have it, one can be had while the other only can be been. If you are talking about the personality of somebody, whether they are open-minded, shy, talkative or quick to jump to conclusions, those are traits that require haben. Du hast eine Persönlichkeit, ich hab eine Persönlichkeit, ...


2

While I agree with Thomas’ translation for eine Persönlichkeit haben … Persönlichkeit sein could mean to be a celebrity or to have some special individual characteristics.


4

(I am not a linguist, so this might be wrong or inaccurate) As far as I know, both "eine Persönlichkeit haben" and "eine Persönlichkeit sein" are correct, but have slightly different meanings. "eine ... Persönlichkeit sein" can be loosely translated to "being a ... person", whilst "eine ... Persönlichkeit haben" means "to have a ... personality". I hope ...


2

Normalerweise steht auf einer Visitenkarte der volle Name mit den Namensteilen in der Reihenfolge, in der man sie auch spricht. Bei deutschen Namen ist das der Vorname gefolgt vom Nachnamen, es kann aber beispielsweise bei ungarischen oder fernöstlichen Namen auch umgekehrt sein. Ein Komma wird allenfalls benutzt, um Zusätze wie nachgestellte akademische ...


4

Die Visitenkarten die ich habe sind alle Vorname Nachname. Das ist die normale Reihenfolge im Deutschen (oder zumindest in Deutschland). Was vielleicht noch ginge, wäre J. Klopp statt Jürgen Klopp oder so … Ich als Kunde (persönliche Sichtweise) finde es ansprechender, wenn der Name ausgeschrieben ist, aber was im geschäftlichen Rahmen üblich oder erwünscht ...


6

Klarstellung der Begriffe am Beispiel meines eigenen Namens: Vorname: Hubert Name: Hubert Schölnast Nachname: Schölnast Familienname: Schölnast Es gibt einen feinen juristischen Unterschied zwischen Familienname und Nachname, diesen will ich hier aber nicht genauer beleuchten. Ich gehe der Einfachheit halber davon aus, dass beide gleich sind. ...


11

First, there is a mildly related question on the topic of when adjectives use -lich and when -ig. So I’ll start with those two. Farblich, as was noted in the question’s comments, is clearly an odd one out here, and it is the one I would least translate with coloured. The suffix -lich can often be traced back to an old and obsolete word for body; therefore, ...


5

Bunt in this context means that something has multiple colors, I think colorful should mostly match it’s meaning. In everyday use, it’s a bit subjective how colorful something needs to be, eg. this building surely is bunt, but this one may not be. Uses unrelated to colors includes your example of lively, and Es wird mir zu bunt roughly means This becomes too ...


3

If you really want to understand the entire paper, I am afraid the easiest way is to have somebody who speaks German very well with the necessary mathematical background translate it for you. Mathematical texts in German tend to make use of many advanced language features and thus require quite some expertise in syntax, grammar and mathematical vocabulary. ...


5

The word has multiple meanings, two of which you have covered with your translations. to miss a turn Wer eine 1 würfelt, muss eine Runde aussetzen. to suspend, discontinue something Das Gericht setzte den Beschluss aus. to expose Der Einsiedler stieg aus seinem Erdloch und setzte sich dem Wetter aus. to set free Der Hund wurde an der ...


3

Nach meinem Sprachgefühl lässt es sei denn es unwahrscheinlicher erscheinen, dass die Ausnahme eintritt. Wir haben also in etwa folgende Rangfolge: Im August fahre ich nach Italien, wenn ich genug Geld habe. Im August fahre ich nach Italien, außer wenn ich nicht genug Geld habe. Im August fahre ich nach Italien, es sei denn, dass ich nicht ...


1

I know this isn’t technically your question, but why ‘put’ laundry into the machine in the first place? I often tell people I’ll be downstairs doing the laundry and the (to me) most idiomatic versions are: Ich mache die Waschmaschine voll. Ich werfe die Waschmaschine an. Ich mache Wäsche. for putting stuff in, and: Ich hänge die Wäsche ...


4

I guess there are many local differences. The first 30 years of my life I lived in Graz, and then another 20 years in Vienna (both in the eastern part of Austria), and I don't feel comfortable with this terms: die Wäsche einfüllen die Wäsche in die Maschine tun die Wäsche in die Maschine machen die Wäsche in die Maschine packen die ...


5

According to most manuals, you would eine Waschmaschine beladen There are also the term „eine Ladung Wäsche“ and „eine Waschmaschinenladung“, both meaning a load of laundry. So in your example: Der Mann belädt die Waschmaschine. More colloquial versions would be Wäsche in die Waschmaschine stecken Wäsche in die Waschmaschine stopfen ...


3

This is a very good question and I think there isn't a standard default verb for that. I would never ever ever say "einfüllen" (nor have I ever heard anyone say that) and "stecken" sounds a little too dynamic for my taste. My first choice would probably be in die Maschine tun/machen and then maybe "packen". I think the most common phrasing in this ...


1

Adding to the answer given above, according to my study, there are few usages other than expressions you have mentioned above using halten. Halten von .. (Was hältest du davon, dass ... What do you think that ...) This seems pretty common among Germans. I indeed hear this expression a lot. As you mentioned halten viel von could be translated as ...


5

You correctly translated Was hältst du davon with What do you think about it, and yes, it is commonly used in normal conversation. I would translate your next example Mein Vater hält viel von einem guten Essen with My father highly appreciates a good lunch/dinner so in this case "viel halten von" means something like appreciate, esteem, hold in ...


5

There are all kinds of things you could say. Starting with a simple "Gut!" , or stronger "Sehr gut" "Exzellent" "Perfekt" "Großartig" or, more colloquial: "super" "klasse" "spitze" Closer to your "attaboy" should be "Guter Mann!" "Gut/ Klasse/ Prima/ Exzellent/ Hervorragend/ Großartig/ ... gemacht!" "Gute / Klasse/ ...



Top 50 recent answers are included