Tag Info

Hot answers tagged

22

Welcome to the wonderful world of german separable verb prefixes :-) "Tempel ein" isn't a phrase but the result of separating the verb's prefix from the main part of the verb. In your examples, the complete verb is "einführen" resp. "eindringen". In both cases, you can separate the prefix "ein-" from the rest of the verb; and the difficult thing is that the ...


19

Strictly speaking, welche möchte Sie lieber? would mean something like which one likes you better? Meaning Sie would be the object of mögen, and welche the subject. Without any more context I would say that it was indeed a typo, the construction would only work in certain situations (in this case welche would have to refer to a previously ...


16

"Müssen" in German can also imply direction - the usage you are expecting is as auxiliary verb, like "können", "dürfen", "sollen": Etwas tun müssen Gehen müssen But you may use it without any verb to suggest movement without specifying the form (going, driving, flying, whatever) because it is important to be there, not how you got there. Ich muss ...


15

There is a transitive and an intransitive version of "treiben". The transitive "treiben" generally means imparting a more or less constant movement to somebody, in the sense of chasing or startling them, or something, mostly of a more abstract kind, as an occupation, a craft, a sport, etc. Examples: Ich treibe Sport (I do sports; I think practise isn't ...


13

The word you are looking for is schunkeln. Oftentimes people who schunkel link arms with their neighbours and rock rhythmically to the left and right. Although you will often see people holding their beer or so while schunkling, neither the drinking nor the linking arms is obligatory. The core of schunkling is the swinging/rocking to the music.


12

This construction is the so called "Absentive", which is still disputed, but can be found in many European languages. Basically "Wir waren essen" means "We were off eating". The trick is the location referred to - "wir waren essen" always means that you were off from that place. Let's assume that a friend comes to your place and sees some tools, then asks ...


12

Alle gehen zurück auf die Kunde, was so viel wie Botschaft, Nachricht, Information oder Wissen bedeutet (mehr dazu unter dem Link oben). Deine Verben beschäftigen sich alle mit der "Verarbeitung" oder "Verlautbarung" derartiger Information: ankündigen: etwas Kommendes bekanntmachen kündigen und aufkündigen: das Ende einer Vereinbarung oder Verbindung ...


11

That is exactly right. That is its use as a Modalverb. A better translation, in my opinion, would be may not maybe, which is actually what you used in your example translation. Quoting from the Duden's entry: zum Ausdruck der Vermutung; vielleicht, möglicherweise sein, geschehen, tun, denken Common phrases include Mag (gut) sein! Das mag ...


11

To me: Not related at all. But I have a hunch that this is due to two reasons: The verb "kehren" (= turn) alone is rarely used. Typically I would expect a prefix, e.g. umkehren, einkehren, abkehren, zukehren, verkehren.... Besides, there are regional preferences: I (from the Southwest) would usually go for "drehen" instead. Then, you need to consider that ...


10

There are two main classes in German verb conjugation: Strong verbs are verbs that form their past tense with ablaut (singen - sang - gesungen); weak verbs are verbs that form their past tense with a dental suffix (leben - lebte - gelebt). The phenomenon that you describe (vowel change in present singular) is primarily one that occurs in strong verb ...


10

The correct / common expression would be "der Fußball liegt" though I don't know where exactly the thin line between "liegen" and "stehen" would actually go. Your example with the computer is quite a border line case (as is the football) depending of what type of computer you're dealing with: a laptop computer would always be lying (liegen) on the table ...


10

Wessen ist gewissermaßen die Genitiv-Form der Fragewörter wer bzw. was. Man kann also fragen: Wessen bedürfen die neuen Gesetze? Im Beispiel gibt es aber noch ein Substantiv (Voraussetzungen), auf das sich das Fragewort bezieht. Dann können wir nicht wer oder was fragen. Vergleiche die folgenden Sätze: Was ist gegeben? Welche Voraussetzungen ...


9

Generell sind diese Begriffe nicht austauschbar. „Zusammenbrechen“ deutet auf einen Kollaps hin, der ja auch Zusammenbruch genannt wird. Daher passt im Folgenden nur zusammenbrechen: Der Mann brach unter Schmerzen zusammen. Und auch hier erscheint es mir besser: Trotz der Last des Schnees hielten die Säulen stand und brachen nicht zusammen. ...


8

Ein transitives Verb kann aus stilistischen Gründen ohne („ausdrückliches“) Objekt stehen - das ändert dann nichts daran, dass sich das Verb immer noch auf ein Objekt bezieht. Nur ist es dann am Leser, das Objekt aus dem Kontext zu ergänzen. Hier geht es durchweg um ein Team, das auch als Objekt zu „zusammenschweißen” ergänzt werden muss. Team, Mannschaft ...


8

Die Antwort ist: nein. "Existieren" hat kein richtiges Komplement. Das "es" im Beispiel ist das berühmt-berüchtigte Füll-Es, das hier immer wieder zu Fragen führt. Dieses "es" ist funktional nicht das gleiche, wie das Regen-Es. Es regnet heute. Es gibt einen Grund. In diesen beiden Sätzen ist "es" das Subjekt, und es bleibt erhalten, wenn man den ...


8

Bei sandstrahlen handelt es sich um eine Zusammensetzung und nicht um eine lose Gruppe von Wörtern. Es wäre sonst sehr schwierig, in einem Satz wie Wir müssen das Teil noch Sand strahlen die Anwesenheit von zwei Objekten zu erklären (das Teil den Sand strahlen, Akkusativ? das Teil dem Sand strahlen, Dativ?); ein weiteres Indiz ist die alleinige Betonung auf ...


7

Beides ist nicht falsch. Die Version mit lassen verwendet den sogenannten Ersatzinfinitiv; bei manchen Verben, insbesondere den Modalverben wie müssen, ist der Ersatzinfinitiv zwingend, bei manchen anderen Verben kann man ihn verwenden oder auch nicht. Weitere Details findet man bei Canoo. Das Thema Ersatzinfinitiv wurde auch schon in diesen Fragen ...


7

First of all, as it shown in the link given by rogermue or at this page by canoo.net, possible candidates for such verbs can be made out by their prefix: Only durch, über, um, unter, wider and wieder can lead to verbs that are both separable and inseparable. Note that both sources list wieder as an always-separable prefix, which is wrong by counter-example: ...


7

In deiner Frage und deinem Kommentar zur Frage tauchen drei verschiedene Phänomene auf: Bei einem Doppel-/Gleichsetzungsnominativ erfordert das Verb zwei Nominative; der eine ist ein Subjekt, der zweite ein Nominativobjekt. Solche Verben sind beispielsweise sein oder werden: Er (=Nom.) ist ein kluger Junge (=Nom.). Sie (=Nom.) wird Polizistin ...


7

"tröpfeln" belongs to a subclass of verbs called "Iterativa". They put emphasis on a repeating action and often have the additional meaning of a certain smallness of an action. They can be recognised by -eln, examples are sticheln, tröpfeln, streicheln, trippeln. When talking about "tröpfeln", you put emphasis on the fact that you put small droplets on your ...


7

The ver- variants are transitive: Er spottete über das neue Produkt. Er verspottete seinen Chef. The transitive version feels more "personal", you'd probably use 1. for things (or maybe talking badly about someone behind their back), and 2. for people that are present. But that's just my feeling as a native speaker. I'm not sure if I've heard höhnen ...


6

No, those verbs are not the same and they are not interchangeable. Großziehen would be translated as 'to raise (someone)', while aufwachsen is translated as to grow up. So: Wir sind zusammen aufgewachsen is correct, as well as Meine Mutter hat uns alleine großgezogen. The other two are lexically wrong.


6

Die Vermutung ist richtig, beide Satzteile stehen im Nominativ. Das wird deutlich, wenn man an ihrer Stelle Maskulina mit Artikel einsetzt: Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. Zur Frage, warum die verlinkte Tabelle auf mein-deutschbuch.de das nicht aufführt, kann ich mich nur Stephies Kommentar anschließen: Weil die Liste unvollständig ...


6

Ja, fragen ist tatsächlich auch ein solches Verb: Kannst du mich nicht etwas Leichteres fragen? Ansonsten dürfte die Liste bereits ziemlich vollständig sein, denn solche Verben sind sehr selten; und sie werden noch seltener, weil in der Umgangssprache eines von ihnen im Aussterben begriffen ist (lehren wird ersetzt durch beibringen) und ansonsten ...


6

Aus meiner Sicht gehen beide Konstruktionen, die Bedeutung verschiebt sich ganz leicht, je nach Fall: Fünf Jahre ist eine lange Zeit. -> Bedeutung: Ein Zeitraum / ein Zeitblock (als "Einheit" gesehen) Fünf Jahre sind eine lange Zeit. -> Bedeutung: eine bestimmte Anzahl ("zählbare" Einheiten) Das deckt sich auch mit Regel 8 aus Deinem Link ("Use singular ...


6

"Treiben" is related to "to drive" and "to drift" and the core idea can be expressed as to (make something) move If you're able to think abstract you can find that in all of the (very divers) uses for the word. Here are a few examples: to float, drift : moving forward on the water; the element of "not by one's own force" is a random addition ...


6

"Verschwende" is the imperative form of "verschwenden". The speaker says she should not waste her time with him, not that she actually does it (although this is implied). An no, you cannot replace "meinem" mit "dem" in this context. It would not really change the meaning, but it would simply be wrong or at least extremely unidiomatic.


6

Es gibt noch ein drittes Verb: sich mit etwas auseinandersetzen. Prinzipiell sind sie austauschbar, jedoch sich befassen und sich auseinandersetzen implizieren, dass man sich mit etwas womöglich etwas intensiver beschäftigt. Außerdem, hat das Wort beschäftigen einige Bedeutungen, die die anderen Verben nicht haben: j-n beschäftigen kann bedeuten: jemandem ...


5

The word has multiple meanings, two of which you have covered with your translations. to miss a turn Wer eine 1 würfelt, muss eine Runde aussetzen. to suspend, discontinue something Das Gericht setzte den Beschluss aus. to expose Der Einsiedler stieg aus seinem Erdloch und setzte sich dem Wetter aus. to set free Der Hund wurde an der ...


5

According to most manuals, you would eine Waschmaschine beladen There are also the term „eine Ladung Wäsche“ and „eine Waschmaschinenladung“, both meaning a load of laundry. So in your example: Der Mann belädt die Waschmaschine. More colloquial versions would be Wäsche in die Waschmaschine stecken Wäsche in die Waschmaschine stopfen ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible