Tag Info

New answers tagged

0

Verbieten means to disallow, verwehren means to actively prevent you from doing something.


0

Wie die Erklärung sagen will, ist verwehren eigentlich grundsätzlich spezifischer. Ich verwehre dir den Zutritt (lasse aber andere hinein) versus Zutritt verboten (d.h. im Prinzip für alle) Zudem steckt in verwehren auch die Abwehr, d.h. ein Verbot spricht man i.a. vorab aus, während das Verwehren i.a. erst als Maßnahme gegen ein konkretes ...


0

If you have erraten something, you are already right. If you are still guessing, the word is raten. For example: Guess how old I am? Rate, wie alt ich bin? If the answer is right, this phrase could follow: You guessed right! Du hast es erraten! Vermuten means to suppose something. E.g., the doctor can say: Ich vermute, es handelt sich um ...


4

Vermuten means to suppose, surmise, suspect... basically any verb that expresses the idea of thinking something without knowing it for a fact but knowing that one doesn't know it for fact. Erraten is to guess in sense of guessing correctly.


2

First of all nagen is just the verb/the activity, without specifying what you're eating away from. Annagen must have a target: etwas annagen (eating away at something). Also the an- can mean that you just begin to do it but don't even remotely finish. For example etwas anarbeiten means to start working on something without finishing it (arbeiten = to work). ...


7

"tröpfeln" belongs to a subclass of verbs called "Iterativa". They put emphasis on a repeating action and often have the additional meaning of a certain smallness of an action. They can be recognised by -eln, examples are sticheln, tröpfeln, streicheln, trippeln. When talking about "tröpfeln", you put emphasis on the fact that you put small droplets on your ...


4

entscheiden: to make a decision mitentscheiden: to have a say; being part of a group making a decision entscheiden mit jemandem: to make a decision with someone None of this variations so far include the information about what you make a decision. There are basically two possibilities to add this bit. With the preposition bei or with an subordinate ...


2

Without mit: Tom und ich haben bei der Wahl des Verkehrsmittels entschieden den Bus zu nehmen. This is in English: Tom and I decided in the choice of means of transport to take the bus. So it was just Tom and me, but nobody else who met the decision. With mit: Tom und ich haben bei der Wahl des Verkehrsmittels mitentschieden. ...


3

You are correct with the translation. It means to decide something together with someone else. Entscheiden means to decide. The prefix mit means, that you decide something together with someone else. You could say: Wir haben bei dem Thema mitentschieden. This would mean, that you decided something together with other people. If you also want to say, ...


1

Das verlinkte Wörterbuch ist unvollständig. sich erklären hat eine weitere Bedeutung, die der nichtreflexiven Form mit wissenschaftlicher Bedeutung entspricht. Jemand erklärt sich einen Sachverhalt. Dies bedeutet, dass jemand den Sachverhalt selbst hinterfragt hat (möglicherweise auf Anstoß von außen hin) und folgende Erklärung gefunden hat. ...


2

Es handelt sich um dieselbe Konstruktion wie z.B.: Ich erkläre Dir etwas [mittels etwas]. ->W. Schäuble erklärt den Bürgern Pegida [mit der...]. Nur dass das (Dativ-)Objekt hier identisch mit dem Subjekt ist: ->W. Schäuble erklärt sich (selbst) Pegida [mit der...].


4

Both forms are equivalent, you can choose whichever you want.


0

Die Information "20 Jahre" kann zwei Bedeutungen haben: Bei seinem Tod war er x Jahre alt. (Zeitpunkt) Bis zum seinem Tod hatte er x Jahre gelebt. (Zeitspanne) In beiden Fällen können natürlich noch gerade mal, nur, erst oder ähnliches anhängen, um mit der Aussage eine Trauer / ein Bedauern auszudrücken.


3

Wenn man „er wurde nur 20 Jahre alt“ sagt, hat man sein gesamtes Leben im Sinn und will ausdrücken, dass er nur diese 20 Jahre hatte. Im Beispiel weiß der Leser dies schon vor dem Doppelpunkt, bevor also der Tod erwähnt wird. Hätte dort „war“ gestanden, wäre die Aussage zusammen mit dem Teil nach dem Doppelpunkt gewesen, dass er 20 Jahre alt war, als er ...


0

Wie du bereits richtig erkannt hast, wird wurde im Sinne von gerade verwendet; durch die Partikel nur wird die Bedeutung auf gerade mal abgeändert. Durch diese Kombination erhält das Ganze auch Vergangenheitscharakter und wie auch @Karl bereits angemerkt hat, erhält es einen zusätzlichen Ausdruck des Bedauerns. Um auch noch auf den Kommentar Bezug zu ...


5

Das Er wurde nur 20 Jahre alt hat in meinem Sprachgefühl einen stärkeren Ausdruck des Bedauerns als Er war erst 20 Jahre alt. Da klingt IMHO etwas mehr mit, daß eigentlich noch das ganze Leben vor ihm lag, als er so früh starb. Die Bedeutung mit gerade 20 ist hier nicht gemeint.


8

Die Antwort ist: nein. "Existieren" hat kein richtiges Komplement. Das "es" im Beispiel ist das berühmt-berüchtigte Füll-Es, das hier immer wieder zu Fragen führt. Dieses "es" ist funktional nicht das gleiche, wie das Regen-Es. Es regnet heute. Es gibt einen Grund. In diesen beiden Sätzen ist "es" das Subjekt, und es bleibt erhalten, wenn man den ...


6

In deiner Frage und deinem Kommentar zur Frage tauchen drei verschiedene Phänomene auf: Bei einem Doppel-/Gleichsetzungsnominativ erfordert das Verb zwei Nominative; der eine ist ein Subjekt, der zweite ein Nominativobjekt. Solche Verben sind beispielsweise sein oder werden: Er (=Nom.) ist ein kluger Junge (=Nom.). Sie (=Nom.) wird Polizistin ...


8

Ein transitives Verb kann aus stilistischen Gründen ohne („ausdrückliches“) Objekt stehen - das ändert dann nichts daran, dass sich das Verb immer noch auf ein Objekt bezieht. Nur ist es dann am Leser, das Objekt aus dem Kontext zu ergänzen. Hier geht es durchweg um ein Team, das auch als Objekt zu „zusammenschweißen” ergänzt werden muss. Team, Mannschaft ...


0

To make it short and simple - I don't think you need much of an explanation for this, if you do, please comment it - you have to use "Beschenkt euch, dann liebt ihr euch". The "gegenseitig" makes it clear that the people you are talking are more than just one person. Just "Beschenkt euch" could be confused with you talking to just one person, meaning he just ...


1

A direct translation could be: "Was für eine Tierart interessiert sie?" I'm native German, but my grammar knowledge is bad, hence I'm bad in arguing why I did choose this solution. You don't need the second für. But you have to amend interessieren to interessiert. See the -> Duden website entry for all the cases. In this sentence you talk directly to ...


-3

So far as I know: If Sie is capitalized, it means 'you' and takes the verb möchten. If sie is not capitalized, it means 'they' if the verb is möchten. If sie is not capitalized, it means 'she' if the verb is möchtet. See: conjugation tables for möchten If it is Konjunktive I, it would require a wenn, or Falls, I think, or it would have to be placed ...



Top 50 recent answers are included