Tag Info

New answers tagged

3

Dies scheint ein sehr gängiges Problem zu sein und es gab in letzter Zeit einige Fragen, die das Problem aufgeworfen habe, vor allen Dingen in Kombination mit konkreten Verben, zum Beispiel "wohin fliegen vs wo hinfliegen". Ich habe dazu im Blog von canoo.net den Artikel Irgendwohin gehen oder irgendwo hingehen gefunden. Dort heißt es: in ...


2

Von ein paar Ausnahmen und Ellipsen abgesehen sind "hin" und "her" entweder Teil eines Präpositionaladverbs oder eines Verbs. In beiden Fällen haben sie die gleiche Funktion. Ist ein Verb im Satz, so gehören sie standardmäßig zum Verb. Ist auch ein "da" im Satz, ergibt sich daraus im Präsens automatisch "... da hin" am Ende. Als erstes Beispiel nehme ich ...


3

Mit der Formulierung "da hin" wird ausschließlich eine Richtung oder Ortsangabe bezeichnet. Die Sitzordnung ist sehr strikt. Setz dich da hin! Auf mein Zeichen wechseln wir die Plätze: du kommst hier hin, wo ich jetzt stehe, und ich gehe da hin, wo du jetzt stehst. "Dahin" wird manchmal in dem gleichen Zusammenhang verwendet. Es gibt auch kombinierte ...


2

Weiter oben in Grimms Wörterbuch findet man: flacken, segnescere, languescere, engl. flag, faul da liegen, insofern die Vorstellung von lau, warm auch in faul, träge übergeht, s. vorhin unter flack, näher steht vielleicht das lat. flaccere, flaccescere. Diese Bedeutung ist gut Oberdeutsch: der flackt den ganzen Tag auf der Bärenhaut, flack dich hin, du ...


3

Anwachsen ist hier schlicht und einfach ein Synonym zu wachsen, steigen oder ansteigen. Zusätzlich kann anwachsen noch im biologischen Kontext vorkommen, z.B. bei einer eingebauten Pflanze oder einer Organtransplantation.


-1

Ich würde vermuten, dass flacken im Sinne von faul herumliegen eine Zusammenziehung von flach + liegen ist. flacken im Sinne von schmeißen könnte mit "fliegen+machen" zusammenhängen. Das sind allerdings reine Vermutungen, ich habe nicht nachgeforscht, was zur Etymologie dieser Dialektwörter so gesagt wird.


1

The answers to the other question give very detailed elaborations on the difference. Hence, I will put it very, very simple here. Laufen has basically two meanings in regard to your question; there are others that are off-topic here. It means to go by foot, and is synonymous to gehen: Hast du den Bus genommen? - Nein, ich bin gelaufen. Did you take ...


0

To start with, we can distinguish two types of "movement on your feet": At every point in time you have at least one foot on the ground. You are walking. There is a short moment when both feet are off the ground. You are running. Depending on context, we use different words for each type. In sports it is easy. In that context, "laufen" is exclusively ...


0

So, let's try to put this in english: Rennen is the easiest to explain: The corresponding noun is das Rennen (the race). Therefore "rennen" means to run really fast or as fast as possible. With laufen it depends on context: Run at a more relaxed speed, jogg (like running, but slower). Move on foot (to differentiate from going by bus /car...). In this ...


2

The words are not synonymous. Hence, you cannot interchange the two words in any of your sentences. Explanations have already be given in the other answers. I just want to add that you can often replace the words but then you change the meaning significantly. Stephie's and Emanuel's answers give some nice examples but they didn't mention it. Example 1: ...


3

Think of "vorbei" as "passing by in front of you". So the core is "passed" and it expresses that something is in the... past. Der Krieg ist vorbei. The war "is past" "Fertig" is related to English "fare" and originally meant "to be ready to head out". It is not about something being past but about having reached the state in which it is supposed to ...


6

When in doubt, think of this: vorbei (over) considers the passed time: Die Ferien sind vorbei. fertig (done / finished) focuses on the state: Ich bin fertig mit der Arbeit.


6

I think these English translations are fairly accurate: vorbei = over fertig = finished Where "fertig" typically refers to something someone does and "vorbei" to something that just happens.


5

Dabei bezieht sich in fast allen Fällen auf die Handlung im vorherigen Satz oder Satzteil. In diesem Beispiel gehe ich von dabei im Sinne von währenddessen, während des Lernprozesses aus. Somit wäre in doing so auf jeden Fall richtig. Thereby würde man eher mit dadurch übersetzen, dies wäre richtig, wenn der Satz eine Folgerung aus dem vorherigen wäre, was ...


6

Dabei verweist hier auf einen Vorgang, der offenbar zuvor beschrieben wurde. Bei diesem Vorgang kommt es zu Abweichungen von den Normen der Muttersprache, und die beiden Sätze erläutern, dass diese Abweichungen als Teil eines Lernprozesses zu verstehen sind, der Teil des geschilderten Vorgangs ist. Das Adverb dabei wird hier also in der Bedeutung "im ...


3

The answer is rather simple.The sentence in the example isn't actually a real sentence in that there is no main sentence. It is a shortened version of this: Wahrscheinlich habe ich die Wohnung nie vergessen, weil... or this Wahrscheinlich war das (was ich im Satz davor gesagt habe) der Fall, weil... As for "urischen Horror"... look for Urangst. ...


3

Negativ - Nachcousin wird nicht verwendet: (bitte alphabetisch einordnen) Stattdessen ist Großcousin üblich. Bayern Berlin Franken (Unter- und Mittel-) Hessen Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) Moselfranken Nordrhein-Westfalen Oberschwaben Österreich


3

Positiv - Nachcousin wird verwendet: Südpfalz Ich bin in der Südpfalz geboren und mir ist der Ausdruck Nachcousin(e) bekannt im Sinne von "Cousin(e) zweiten Grades", also eine Person, mit der ich ein Urgroßelternpaar gemeinsam habe. Der Begriff beschränkt sich nicht nur auf mein näheres Umfeld, sondern scheint hier allgemein bekannt zu sein. Kurt Beck ...



Top 50 recent answers are included