New answers tagged

0

Just in addition to tofro's answer: The second options are slightly more unusual ("markiert" as German linguists say) and also a little more elegant (at least in group B), as the stresses follow a certain rhythm (stresses in bold): ... doch misslang es immer wieder vs. ... doch es misslang immer wieder. With two stresses in a row, the speaker even has to ...


2

In your specific examples, there is neither a difference in style nor in what the sentences express. They are pretty much equivalent. Changing word order in German can be used to put emphasis on certain parts of the sentence, but it doesn't necessarily need to (especially if the parts of the sentence being emphasized align perfectly with the general ...


1

The placement of jedoch in your example is indeed a little bit weird, as long as it is not enclosed in a pair of commas marking it an insertion into the sentence (as which I automatically read it, pauses included). It would be no real problem (see your previous questions) if jedoch had been in first — or actually zeroth — position in that sentence. And it ...


1

Before reading the other question, I was totally unaware that jedoch can be used as a true conjunction in zero-position of a main clause. Wiktionary does not mention this usage at all, Canoo.net mentions it but does not give examples. A DWDS search was successful resulting in a single definite example from the Grimm dictionary: in seim gewalt Claudius ...


1

Im Nebensatz steht das Prädikat am Ende, und bei mehrteiligen Prädikaten kommt die finite Form zum Schluss. Ausnahme: Das Hilfsverb haben muss (fast) immer vor den Infinitiven (Verb + Modalverb) stehen: Ist es das, was Du hast wissen wollen? Dagegen ist die Stellung von werden hier wahlfrei: Das ist es, was Du wirst schreiben sollen. Das ist ...


-1

Ich möchte dich nun bitten, aus diesen Listen der Jahre 2010 bis 2015 eine konsolidierte Liste für das Jahr 2016 zu machen, aus der ich dann die Verteilerliste für dein Programm machen sollen werde. Es würde allerdings besser klingen mit anzufertigen haben werde. Mit dieser Wortgruppe kannst du eventuell auch die Grammatik besser nachvollziehen.


5

Option 2 ist vollkommen normal und richtig: Ich weiß, dass es das war. (vgl. Google-Suche „dass es das war“ mit ca. 346,000 Resultaten) Option 1 ist ebenfalls vollkommen richtig, hört sich für mich als Muttersprachler wegen dem zweifachen das(s) nur etwas gestelzt an – schriftlich ja, mündlich würde ich eher zu Option 2 tendieren. Option 1 würde ich ...


4

In Bezug auf deine auf »Das war’s!« abzielende Frage, die ich im Sinne von »Das ist erledigt/beendet/abgeschlossen!« verstehe, ist das einzig Richtige: (x) Ich weiß, dass es das war. Richtig ist auch, wie du vermutest: Ich weiß, dass es das gibt. Satz (x) könnte eine Antwort sein auf: Wir müssen klären lassen, ob sein Aus-der-Kurve-Fliegen ...



Top 50 recent answers are included