Tag Info

Hot answers tagged

19

Schnelle Antwort: Da im "Jubiläum" der "Jubel" mit eindeutig positiver Konnotation steckt, würde ich besser nicht vom Jubiläum eines traurigen/negativen Ereignisses reden, sondern vom Jahrestag, der ist nämlich neutral. Ausführliche Antwort: In der ursprünglichen Bedeutung aus dem Yiddischen war ein Yovel ein alle 50 Jahre wiederkehrendes Jahr mit ...


13

Der Seitensprung ist tatsächlich der außereheliche (oder außerhalb einer festen Beziehung). Im gegebenen Beispiel wäre korrekt: Nur ein Sprung zur Seite rettete mich.


10

Ein Seitensprung ist wie erwähnt eine außereheliche Affäre und kein Sprung zur Seite. Die Aussage »nur ein Seitensprung rettete mich vor diesem Auto« macht zumindest neugierig auf eine interessante Geschichte. Wo passierte die erwähnte außereheliche Affäre, die einen vor einem Auto rettete? Fuhr z. B. ein Auto in den eigenen Garten und ohne die Affäre wäre ...


9

Wie viel is used for uncountable things like: Wie viel Reis ist auf dem Teller? while wie viele is used only for countable things. In your example: Wie viele Sprachen sprechen Sie? is correct. Think of it as how much (wie viel) and how many (wie viele) in English.


6

Laut duden.de kann ein Seitensprung tatsächlich der Sprung zur Seite bedeuten, ist aber dort als "veraltet" aufgeführt. Real kann man das aber heute nicht mehr in diesem Sinne verwenden.


6

I think I have heard this synonym of abwarten a lot in colloquial standard Austrian German [edited: or maybe I read it a lot in Austrian newspapers], but I have never heard it outside the Austro-Bavarian dialect area. (In particular not in South-West Germany. Not completely sure about Switzerland.) I suppose it used to be in more general use, but I think ...


6

Die logische Antwort auf die Frage "Fahren alle Busse..." kann nicht "Nein, aber..." sein, da es ja kein Widerspruch zur Verneinung ist, dass nur ein Bus über den Hauptbahnhof fährt. Die folgerichtige Antwort wäre deshalb: Nein, nur die Linie 42 fährt über den Hauptbahnhof. "Nein, aber..." wäre eine Einschränkung der Verneinung, im Sinn von: Nein, ...


6

Handeln does not only mean to behave or act. In fact, "es handelt sich um" is a fixed expression which means "it is", or, to stay close to the original "we're dealing with".


6

A: Fahren alle Busse von dieser Haltestelle über Hauptbahnhof? Die passende Antwort, um auszudrücken, dass zwar nicht alle Busse über den Hauptbahnhof fahren, aber die Linie 42 (die vielleicht gerade abfahrbereit ist) doch dort vorbeifährt, ist: B: Nein, aber die 42 schon. Würde die Linie 42 nicht am Hauptbahnhof vorbeifahren, könnte die Antwort ...


5

I am not sure the difference is all that clear (and sometimes simply a matter of personal preference) but yes, in most of these cases you'd use the German muss. You can, of course, reword (es ist notwendig / zwingend / verpflichtend zu ...) and have to is used literally (hat zu) as well: Der Verkehrsteilnehmer hat sich an die Straßenverkehrsordnung zu ...


5

Die Wendung „antwortete und sprach“ hält sich eng am altgriechischen Original: καὶ ἀποκριθεὶς ὁ ἄγγελος εἶπεν αὐτῇ· Dieser Satz enthält die Verbdoppelung ἀποκριθεὶς [apokriteis] von ἀποκρίνω [apokrino] „antworten“ und εἶπεν von λέγω [lego] „sprechen“. Auch wenn die Verben (jedenfalls nach dem heutigen Sprachgefühl) praktisch synonym sind, entspricht ...


5

The Grimms write in their dictionary: Männin: genossin des mannes. die bildung dieses wortes aus mann erfolgt wol zufrühest in der geistlichen sprache für übertragung der vulgatastelle genes. 2, 23: haec vocabitur virago, quoniam de viro sumpta est, wo bereits ahd. glossen virago commanin (aus dem zusammengesetzten comman vir) gewähren, vgl. Steinmeyer ...


4

Ich widerspreche der wohl überwiegenden Meinung, dass „Seitensprung“ ausschließlich figurativ zu verstehen ist. Meiner Meinung nach ist es absolut in Ordnung, diesen Begriff auch buchstäblich zu verwenden. Ich denke, dass den Allermeisten in einer entsprechenden Textpassage aus dem Kontext heraus klar sein wird, worum es sich handelt. Ein einfaches Beispiel ...


4

Ahh, synonyms that are not so synonymous at all... There is a slight difference in meaning: Abwarten Describes waiting until a given time frame has passed or an event has occured. It focuses on reaching a certain state: Wir müssen abwarten, wie sich das Projekt entwickelt. Wir müssen seinen Anruf abwarten. Zuwarten Describes waiting for a certain ...


4

I live in Stuttgart (SW Germany), and used to live in Switzerland for several years. I heard it quite commonly in Switzerland, but cannot remember hearing or reading it in Germany.


4

In my experience, lange Nacht is generally used meaning that the day(-time activity) was longer than usual. It might be working late, it might be party until late at night, or simply, as for example in lange Nacht der Museen that a place is open longer than normal. Kurze Nacht in contrast (in my experience, still) is used when you had ...


4

Heutzutage wird antworten impliziert als sprechen verstanden. Keineswegs, das hängt ganz vom Kontext ab. In einem Satz wie Ich habe ihr vorgestern eine E-Mail geschrieben und sie hat innerhalb einer Stunde geantwortet. hat sie vermutlich kein Wort laut ausgesprochen, sondern lediglich zurückgeschrieben. Aus dem Kontext lässt sich also schließen, ...


4

The is no overlap with spüren (similar to percept or sense), which as a transitive verb would require an object. There is just a small overlap with fühlen, which can be used also transitively (then see spüren) or reflexively as in er fühlte sich schlecht. While fühlen is an up-to-date verb and can be flexibly used, zumute sein is dated, seldom used and ...


4

Zusätzlich zu Stephies ausgezeichneter etymologischer Antwort, eine kleine Quellenschau (zufällige Suchergebnisse von news.google.de) für Jubiläum: Jubiläum des vermeintlichen Beweisfotos [des Loch-Ness-Monsters] (Die Welt) Jubiläum in Siegburg – 200 Künstler zeigen ihre Werke in 25 Jahren Stadtmuseum (Kölnische Rundschau) Pater hält Andacht zum ...


3

Voll(er) in this case means "voll von" (full of). The -er is entirely optional, "Sie ist voll Licht" und "Sie ist voller Licht" are identical in meaning. Thus the lack of indication in the Langenscheidt, there is no rule. In this specific case, "voller Licht" is used because "voll Licht" is hard to pronounce because of the adjacent-but-distinct "l"-sounds. ...


3

raten: more advise than recommend. With a bit of certainty, “I know what is best, do X”. (Be sure to use a dative object (whom do you advise, wem rätst du etwas) or it can mean guess.) empfehlen: recommend. More subjective than “raten”, ”I like Y best, try that”. anraten, zuraten: sound old-fashioned. Seldom used nowadays. Also beraten: counsel, advise. ...


3

In deinem Beispiel - wenn man eine Ausnahme beschreiben will - verwendet man normalerweise das Wort "außer": Nein, außer der 42. ("No, but the 42 does. / No, except for the 42") Wenn du eine Alternative ausdrücken willst, benutzt man "sondern": Nicht die 14, sondern die 42 fährt vom Hauptbahnhof.


3

Buchstäblich gemeint, könnten man "Seitwärtssprung" sagen. Aber mir gefällt hier "Sprung zur Seite" besser.


3

It's "gezielt" not "gesielt". The Ziel is a goal/target. He was aiming towards something. Apart from that, as a German native speaker I wouldn't use "ran happily" but "how happy he was, as he ran towards…" but I guess that's just a matter of style.


3

Du hast recht, die drei Wörter sind einander verdammt ähnlich. Deswegen ist es auch nicht leicht, sie voneinander abzugrenzen. Eine Auffassung ist eher etwas, das man schnell aufgegriffen hat; es ist nicht wirklich tief verankert, es könnte auch nur eine Interimsmeinung sein, bevor man sich ihrer vergewissert hat. Daher auch die Auffassungsgabe, die ...


3

Auch wenn es für eine Antwort etwas wenig sein mag: Aus etymologie.info lässt sich eine Theorie ableiten. Das Wort erstinken bezeichnet demnach etwas, das anfängt zu stinken, insbesondere aufgrund einsetzender Fäulnis bzw. Verwesung. Etwas Erstunkenes ist also etwas, was schlecht ist. Diese Bedeutung scheint im fortlaufenden Sprachgebrauch auf weniger ...


3

Das Wort »erstinken« scheint ursprünglich zwei sehr ähnliche Bedeutungen gehabt zu haben. Durch Gestank sterben das vich ist erstunchen in sinem mist. Stinken nachdem man gestorben ist da er (Lazarus) schon vier tag im grab gelegen und erstunken war. gott der herr wolt den erstunknen Adam wider holen. Aber schon Martin Luther benutzte das ...


2

What is going on? The English “as” and the German “als” are related, have similar histories and play similar roles. But both modern English and modern German have decided to not let them play certain roles that they would be suited for. As you noted, German does generally use “wie” for comparisons of alike things. In older German “als” could be used for ...


2

This is perfectly fine and correct standard German, as far as I'm concerned. (I am Austrian, granted, but I wouldn't have considered this an austriacism by any means.) It is of a somewhat higher register, though, and perhaps frequently used in a professional context (think lawyers and doctors): Der Arzt meinte, dass es besser sei, mit der Operation ...


2

Müssen is most common; e.g. Ich muss zur Schule gehen. Jemand hat etwas zu tun implies somebody makes you do it or dictates you do it: Sie haben nicht zu fragen, sondern zu gehorchen. Need to would be translated as brauchen, as in Ich brauche einen Stift / I need a pen. In this form it's least strong and more a request or desire. I need to ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible