Tag Info

Hot answers tagged

7

fällig bedeutet, dass eine bestimmte Sache bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erledigt sein muss bzw. sollte. Man kann es auch verwenden, um zu monieren, dass eine bestimmte Sache noch nicht erledigt wurde. Man findet es insofern oft auf Rechnungen: Fällig am 21.11.2014 (die Rechnung muss bis zum 21.11.2014 bezahlt werden) Es kann auch umgangssprachlich ...


7

Die Konstruktion wenn..., so... ist gehoben bis veraltend und bedeutet dasselbe wie wenn..., dann... Diese Bedeutung findet man unter 7b im entsprechenden Duden-Eintrag. Genauso wie "dann" kann man auch "so" im entsprechenden Satz weglassen, ohne den Sinn desselben zu verändern.


7

It literally means: I have something for you I doubt that there is a special meaning.


6

Vorweg: Bei möchten handelt es sich nicht um ein eigenständiges Verb, sondern formal um eine Konjunktiv-II-Form von mögen. Deshalb gibt es (noch) keinen Infinitiv möchten. Zu deiner Frage: Wenn du ich möchte mit einem Objekt verwenden willst, dann wird dieses Objekt im Akkusativ gebraucht: Ich möchte einen Hamburger. Ich möchte eine Pizza. Ich möchte ein ...


4

"Möchten" as a full verb governs accusative and cannot take an indirect object. As it is a modal verb it can be combined with other verbs that might require Dative. This dative object often comes right after the conjugated form of "möchten" but it is not linked to it at all. This is why you cannot compare the search results directly. Ich möchte einen ...


3

The suggestion from the forum, that an dem is sometimes used instead of so doesn't ring a bell for me, but older examples confirm that it was used in a comparable fashion (the fourth paragraph and further under '1'). Today, you cannot use this construction without any context. As a sentence it will be mostly meaningless, unless a preceding or following ...


3

Das Adverb heuer bedeutet "dieses Jahr / in diesem Jahr". Zur Herkunft schreibt der Duden mittelhochdeutsch hiure, althochdeutsch hiuru, zusammengezogen aus: hiu jāru = in diesem Jahr (Vergleiche mittelhochdeutsch hiute, althochdeutsch hiut(u), zusammengezogen aus: hiu tagu = an diesem Tage für heute) Der Duden beschreibt die Verbreitung des ...


3

German has a three-form-system of answers: ja, doch, nein (https://en.wikipedia.org/wiki/Yes_and_no#Three-form_systems) According to Duden, doch can be used to counter negative implications in questions. (http://www.duden.de/rechtschreibung/doch_Adverb#Bedeutung3) I would only accept the first sentence as a common use of "doch". In the third it might ...


3

The "was" is colloquial (umgangssprachlich) for "etwas". So the sentence is, in full, "Ich habe etwas für dich.", which means "I have something for you", as @5pike stated in their reply.


2

All of those words comprise a form of worry from the caring person's part, implying that you take personal responsibility (as in case of the cat). However, I don't quite agree with the first answer. I think "versorgen" is the most emotionally neutral verb of them, however, its meaning is rather limited: "jemanden mit etwas versorgen" - to supply ...


2

Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr komme ich zum Schluss, dass sich "selbst" (übrigens kein Demonstrativpronomen) selten auf das Subjekt bezieht - dann in der Bedeutung "sogar" (vorangestellt) oder "höchstpersönlich" (nachgestellt). Meistens bezieht es sich auf das Objekt, das meistens vom Reflexivpronomen "sich" gebildet wird - dann als ...


2

Das Hühnchen ist die Diminutiv -form von "das Huhn". Das Hähnchen ist demnach zunächst einmal das Diminutiv zu "der Hahn". In der Gastronomie - zum Beispiel auf der Speisekarte - bezeichnet das Hähnchen aber lediglich ein Huhn, das für den Verzehr gemästet wurde. (Siehe auch hier: http://www.duden.de/rechtschreibung/Haehnchen#Bedeutung2) Offiziell ...


2

Eine Legende ist eine nach heutigem Verständnis fantastische Erzählung über eine historische, d.h. real existierende Person. Typische Beispiele sind Heiligenlegenden, in denen die Wundertaten der Heiligen erzählt werden. Demgegenüber sind Sagen Erzählungen über erfundene, zumeist fantastische Ereignisse, an real existierenden Orten. Beispiele sind ...


2

Märchen, Legenden, Sagen, Mythen Als Begriff der Literatur ist eine Legende eine Heiligengeschichte, gehört also dem religiösen Bereich an. So auch de.wikipedia in Legende. Das Wort Legende kommt vom lateinischen Verb legere lesen und hat die Form eines Gerundivs legenda. Mein Metzler Literaturlexikon sagt: mittellateinisch legenda, Plural von legendum das ...


1

sich verständigen means to communicate (with each other). Konntest du dich mit ihnen verständigen? (Could you understand each other?) jemandem zu verstehen geben means to make someone understand (slight negative connotation). Wir müssen ihnen zu verstehen geben, dass mit uns nicht zu spaßen ist. (We have to make them understand that one doesn't ...


1

umsorgen: Almost only in the context of: Die Tochter umsorgt ihren kranken Vater. And similar uses. Meaning: She does everything to help him. versorgen: General use: Die Stadtwerke versorgen die Stadt mit Strom und Gas. The meaning is to provide with something necessary. sich kümmern um: Also general use, the object can be a person or a thing or ...


1

https://de.wikipedia.org/wiki/Geflügel#Hähnchen Hähnchen oder Broiler sind – anders als der Name nahelegt – Hühner beiderlei Geschlechts mit einem Gewicht von 800 bis 1200 g. Die in der heute üblichen Mast eingesetzten Masthybriden sind auf sehr hohe tägliche Zunahmen gezüchtet und erreichen ihr Schlachtgewicht bereits nach vier bis fünf Wochen; bei ...


1

"vorsorgen" is "to take precautions": Ich sorge für mein Alter vor. "umsorgen" is to look after someone, but to do it with special fervor: Wenn ich als Kind krank war, hat mich meine Mutter liebevoll umsorgt. "kümmern", on the other hand, may be used if you just take care of something: Ich habe mich um meine Steuer gekümmert (I took care of ...


1

Assuming this is the original question, yes, "heller erscheinen lassen" is totally correct. As for the rest of the sentences, definitely replace "es" with "er" - lots of objects are considered masculine or feminine in Germany and are therefore referred to as such. Personally, I would also leave out the "der an der Wand hängt.". Where else would a mirror ...


1

"Möchten" als ein "normales" Verb benötigt ein direktes / Akkusativ-Objekt: Ich möchte einen Kaffee. (Wobei "möchten" streng genommen nur ein Konjunktiv von "mögen" ist, siehe Does the verb "möchten" exist?) "Möchten" kann aber auch als ein modales Verb gebraucht werden. In diesem Fall richtet sich der Kasus der Objekte wie bei allen ...


1

The British English equivalent would be poser – someone who likes to be seen, or as the Kinks once sang a dedicated follower of fashion but meant in a derogatory way. It also applies to C-list celebrities – people who believe themselves to be famous for being famous (or somehow associating with the famous), with no obvious talent themselves, but who behave ...



Only top voted, non community-wiki answers of a minimum length are eligible