Tag Info

New answers tagged

1

poppen Im Ruhrgebiet war poppen ein Dialekt-Synonym für stopfen (z.B. Tabak in eine Pfeife poppen), hatte aber z.B. im Raum Köln schon immer auch die zweite Bedeutung koitieren. Es wird auch diskutiert, ob das englische Wort »to pop«, das lautmalerisch das Geräusch wiedergibt wenn etwas poppt, also aufspringt oder aufplatzt (z.B. Popcorn, das davon ja ...


1

Die beiden traditionellen derben Wörter sind ficken und vögeln. Es sind natürlich Tabu-Wörter und Lerner sollten vorsichtig damit umgehen. Zur Etymologie: DWDS hat ficken nicht erfaßt. Ich meine, es ist die lateinische Kompositaform -ficere von facere machen, im Sinne von Liebe machen/ es machen mit einer Frau. Grimm in DWB meint, es komme von lat. fricare ...


2

"Poppen" has no official second meaning apart from "to have sex", while "bumsen" originally meant something along "to thump". It became very uncommon to use it that way as an adult, but when I was young (80ies), children would still use it: Ich bin gegen die Wand gebumst (=gestoßen). Needless to say, older children/teens used to laugh about them and it ...


2

Vom Fragesteller gestelltem Zertifikat "etwa" kann drei Bedeutungen annehmen: ungefähr beispielsweise, zum Beispiel (schweizerisch) bisweilen, manchmal In dem genannten Zusammenhang kann "etwa" mit "beispielsweise" substituiert werden.


4


10

In diesem Kontext bedeutet etwa so viel wie beispielsweise, zum Beispiel. Der Artikel kann hier nachgelesen werden. Der Satz vor deinem Satz lautet Viel konkreter werden Fluggesellschaften allgemein nicht, wenn man sie auf ihre Sperr-Politik anspricht. Der Autor sagt also, dass Fluggesellschaften Teile ihrer Sicherheitsvorschriften nicht offenbaren ...


1

"Gesicht" umfasst die gesamte Vorderseite des Kopfes. "Wange" ist nur ein kleiner Teil des Gesichts. Englisch face und cheek.


0

"erwidern" ist eine Variante für "antworten". Nicht so häufig wie antworten und wohl etwas gehobener.


7

Ja, das kann man durchaus mit "toll" übersetzen. Da ist aber auch noch die Konnotation von "ohne Makel" dabei, vermutlich bezogen auf die Ansprüche des Autors an die Stadt, die Lebensmittelpunkt sein soll. "Egal ob's dir schmeckt" ist evtl. noch ein Bezug darauf, dass Köln eben entsprechend der subjektiv wichtigen Kriterien "in Ordnung" ist, unabhängig ...


5

Ja. Haben zu wird vor allem für Vorschriften verwendet, müssen ist breitbandiger. Müssen wird sowohl für Vorschriften als auch objektive Notwendigkeiten verwendet: Ich muss schlafen. Hier bleibt unklar, ob einem vorgeschrieben wird, zu schlafen, oder ob man sehr müde ist und deshalb nicht mehr wach bleiben kann. Haben zu jedoch vor allem für ...


1

Im konkreten Zusammenhang, den die Frage betrifft, sind diese Verben austauschbar. Es gibt jedoch Situationen, in denen nur „erwidern“ gebraucht werden kann. Etwa solche: Sie erwidert diese Gefühle nicht und spottet seiner bei jeder Gelegenheit. Ich würde sagen, dass beim Gebrauch im übertragenen Sinne „erwidern“ öfter genutzt werden kann. Ich glaube ...


4

Meistens. Eine Erwiderung hat manchmal den Beigeschmack von "widersprechen", eine Antwort nicht.


1

In deinem Beispiel sind beide Wörter austauschbar. Dies ist nicht immer möglich, obwohl sie Synonyme sind. Siehe Beispiele unten. Auf die Frage warum die Wörter unterschiedlich sind kann ich leider keine Antwort bieten. Ich fürchte, dass es auch keiner vermag. deshalb wird laut Duden im Sinne von daher oder aus diesem Grund verwendet. Ein paar Beispiele ...


2

In der Bedeutung »aus diesem Grund« sind folgende Wörter Synonyme und können beliebig gegeneinander ausgetauscht werden: daher deshalb deswegen somit darum folglich infolgedessen also ergo (möglicherweise gibt es noch weitere Wörter in dieser Synonym-Gruppe) Allerdings hat »daher« auch noch andere Bedeutungen: daher kommen = aus ...


2

Einigten ist die Mehrzahl-Vergangenheitsform von (sich) einigen. Dies bedeutet sich einig sein, zu einer gemeinsamen Entscheidung kommen, einen gemeinsamen Kompromiss finden, etc.


0

"erklären" ist das normale Wort, "darlegen" eine gehobene Variante, die viel seltener gebraucht wird. In normaler Umgangssprache kaum gebraucht.


0

Beide Wörter sind in der Bedeutung fast gleich, aber sie sind nicht einfach austauschbar. Beispiel: Man sagt nicht "Der Wald ist voll von Bäumen." Das ist eher eine Stilblüte. Ein Wald besteht "nun mal" aus Bäumen. - Hier kann man nicht "jetzt mal" sagen. Den unterschiedlichen Gebrauch von "nun" und "jetzt" kann man nicht mit Definitionen fassen oder mit ...


5

Beide Sätze sind untypisch. "dicht von" ist untypisch. Man würde sagen: Die Bäume stehen sehr dicht. Über einen Satz wie "Der Wald ist voll von Bäumen" würde man in der Schule wohl als Stilbĺüte lachen. Ein Wald besteht nun mal aus Bäumen.


1

in general: "dicht von" is very poetic and should only be used in a poetic context (unless you want to sound extremely pretentious). In detail: in this context, "dicht" describes the spatial relation of a GROUP or the STRUCTURE of a SINGLE/singular thing or thing in general. It does not describe the spatial relation or the amount of a single thing (what ...


3

Yes and no. The two words cannot be substituted for each other in general, but they can be on certain occasions. "Erklären" describes the (maybe informal) act of actually explaining someone how something works. For example, "Ein Lehrer erklärt seinen Schülern, wie ein Motor funktioniert". In this sentence, "darlegen" would not be appropriate, since a ...


1

Jain. Es kommt drauf an, was du gerade unter 'aktuelles Objekt' verstehst. Der Unterschied liegt darin, ob du 'auf ein Objekt verweist' oder ob du 'dich auf dem Objekt befindest'. Ich kann's nicht besser ausdrücken, daher ein Beispiel: Ich zeige ihnen nun ein aktuelles Foto, darauffolgend ein Foto von vor 10 Jahren. Hier liegt ein Verweis auf ein ...


1

Rauch Rauch ist ein Gemisch aus sehr vielen mikroskopisch kleinen Feststoff- und Flüssigkeits-Partikeln, die ein einem Gas (meist Luft) verteilt sind. Sind die Partikel ausschließlich Flüssigkeits-Tröpfchen, spricht man von Nebel. Die Bezeichnung »Nebel« ist auch dann üblich, wenn die festen Partikel im Rauch Kristalle aus Wasser-Eis sind (z.B in den Wolken ...


3

The terms Doktorvater and Doktormutter, respectively, are unofficial terms for a doctoral advisor. The masculine one is occasionally used, the feminine one is rare. Here's the definition from Duden. The bold part highlights the part that clearly states that it is used while writing the dissertation. Doktorvater/Doktormutter: Universitätsprofessor(in), ...


3

The term Doktorvater is indeed used, although it may be perceived as old-fashioned by some. Whether the term Doktormutter is used as widely and in the same way would be a different question. However, the word Doktorvater is not what you are looking for, because it describes your thesis advisor after you have received your doctorate degree. As the others ...


0

I find Doktorvater and Doktormutter really cute. I am sure the professor would smile if you asked him/her like this. The way how we call it in German is Betreuer / Betreuerin, regardless of what type of work (Betreuer der Diplomarbeit, Praktikumsbetreuer etc.) and the verb is betreuen. So you could ask your professor: Ich möchte Sie hiermit herzlich ...


1

There's no need to use a specialized term, is there? Just send a polite email asking for a professor willing to oversee your thesis (Dissertation betreuen). Doktorvater is an unofficial term anyway.


6

"Es ist (noch) ... da" means "there is ... left". You use this to state that this may change. In your example, with food, it means there is some left but someone may eat it. It can even be used as an indirect way of saying "help yourself". "Da ist ein Vogel" means "There is a bird". You use this when you want to direct someone's attention, possibly with ...


8

My two cents: You want to stress that there is still that broth. Es ist noch ein bisschen Gemüsebrühe da. You want to stress where there is still broth. Da ist noch ein bisschen Gemüsebrühe.


2

(Hinweis: Für eine deutsche Antwort, siehe hier.) I don't think there is much of a difference. Perhaps jetzt is more often used in spoken language, while nun is more often written than spoken, although there may well be regional differences. If you must make a difference: jetzt means "right now, this instant" where the meaning of nun is closer to ...


-4

Duften beschreibt Gerüche, die in der Regel von Lebewesen abgegeben werden (vgl. Duftstoffe). Diese dienen entweder zum Anlocken oder Vertreiben von Lebewesen. Duft ist so gesehen eine Wolke aus kleinsten, organischen Teilchen, die dafür produziert werden, dass sie von anderen wahrgenommen (gerochen) werden. Rauchen beschreibt das Austreten von ...


4

Keine Bedeutungsgemeinsamkeit Zwischen rauchen (to smoke) und duften (to scent) gibt es im Deustchen keine Überlappung in ihrer Bedeutung. Mögliche Verwendung im übertragenen Sinn In der Poesie, und nur dort, ist aber manches möglich, selbst eine bildliche Übertragung auf die Beschreibung blühender Bäume. Man könnte es vielleicht verwenden, um zu ...


3

No, 'rauchen' (to fume/smoke) cannot be used in any way to mean 'duften'. (Also, the bloom of a plant is 'die Blüte'.) Im Frühling duftet der Park vom Blühen der Blüten, die an den Zweigen der Bäume hängen. You could use the noun Parfüm (n.) with a little artistic license, e.g.: Im Frühling ist der Park vom Parfüm der blühenden Bäume ...


0

Verunstalten ist prima, aber auch vergewaltigen ist möglich. Letzteres ist aber ein sehr harter Begriff und wird in vielen Umgebungen als zu derb empfunden werden, weil er originär für Fälle sexueller Gewalt eingesetzt wird. Gerade das kann ihn aber andernorts gerade zum passenden machen.


6

Ich würde immer "sich mit jemandem anfreunden" verwenden, wenn es um den Vorgang geht. "Mit jemandem befreundet sein" beschreibt den Zustand, nachdem man Freunde geworden ist, oder sich angefreundet hat. Im übertragenen Sinne kann man sich auch mit einer Situation anfreunden, d.h., man arrangiert sich mit der Lage, man gibt seine negative Haltung auf und ...


3

Für meine (muttersprachlichen) Ohren gehen beide Varianten. Wählt man "Weg", schwingt etwas stärker mit, dass das Lernen ein Prozess ist, bei dem die Fähigkeiten schrittweise (Ha! Gleiche Metapher!) wachsen, bei "Art und Weise" betont man, ebenso wie bei "Methode", die Herangehensweise an den Lernprozess etwas stärker. Alle drei sind idiomatisch, die ...


0

Unser Deutschlehrer sagte: Ihr behandelt Sprache mit der Seele eines Metzgerhundes. Das englische to butcher ist aus dem Bereich Metzger, die Übersetzung vergewaltigen ist ein anderer Bereich, der Sinn ist eigentlich "Sprache schlachten/abschlachten", aber das ist im Deutschen ungebräuchlich. Man muß sich also beim Übersetzen von englischen Verb lösen und ...


13

Pons schlägt neben der Übersetzung eine Sprache verunstalten auch verhunzen für to butcher vor. Das Wort mag ich persönlich und würde in dem Kontext auch vorziehen. Vergewaltigen wird von dict.cc in der Tat vorgeschlagen to butcher [fig.] [play, piece of music, language] – vergewaltigen finde ich aber für deinen Beispielsatz etwas fehl am Platz. Das ...


2

Ich bin heim gibt es in der süddeutschen Umgangssprache, es bedeutet aber etwas anderes, und zwar Ich bin nach Hause gegangen (gefahren, geflogen usw.). Im Gegensatz dazu bedeutet Ich bin daheim das Gleiche wie Ich befinde mich zu Hause. Daheim ist eine Ortsangabe und vor allem im Süden verbreitet; weiter im Norden entspricht dem zu Hause: Ich bin ...



Top 50 recent answers are included