255 reputation
15
bio website frank.fuhlbrueck.net
location Berlin, Germany
age
visits member for 2 years, 11 months
seen Oct 20 '13 at 10:34

May
28
awarded  Critic
Mar
16
comment Usage of colloquial word (Ach ja)
Phrases like the first one are sometimes used in advertisements to get the attention of the reader.
Mar
14
awarded  Commentator
Mar
14
comment Was ist der Unterschied zw. Person und Persönlichkeit?
Stimme weitgehend zu, nur würde ich Persönlichkeit als Menge von (kognitiven,emotionalen) Attributen beschreiben, in denen sich Menschen unterscheiden können. Bsp.: $\{$schüchtern, wissbegierig,$\dots\}$ vs. $\{$nicht schüchtern, wissbegierig,$\dots\}$
Mar
14
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
@Wrzlprmft: Da sollten Textart (welcher eher in Literatur) und persönliche Präferenzen eine größere Rolle spielen als explikativ/reskriktiv.
Mar
14
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Klammern sind leichter wahrzunehmen als Kommata und existieren paarweise, was ihren Einsatz für kurze Einschübe empfehlenswert macht. Lange Einschübe sind dagegen weder mit Klammern noch mit Kommata gut lesbar.
Mar
14
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Wie spricht man etwas in Klammern anders als den (gleich lautenden) Relativsatz, sodass jeder Klarmmern versteht? Die oben genannte Regel wird in der Praxis häufig verletzt. Vielleicht ist der Trend zu ganzen Sätzen (restriktiver Art) in Klammern verbreiteter als "welcher" zur Kennzeichnung von explikativen Nebensätzen.
Mar
14
comment Was genau ist ein Strom (Gewässer)?
Das halte ich eher für einen Designfehler als für einen Teil der Information. Man füge einen Knoten für "Fluss" ein und mache "kleiner Fluss" und "ab 10m" zu dessen Kindern und schon passt's.
Mar
14
answered Was genau ist ein Strom (Gewässer)?
Mar
14
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Mag sein, aber wenn ein Trend, wie er in der Frage skizziert wird, existiert, dann müsste er auch in Fällen funktionieren, die vom Kontext dominiert sind. D.h. welcher bzw. der müsste in je einem der Fälle ausgeschlossen sein.
Mar
14
awarded  Yearling
Mar
13
answered “power aware design” in German
Mar
13
comment Wie sage ich “used to do” auf Deutsch?
Er pflegte kranke Tiere zu verspeisen.
Mar
13
comment Warum wird “weil” zur nebenordnenden Konjunktion?
@Emanuel: Warum kein Bounty? Das geht auch mit einem Account.
Mar
13
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Das habe ich mir auch schon gedacht, aber so eine missverständliche Durchsage wäre eher Regel als Ausnahme.
Mar
13
answered Warum wird “weil” zur nebenordnenden Konjunktion?
Mar
13
answered „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Mar
13
comment „Welcher“ zur Kennzeichnung explikativer Relativsätze?
Zu B: Ich sehe diese Eindeutigkeit hier nicht, mir ist auch keine Konvention o.ä. bekannt, dass Klammern nur explikative Zusätze enthalten dürfen. Gesprochen ist die Eindeutigekeit ohnehin dahin.
Mar
4
awarded  Editor
Mar
4
revised Das Verb „lauten“
added 620 characters in body