246 reputation
16
bio website
location
age
visits member for 2 years, 11 months
seen 10 hours ago

10h
comment Was ist der Unterschied zwischen einer Spachvarietät und einem Dialekt?
"Das r wird im Mund weiter vorne gebildet" - Bin Grazer, verwende ein Gaumen-R und habe in meiner Umgebung noch nie ein Zungen-R gehört.
10h
comment Artikel bzw. Geschlecht von »Spektrum der Wissenschaft«
Ansonsten: aus dem österreichischen Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt: "der Standard" (der Artikel ist offizieller Teil des Namens), das "Profil", das "Format", und, wie vermutet, das "Bravo".
10h
comment Artikel bzw. Geschlecht von »Spektrum der Wissenschaft«
Ist das in Deutschland schon üblich, dass Nominalphrasen, die als Name verwendet werden, sich von ihrer grammatikalischen Herkunft abkoppeln? Das ist mir im österreichischen Deutsch nämlich nie untergekommen.
Nov
17
comment Erfahrung haben: mit oder im?
Both Erfahrung mit and Erfahrung in are used exclusively with nouns. ("im" = "in dem").
Nov
16
comment Geschlecht neuer zählbarer und unzählbarer Substantive
Nur zur Vollständigkeit: in Ö. heißt es "das Nutella", ebenso wie "das Cola". Ohne Angabe von Gründen ;-)
Nov
16
comment In what context do we write “Guten Tag” rather than “Sehr geehrte Damen und Herren”?
And, when in Austria, stick with "Sehr geehrte..."; on the one hand, Austria tends to be more formal than Germany, and on the other hand, "Guten Tag" is perceived as typically German (as opposed to Austrian).
Nov
16
comment German equivalent of 'smells good' or similar sentence
@Sam: Also, the use of the colloquial "mal" instead of the correct "einmal" or the Austrian colloquial "amal" places it firmly outside my own dialect group :-)
Nov
16
comment German equivalent of 'smells good' or similar sentence
@Sam: Yes, though that over-emphasizes the preliminarity and hesitation compared to the more optimistic English "looking good".
Nov
16
comment Satzstellung in “Aufgewachsen mit einer hohen Verunsicherung, hätten die Studierenden …”
@Veredemon: Kann vorkommen. Vor "und" kommt glaube ich ein Beistrich, wenn ein neues Subjekt kommt (oder war das alte Rechtschreibung?).
Nov
16
comment When would one use “Zahl” and when “Anzahl”?
Sehr interessant. Ich will niemandem es nehmen, gutes altes Deutsch zu pflegen, die Behauptung, dass diese Unterscheidung noch "im heutigen Sprachgebrauch" sei halte ich aber seitens des Duden für gewagt...
Nov
16
comment Can you tell me if i am using “denn” and “weil” correctly?
@rogermue: Klingt unglaubwürdig, zumal "denn" ja auch in "was denn?" und anderen Fragen vorkommt.
Nov
16
comment Satzstellung in “Aufgewachsen mit einer hohen Verunsicherung, hätten die Studierenden …”
hr erstes Explosionsbeispiel mit der Partizipialkonstruktion erscheint mir perfekt elegant. Die Alternative "*Die Explosion erschreckte die Menschen und gingen in Deckung." ist unmöglich ("Die Explosion gingen in Deckung"?) und sollte heissen "Die Explosion erschreckte die Menschen, und sie gingen in Deckung". Das erscheint mir persönlich aber etwas "einfach" und holprig.
May
2
comment Using a possessive as predicative
"Der Wagen ist mein" is correct but very obsolete usage. "Der Wagen ist mir" must be some regional dialect that I have never, ever, heard.
Mar
13
comment Word order of “Glücklicherweise hat mich jemand herein gelassen”
Two things grossly wrong here. "Mich" is NOT the subject in your example sentence, it is still the object, it just happens to be in initial position. Also, all the examples are ACTIVE voice, there is no passive in any of them.
Mar
2
comment Differences between “erwachen” and “aufwachen”?
If you translate "aufwachen" as "to wake up" and "erwachen" as "to awake", you get pretty much the same connotatins in English.
May
13
comment Was bedeutet “Zieher” im Wort “Schraubenzieher”?
Schraubenzieher ist noch immer weit verbreitet; die Behauptung, der Ausdruck sein inkorrekt, müsste erst untermauert werden.
Aug
22
comment What is the role of “von” when specifying a person?
A server's name is also it's address. Therefore, you can say "The server at mail.example.org stopped" in English. (german: "Der Server unter der Adresse mail.example.org fiel aus")
Aug
22
comment What is the role of “von” when specifying a person?
@oliver: Let me rephrase. You claim that the original translation is incorrect, and "at xxx" should be translated as "in xxx", as xxx refers to a place. However, "at xxx" in the context of a server usually refers to its address, also known as its fully qualified domain name, so the translation without preposition is correct. With a domain name, German "in" can't be used.
Aug
22
comment What is the role of “von” when specifying a person?
I disagree. I would never use German "in" with a fully-qualified domain name such as german.stackexchange.com, but I'd say "the server at german.stackexchange.com", as a domain name is also an address. In Germna, I'd either use it as a name ("der Server german.stackexchange.com"), or I'd use "der Server unter der Adresse german.stackexchange.com".
Aug
10
comment “hoch” im Sinn von “hinauf/herauf” - umgangssprachlich oder standard?
Antwort "unter Protest akzeptiert". Es ist frustrierend, das der Duden keine Unterscheidung zwischen regionalen Gewohnheiten in Deutschland und der gemeinsamen deutschen Hochsprache trifft.