Reputation
491
Top tag
Next privilege 500 Rep.
Cast close and reopen votes
Badges
2 7
Newest
 Nice Answer
Impact
~2k people reached

  • 0 posts edited
  • 0 helpful flags
  • 50 votes cast
Apr
17
comment “Don't all shout at once” in German
@Mawg: You're forgetting that the German language is also used in Austria and Switzerland.
Apr
17
comment Was bedeutet “Bussi schleck”?
Yes, context please. Especially as we have two very different competing answers that can easily be disambiguated by context, by spelling (if you've seen it written) or by geography (if you know where the speaker was from).
Apr
17
comment Which translation of “just” does German use to imply some minor/short activity?
Dialect/regional note: #2 "mal" is a colloquial shortening of hochdeutsch "einmal" - Austrian variant would be "amal". #4 and #6 are nonexistent/unusable in Austria.
Mar
12
comment Begleiten die Konjunktionen “sobald” und “sowie” einen Haupt- oder Nebensatz?
Der Dativ kommt von "guttun": "Der Saunabesuch hat dem Kind gut getan, und er hat auch der ganzen Familie gut getan".
Mar
12
comment How to translate “aber” in a negative question?
@Lora85; it is an adverb, and I insist my translation is correct. It relates the question to preceding context, so I guess "connecting adverb" would be the corresponding term in English grammar. Where did you hear of the rule that an adverb has to precede a conjugated verb? And what is a coordination adverb? (Google only refers me to a badly translated dissertation on modern Chinese coordination adverbs...)
Mar
11
comment How to translate “aber” in a negative question?
@Lora85 see also german.stackexchange.com/questions/9058/…
Mar
11
comment How to translate “aber” in a negative question?
Because it's an adverb in this case. You can place it at the beginning, if you want.
Jan
19
comment Translation for “cold” (I have a cold)
I'd like to add that "Verkühlung" is in fact standard written German in the region where it is used at all (Austria); this is distinct from other regional expressions which are considered non-standard or dialect.
Jan
19
comment Warum ist “das Konklave” neutrum?
Der Antwort ist nur hinzuzufügen, dass sich lateinische Fremdwörter im deutschen, besonders jene im kirchlichen Bereich, meist nach dem Genus in der Originalsprache richten.
Nov
20
comment Was ist der Unterschied zwischen einer Sprachvarietät und einem Dialekt?
"Das r wird im Mund weiter vorne gebildet" - Bin Grazer, verwende ein Gaumen-R und habe in meiner Umgebung noch nie ein Zungen-R gehört.
Nov
20
comment Artikel bzw. Geschlecht von »Spektrum der Wissenschaft«
Ansonsten: aus dem österreichischen Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt: "der Standard" (der Artikel ist offizieller Teil des Namens), das "Profil", das "Format", und, wie vermutet, das "Bravo".
Nov
20
comment Artikel bzw. Geschlecht von »Spektrum der Wissenschaft«
Ist das in Deutschland schon üblich, dass Nominalphrasen, die als Name verwendet werden, sich von ihrer grammatikalischen Herkunft abkoppeln? Das ist mir im österreichischen Deutsch nämlich nie untergekommen.
Nov
17
comment Erfahrung haben: mit oder im?
Both Erfahrung mit and Erfahrung in are used exclusively with nouns. ("im" = "in dem").
Nov
16
comment Geschlecht neuer zählbarer und unzählbarer Substantive
Nur zur Vollständigkeit: in Ö. heißt es "das Nutella", ebenso wie "das Cola". Ohne Angabe von Gründen ;-)
Nov
16
comment In what context do we write “Guten Tag” rather than “Sehr geehrte Damen und Herren”?
And, when in Austria, stick with "Sehr geehrte..."; on the one hand, Austria tends to be more formal than Germany, and on the other hand, "Guten Tag" is perceived as typically German (as opposed to Austrian).
Nov
16
comment German equivalent of 'smells good' or similar sentence
@Sam: Also, the use of the colloquial "mal" instead of the correct "einmal" or the Austrian colloquial "amal" places it firmly outside my own dialect group :-)
Nov
16
comment German equivalent of 'smells good' or similar sentence
@Sam: Yes, though that over-emphasizes the preliminarity and hesitation compared to the more optimistic English "looking good".
Nov
16
comment Satzstellung in “Aufgewachsen mit einer hohen Verunsicherung, hätten die Studierenden …”
@Veredemon: Kann vorkommen. Vor "und" kommt glaube ich ein Beistrich, wenn ein neues Subjekt kommt (oder war das alte Rechtschreibung?).
Nov
16
comment When would one use “Zahl” and when “Anzahl”?
Sehr interessant. Ich will niemandem es nehmen, gutes altes Deutsch zu pflegen, die Behauptung, dass diese Unterscheidung noch "im heutigen Sprachgebrauch" sei halte ich aber seitens des Duden für gewagt...
Nov
16
comment Satzstellung in “Aufgewachsen mit einer hohen Verunsicherung, hätten die Studierenden …”
hr erstes Explosionsbeispiel mit der Partizipialkonstruktion erscheint mir perfekt elegant. Die Alternative "*Die Explosion erschreckte die Menschen und gingen in Deckung." ist unmöglich ("Die Explosion gingen in Deckung"?) und sollte heissen "Die Explosion erschreckte die Menschen, und sie gingen in Deckung". Das erscheint mir persönlich aber etwas "einfach" und holprig.